07.02.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 07.02.2014

Bereich Suhl

Auf der Viaduktkreuzung in Suhl kollidierten am 06.02.2014 gegen 9.15 Uhr zwei PKW seitlich. Der Fahrer eines aus Richtung Zella-Mehlis kommenden Subaru bog bei „grün“ nach rechts in die Würzburger Straße ein. Der Fahrer eines von der Bahnhofskreuzung kommenden VW Passat wollte bei umschaltender Ampel aus der Linksabbiegerspur ebenfalls in Richtung Meiningen weiterfahren, so dass es gleich am Beginn der beiden Fahrstreifen der Würzburger Straße zum Konflikt zwischen den Fahrzeugen kam. der Gesamtschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt, zum Glück blieben die Beteiligten unverletzt.

In der Nacht zum 06.02.2014 brachen Unbekannte in einen Getränkehandel in der Suhler Dr.-Theodor-Neubauer-Straße ein. Sie stiegen über ein Fenster in das Gebäude, welches sich hinter dem Kino „Cineplex“ befindet, ein und suchten im Verkaufsraum sowie in einem Aufenthaltsraum nach Verwertbarem. Nach ersten Erkenntnissen verließen die Einbrecher mit ihrer Beute, Bargeld und Zigaretten im Wert von fast 1.500 Euro, den Tatort wieder durch das Fenster.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Allendestraße in Schmalkalden wurden am 07.02.2014 gegen 0.10 Uhr zwei Körperverletzungen angezeigt. In einer Wohnung waren ein 47-jähriger und ein 44-jähriger Mann in Streit geraten. Der Jüngere erlitt eine Bisswunde am Finger und eine blutende Lippe. Die alkoholisierten Männer zeigten sich gegenseitig an.

Ein Wildunfall in der Notstraße in Schmalkalden führte am 04.02.2014 um 22.45 Uhr zu Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Ein Reh war vor einen PKW Peugeot gesprungen. Anschließend verließ es fluchtartig die Unfallstelle.


Bereich Bad Salzungen

In der Nacht zum 06.02.2014 versuchten unbekannte Täter in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen am Imbiss neben dem HAFU-Markt einen Zigarettenautomaten zu entwenden. Zuerst wollten die unbekannten Täter den Automaten aufzuhebeln, um an die Ware oder das Geld zu gelangen. Als dies misslang, wurde versucht den gesamten Automaten zu entwenden. An der unteren Verankerung scheiterten aber die unbekannten Täter. Personen, die Feststellung bezüglich dieses Aufbruchsversuch gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen wollten am 06.20.2014 gegen 22.00 Uhr in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen einen PKW BMW, an dem Kurzzeitkennzeichen angebracht waren, kontrollieren. Als der Fahrer den Streifenwagen bemerkte, versuchte er sich der Kontrolle zu entziehen. Der PKW BMW konnte in der Clara- Zetkin- Straße gestoppt werden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 23-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt und bereits mehrfach ohne Fahrerlaubnis gefahren ist. Die Kurzzeitkennzeichen waren auf die 23-jährige Freundin des Mannes ausgestellt. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann. Die Freundin erhielt eine Anzeige, weil sie das Fahren ohne Fahrerlaubnis gestattet hatte.

In das Sportlerheim in der Stadtlengsfelder Straße in Oechsen brachen im Zeitraum vom 05.02.2014, 13.45 Uhr bis 06.02.2014, 09.30 Uhr unbekannte Täter ein. Zuerst wurde versucht die Tür aufzubrechen. Als dies nicht gelang, schlugen der oder die Täter ein Fenster ein und erlangten so Zutritt in das Gebäude. Im Inneren wurden 2 Türen aufgebrochen und aus den Räumen des Fußballvereins drei leere Geldkassetten und mehre kleine Flaschen alkoholischer Getränke entwendet. Der Wert der Beute beträgt ca. 150 Euro, der oder die unbekannten Täter hinterließen einen Sachschaden von 400 Euro.

In der Schmiedestraße in Vacha wurde am 05.02.2014 im Zeitraum von 21.00 Uhr bis 22.00 Uhr ein Fahrrad entwendet. Der Besitzer hatte sein schwarz- gelbes Fahrrad vom Typ „Bergamont“ in einem Hof abgestellt und angeschlossen. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 2.000 Euro.


Bereich Hildburghausen

Am 06.02.2014 ereignete sich gegen 16.00 Uhr in der Suhler Straße in Schleusingen ein Verkehrsunfall, bei dem sich eine Person leicht verletzte. Der 62-jährige Fahrer eines PKW Audi A4 bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrende Fahrerin eines PKW Ford Ka verkehrsbedingt an der Mc Donalds Kreuzung anhielt und fuhr auf den Ford auf. Am Unfallort klagte die Ford-Fahrerin über Nackenschmerzen und wollte sich anschließend zu einem Arzt begeben. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro.

In Eisfeld befuhr am 06.02.2014 die Fahrerin eines PKW Toyota Yaris gegen 7.00 Uhr die Straße „Am Eichgraben“ und wollte dort nach links auf ein Firmengelände einfahren. Dabei beachtete sie jedoch nicht, dass sie bereits von einem PKW Opel Astra überholt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von insgesamt ca. 3.500 Euro.

Unbekannte Täter entwendeten am 06.02.2014 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr aus einem unverschlossenen Büro in der Bahnhofstraße in Hildburghausen ein Handy „HTC Desire“ im Wert von ca. 200 Euro sowie eine Geldbörse mit ca. 50 Euro Bargeld und persönlichen Papieren.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen