17.04.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 17.04.2014

Bereich Suhl

Beim Zusammenstoß mit einem Reh am 16.04.2014 um 21.55 Uhr auf der Landstraße zwischen Hirschbach und Erlau entstand am Ford Fiesta einer 21-Jährigen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Das Reh verschwand nach dem Unfall im Wald, die junge Frau blieb unverletzt.

Ein weißer Mercedes-Kleintransporter mit osteuropäischen Kennzeichen fiel einem aufmerksamen Bürger am Abend des 16.04.2014 in der Nähe eines Reifendienstes in der Meininger Straße in Zella-Mehlis auf. Weiterhin beobachtete er einen Mann, welcher aus einem Altreifencontainer brauchbare Reifen suchte und bereits 8 Reifen für den Transport bereitgelegt hatte. Als der Zella-Mehliser das Kennzeichen des Transporters aufschrieb, beobachtete dies ein zweiter Mann, welcher hinter dem Lenkrad saß, startete den Transporter und fuhr in Richtung Benshausen davon. In die gleiche Richtung rannte auch der Mann am Container. Der Transporter mit beiden Personen wurde wenig später von Polizeibeamten in Zella-Mehlis festgestellt und kontrolliert. Nach Feststellung der Identität der Männer und Prüfung des Fahrzeugs wurde der versuchte Diebstahl angezeigt und die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

An einem grauen Opel Meriva, welcher am 16.04.2014 gegen 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Mauerstraße in Suhl abgestellt war, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug den Lack an der vorderen Stossstange. Der Besitzer schätzt den Schaden auf ca. 800 Euro.

Einen ordentlichen Schluck „Rhöntropfen“ gönnte sich ein 41-Jähriger am 16.04.2014 gegen 16.30 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Suhler Friedrich-König-Straße. Anschließend drehte er die Flasche wieder zu und stellte sie ins Regal zurück. Der Ladendetektiv beobachtete den Mann und zeigte den Vorfall bei der Polizei als Ladendiebstahl an.

Zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr beschädigte am 16.04.2014 ein bislang Unbekannter mit einem vermutlich weißen Fahrzeug die Stossstange und den hinteren Kotflügel eines PKW Opel Astra. Die Fahrzeugeigentümerin hatte den Wagen vor dem Haus „Bei den Fichten 12“ in Steinbach-Hallenberg abgestellt. Sie schätzt den Schaden auf ca. 1.000 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Ein 15-jähriger Ladendieb wurde am 16.04.2014 gegen 17.45 Uhr in Schmalkalden durch das Verkaufspersonal gestellt. Auf den Diebstahl von Kopfhörern angesprochen, versuchte der junge Mann zu flüchten. Er trat dabei um sich und verletzte eine Mitarbeiterin des Geschäftes leicht.

Ein PKW VW Polo wurde in der Zeit vom 12.04.2014 bis 15.04.14 in der Eduard-Fritze-Straße in Meiningen über die gesamte Länge der Beifahrerseite zerkratzt. Durch unbekannte Täter wurde ein Schaden von mind. 1.000 Euro verursacht.

Beim Befahren eines Parkplatzes in der Recklinghäuser Straße in Schmalkalden streifte am 16.04.2014 gegen 19.30 Uhr eine Sattelzug einen parkenden Audi. Der PKW wurde durch den Auflieger an der Fahrerseite vollständig beschädigt. Der Schaden wurde auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Eine 39-jährige BMW-Fahrerin wollte am 16.04.2014 gegen 15:30 Uhr von der Klostergasse in Meiningen in die Ernestiner Straße einbiegen. Plötzlich entschied sie sich um und setzte ihr Fahrzeug zurück. Dabei hatte sie den nachfolgenden Verkehr nicht bemerkt und kollidierte mit einem Opel. Es entstanden Sachschäden von insgesamt 3.500 Euro.

Weil ein 21-jähriger Radfahrer am 16.04.2014 gegen 17.45 Uhr einem grünen Opel am Grasberg in Schmalkalden ausweichen musste, stürzte der junge Mann und verletzte sich dabei. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Auch wenn es keine direkte Berührung zwischen den Beteiligten gab, so war doch der PKW-Fahrer für den Sturz verantwortlich und hätte an der Unfallstelle verweilen müssen. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrunfall.

Eine 29-jährige PKW-Fahrerin wurde am 16.04.2014 gegen 13.30 Uhr in Untermaßfeld unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr festgestellt. Sie gab an, Crystal konsumiert zu haben. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt und Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz gefertigt.


Bereich Bad Salzungen

Am 16.04.2014 wurde die Polizei um 8.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Leimbach gerufen. Dort wurde festgestellt, dass ein PKW eine eingerichtete Baustelle umfahren wollte. Dabei beachtete der PKW-Fahrer nicht den entgegenkommenden LKW und stieß mit diesen zusammen. Der PKW-Fahrer war ganz offensichtlich stark alkoholisiert. Ein durchgeführter Test ergab bei dem 51-jährigen Tiefenorter einen Alkoholwert von 2,53 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein noch vor Ort sichergestellt.

Am Mittwochabend wurde in Barchfeld kontrolliert. Bei einem 27-jährigen Fahrer wurden Anzeichen festgestellt, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Ein durchgeführter Test verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln gefertigt. Bei dem 21-jährigen Beifahrer konnten auch Drogen aufgefunden werden. Weiterhin führte er noch scharfe Munition mit sich. Diese wurde sichergestellt.


Bereich Hildburghausen

Am 16.04.2014 parkte ein 25-Jähriger um 6.30 Uhr seinen PKW Audi A 3 auf dem Parkplatz vom Arbeitsamt. Gegen 15.00 Uhr kam er zu seinem Fahrzeug zurück und stellte an der rechten Fahrzeugseite frische Kratzer fest. Zum Unfallverursacher gibt es bis zu diesem Zeitpunkt keine Hinweise. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

In der Nacht zum 16.04.2014 entwendeten unbekannte Täter im Neubau der Milchviehanlage Haina diverse Schrauben, Muttern, Winkel und eine Kabeltrommel. Der Wert wird mit 200 Euro angegeben. Der oder die Täter haben sich offenbar mittels Nachschlüssel Zugang zum Gebäude verschafft. An den Türen wurden keine Aufbruchspuren festgestellt.

Am 12.04.2014 fällten ein 49-Jähriger und ein 54-Jähriger einen Baum in Silbach ohne Hinweis und Absperrung. Beim Fällen des Baumes fuhr ein PKW Seat vorbei. Dessen Fahrerin sah den Baum wackeln und bremste ihren PKW bis zum Stillstand ab. Der Baum fiel auf die Straße und beschädigte den vorderen Stoßfänger vom PKW. Es entstand ein Sachschaden von 523 Euro. Hierzu werden noch Zeugen gesucht.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen