26.05.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 26.05.2014

Bereich Suhl

Feuerwehr und Polizei mussten am 26.05.2014 gegen 4.25 Uhr zu einem Brand in die Albert-Schweitzer-Straße in Suhl ausrücken. Unbekannte Täter hatten auf noch unbekannte Art und Weise einen gelben Container einer Firma angezündet. Anwohner hatten zuvor einen lauten Knall gehört und kurze Zeit später starke Rauchentwicklung wahrgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zu dem Brand werden dringend Zeugen gesucht, die Angaben zum Sachverhalt oder möglichen Tätern machen können. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer: 03681 369-0 entgegen.

Eine 43-jährige Frau hatte am 25.05.2014 in der Zeit von 0.00 Uhr bis 11.30 Uhr ihr Mobiltelefon i-Phone 5 im Stadtgebiet von Suhl verloren. Das Handy war in der Außentasche ihrer Jacke verstaut gewesen. Das Handy i-Phone Apple hat ein aus Echtleder bestehenden braunes Cover mit der Aufschrift „EXXASY“. Der Wert des Mobiltelefons kann derzeit nicht bestimmt werden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Diebe beschädigten in der Nacht zum 25.05.2014 einen Verkaufsstand in Kühndorf. Anlässlich eines Mittelaltermarktes befand sich in der Schlossstraße ein Weinverkaufsstand. Eine Kunstfaserplane wurde zerrissen und ca. 10 Flaschen Wein und Tonkrüge entwendet. Der Beuteschaden beträgt ca. 150 Euro.

Auf dem Schwimmbadgelände in Schmalkalden wurde am 25.05.2014 in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr ein BMX-Rad durch unbekannte Täter entwendet. Das blau / schwarze Rad im Wert von ca. 100 Euro war mit einem Fahrradschloss gesichert.

Am 25.05.2014 wurde gegen 16.40 Uhr eine 16-jährige Moped-Fahrerin zwischen Brotterode und Tabarz (Höhe Sommerrodelbahn) durch einen unbekannten PKW-Fahrer überholt und bei Gegenverkehr in den Straßengraben gedrängt. Die junge Fahrerin stürzte, blieb aber zum Glück unverletzt. Am Krad Honda entstand Totalschaden. Der PKW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Zeugen des Verkehrsunfalls melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer: 03693 591-0.


Bereich Bad Salzungen

Am 25.05.2014 gegen 19.30 Uhr kam es in der Gartenanlage „Am Mühlberg“ in der Straße „Am Lindenberg“ in Bad Salzungen zu einem Brand. In einer Parzelle brannte ein 2 x 2 Meter großer Haufen aus Reisig und Holzresten. Der Holzhaufen befand sich neben einem Bungalow, welcher aber nicht beschädigt wurde. Der Brand konnte durch Personen aus den benachbarten Gartenparzellen teilweise gelöscht werden. Durch die alarmierte Feuerwehr wurde der Brand dann vollständig gelöscht.

Ein 64-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW BMW am 25.05.2014, 14.00 Uhr, von Andenhausen in Richtung Bundesstraße 285. Auf einer Gefällestrecke und in einer Linkskurve kam der 64-Jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Neben einem Streuobstbaum fuhr er ca. 20 Meter einen Hang hinab und streifte noch einen Baum. Weitere 10 Meter später kam der PKW zum Stehen. Dabei wurde auch ein Koppelzaun auf einer Länge von 20 Meter beschädigt. Der BMW wurde stark beschädigt, die Schadenshöhe beträgt ca. 9.000 Euro.

Am 25.05.2014, 18.10 Uhr, wollte ein 76-jähriger Fahrer eines PKW Mitsubishi vom Gelände einer Tankstelle auf die Straße zwischen Barchfeld und Bad Liebenstein auffahren. Beim Auffahren zögerte der 76-Jährige zunächst, um dann gerade aus in Richtung Bundesstraße 19 zu fahren. Dabei missachtete er aber die Vorfahrt des aus Richtung Bad Liebenstein kommenden Motorradfahrers. Der PKW und das Motorrad stießen zusammen und der Kradfahrer stürzte. Bei dem Sturz verletzte sich der 47-Jährige leicht an der Hand.


Bereich Hildburghausen

Am 25.05.2014 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.15 Uhr parkte ein 54-jähriger seinen PKW Kia in der Braugasse. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er Beschädigungen an der Tür und am Kotflügel der Fahrerseite fest. Es entstand ein Sachschaden von ca. 650 Euro.

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 25.05.2014 gegen 18.00 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Bockstadt und Eisfeld. Ein 20-jähriger teilte der Polizei mit, dass ihm sein Spiegel von seinem PKW Seat abgefahren wurde und der Unfallverursacher mit seinem PKW BMW einfach weiterfuhr. Nach Überprüfung des Kennzeichens wurde der Unfallverursacher zu Hause angetroffen. Er roch stark nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,73. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 25.05.2014 gegen 12.40 Uhr wurde ein 32-jähriger mit seinem Kraftrad Kawasaki in Eisfeld, Kroatengarten, kontrolliert. Er besaß weder eine amtliche Zulassung für das Kraftrad, noch war er im Besitz der Führerscheinklasse A. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 0,33 Promille. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen