12.02.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 12.02.2014

Bereich Suhl

Etwas verwundert beobachtete ein 28-jähriger Suhler am Abend des 11.02.2014 einen Mann, als dieser einen leeren Einkaufswagen eines Verbrauchermarktes durch die Würzburger Straße in Suhl schob. Der Suhler, welcher gegen 22.30 Uhr seinen Hund ausführte, meldete seine Beobachtung der Polizei. Die Beamten überprüften den Sachverhalt und konnten den Wagen am Hauseingang der Würzburger Straße
4 - 6 feststellen. Hier hatte sich der Wagenschieber mit einem anderen Mann, welchen der Beobachter namentlich kannte, getroffen und war diesem in dessen Wohnung gefolgt. Während der polizeilichen Befragung gab der Wagenschieber, ein 29-Jähriger aus Sachsen, an, dass er seinen Chip nicht aus dem Wagen herausbekommen hätte und deshalb seinen Bekannten um Hilfe bitten wollte. Der Sachse und sein 25-jähriger Bekannter schoben dann gemeinsam unter Polizeiaufsicht den Einkaufswagen zum Markt zurück und der Chip konnte am Wagenunterstand „befreit“ und seinem Eigentümer zurück gegeben werden.

Weil ein 30-Jähriger am 11.02.2014 gegen 23.00 Uhr in alkoholisiertem Zustand Mitbewohner der Obdachlosenunterkunft im Suhler Schwarzwasserweg lautstark belästigte, wurde er durch eine Verantwortliche der Unterkunft verwiesen. Der Mann musste sich eine andere Bleibe suchen und wurde wegen Hausfriedensbruchs angezeigt.

Ein 42-Jähriger aus Benshausen zeigte am 11.02.2014 bei der Polizei in Suhl einen Betrug an. Er war am späten Nachmittag des 07.02.2014 von einer angeblichen Mitarbeiterin der Sparkasse zu Hause angerufen worden, welche ihn um Überprüfung seines TAN-Generators bat. Hierzu wurde der Mann gebeten, nacheinander zwei TAN zu generieren und diese am Telefon an die Anruferin zu übermitteln. Dies tat der 42-Jährige. Auch folgte er der Bitte der „Sparkasse“, sich in den nächsten 24 Stunden nicht auf sein Konto im Internet anzumelden. Als er dann am 10.02.2014 auf seinen Kontostand sah, musste er feststellen, dass 1.500 Euro fehlten.

In der Zeit vom 09.02.2014 bis 11.02.2014 entwendeten Unbekannte aus dem Keller eines Wohnhauses im Auhammerweg in Suhl zwei Mountainbikes. Es handelt sich um ein schwarz-gelbes Rad mit der Bezeichnung „Marathon“ sowie ein weiß-grünes „Scott Contessa 40M“. Als Wert der beiden Räder gab die Besitzerin 500 und 300 Euro an.


Im Januar 2014 erstattete 54-jähriger Zella-Mehliser Anzeige bei der Polizei, weil ihm über das Internet durch Unbekannte ein Schaden von mehreren Tausend Euro zugefügt wurde. Im Rahmen der Ermittlungen sollte am 12.02.2014 eine Vernehmung bei der Kripo Suhl erfolgen. Zu diesem Termin erschien er mit seinem PKW SEAT pünktlich um 9.00 Uhr in der Schleusinger Straße. Schon zu Beginn der Vernehmung stellte die Kriminalbeamtin Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Es folgte ein Test, welcher einen Wert von 2,09 Promille ergab. Nach der obligatorischen Entnahme einer Blutprobe im Klinikum Suhl wurde der Mann ohne Aussage in der Betrugssache und ohne Führerschein nach Hause geschickt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 10.02.2014, 18.00 Uhr, bis 11.02.2014, 15.30 Uhr, in Fambach, Neue Wiese, ein Anhängerplane im Wert von ca. 1.000 Euro.

Im Meimerser Weg in Breitungen entwendeten Unbekannte in der Nacht zum 11.02.2014 von einem Firmengrundstück einen Edelstahlschornstein sowie Außenleuchten im Wert von ca. 1.000 Euro. Die Diebe versuchten, eine Eingangstür aufzuhebeln und verursachten dabei ca. 150 Euro Sachschaden.
Im gleichen Tatzeitraum wurde in der Hilderser Straße in Schwallungen in einer Firma ein Fabrikationsraum angegriffen. Auch hier wurde versucht eine Stahlblechtür aufzuhebeln. Die Schadenhöhe an der Feuerschutztür muss noch ermittelt werden.


Bereich Bad Salzungen

Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 10.02.2014, 20.00 Uhr bis zum 11.02.2014, 04.30 Uhr in Geisa, Am Oberried vom frei zugänglichen Gelände einer Spedition Diesel gestohlen. Aus 3 abgestellten LKW wurden insgesamt zirka 600 Diesel entwendet. Zeugen werden gebeten sich beim Kontaktbeamten von Geisa oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 11.02.2014 gegen 15.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Geisa einen PKW Peugeot. Während der Kontrolle stellten die Beamten bei der 31-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,34 Promille. In ihrer ersten Anhörung gab die Frau an, dass sie keinen Alkohol getrunken hätte. Sie nehme derzeit nur Medikamente gegen einen grippalen Infekt ein. Der Frau wurde im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten vor Ort sicher. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gefertigt.

Der Kontaktbeamte von Bad Liebenstein musste am 11.02.2014 um 9.50 Uhr in der Friedensallee in Bad Liebenstein einen Verkehrsunfall aufnehmen. Hier war ein 43-jähriger Mann mit einem LKW rückwärts gefahren und gegen einen geparkten Toyota Lexus gestoßen. Bei dem Zusammenstoße wurde der Toyota im Frontbereich erheblich beschädigt, so dass er abgeschleppt werden musste. Der Schaden am PKW betrug ca. 10.000 Euro. Am LKW entstand nur geringer Schaden von ca. 100 Euro.

Am 11.02.2014 wollte eine 18- jährige Fahrerin eines PKW Audi gegen 14.00 Uhr in Unterbreizbach von der Schachtstraße auf die Bahnhofstraße fahren. Dabei beachtete sie die Vorfahrt des auf der Bahnhofstraße fahrenden PKW Opel nicht. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Am Audi entstand ein Schaden von zirka 3.000 Euro, der Schaden am Opel betrug zirka 5.000 Euro.

Am 11.02.2014 gegen 23.00 Uhr waren zwei junge Männer in der August- Bebel- Straße in Bad Salzungen zu Fuß unterwegs. Als sich ihnen ein Streifenwagen näherte, warf einer der Männer einen Gegenstand unter ein parkendes Auto. Die Polizeibeamten kontrollierten daraufhin die beiden Männer und fanden zunächst in dem weggeworfenen Päckchen Drogenutensilien und eine Tüte mit einer weißen Substanz vor. Ein Test ergab, dass es sich dabei um Amphetamin handelte. Bei der Durchsuchung der Personen fanden die Beamten dann noch bei dem 19-Jährigen ein Tütchen mit Amphetamin. Die Drogen wurden sichergestellt. Gegen beide Männer wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.


Bereich Hildburghausen

Auf der Kreuzung an der Karolinenburg In Hildburghausen ereignete sich am 11.02.2014 gegen 15.45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Die 26-jährige Fahrerin eines PKW Mitsubishi fuhr aus Richtung Birkenfeld auf die Eisfelder Straße auf, ohne auf einen vorfahrtsberechtigten PKW VW Golf zu achten. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Beim Ausparken auf dem Parkplatz in der Schwarzburger Straße in Merbelsrod bemerkte am 11.02.2014 gegen 6.00 Uhr die 54-jährige Fahrerin eines PKW Fiat zu spät einen bereits neben ihr befindlichen PKW Ford und stieß mit diesem zusammen. Sie verursachte dadurch einen Schaden von ca. 1.700 Euro.

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 11.02.2014 gegen 11.00 Uhr auf dem Markt in Schleusingen. Ein Zeuge beobachtete, wie der Fahrer eines PKW Seat beim Ausparken einen dort stehenden PKW Ford beschädigte. Der ältere Mann hielt kurz an und fuhr danach langsam in Richtung Ilmenauer Straße weiter. Er kümmerte sich nicht um den von ihm verursachten Schaden von ca. 1.000 Euro. Anhand des amtlichen Kennzeichens seines Fahrzeuges und der Personenbeschreibung durch den Zeugen konnte der 89-jährige Unfallverursacher namentlich bekannt gemacht werden.

Am 11.02.2014 wurde gegen 22.10 Uhr in der Leninstraße in Themar ein Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Einfluss von Alkohol sein Fahrrad fuhr. Ein Test ergab einen Wert von 1,98 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen