08.01.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 08.01.2014

Bereich Suhl

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten am 07.01.2014 gegen 17.30 Uhr zwei Männer im Alter von 16 und 65 Jahren bei Arbeiten in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Großen Beerbergstraße in Suhl zunächst in einen verbalen Streit. Dieser eskalierte und der Jüngere schlug den Älteren mit der Faust an den Kopf. Der Geschädigte erlitt dadurch eine Platzwunde und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich standen beide Beteiligten unter Alkoholeinfluss.

Ein 52-Jähriger hatte am 07.01.2014 gegen 18.50 Uhr in seinem Garten in der Schönauer Straße in Zella-Mehlis Grünschnitt und Sperrmüll verbrannt. Die Flammen schlugen über 1 Meter hoch. Aufmerksame Bürger informierten die Feuerwehr. Der Mann erhält eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, da er den Abfall ohne Genehmigung verbrannte.

Der Fahrer eines Mofas mit Fahrradanhänger brachte sein Gefährt am 07.01.2014 gegen 15.20 Uhr in der Friedrich-König-Straße in Suhl nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und stoppte in einer Hecke. Er stieg ab und aus dem Kinderanhänger stieg ebenfalls eine erwachsene Person aus. Beide Männer standen unter Alkoholeinwirkung. Ein freiwilliger Atemalkoholtest beim Fahrer erbrachte einen Wert von 1,69 Promille. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Vermutlich mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten unbekannte Täter einen PKW BMW an der gesamten Beifahrerseite. Die Besitzerin hatte das Fahrzeug in der Forstgasse in Zella-Mehlis abgestellt. Die Tatzeit am 06.01.2014 liegt zwischen 7.15 Uhr und 15.00 Uhr. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

An der Kreuzung am Neuen Rathaus in der Friedrich-König-Straße in Suhl ereignete sich am 07.01.2014 gegen 14.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Peugeot musste bei Lichtzeichen Rot an der Ampelkreuzung anhalten. Die Ampel schaltete auf Grün und er konnte nicht sofort losfahren, da der Fahrer des vor ihm stehenden PKW nicht rechtzeitig startete. Dies erkannte die Fahrerin eines PKW VW Polo zu spät, als sie sich mit ihrem Fahrzeug der Kreuzung näherte und fuhr auf. Durch den Aufprall wurden sowohl der 22-jährige Peugeotfahrer als auch seine 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der entstandene Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Ein PKW VW Touran wurde am 05.01.2014 gegen 17.30 Uhr durch seinen Besitzer vor einem Wohnblock in der Hufelandstraße in Suhl abgestellt. Als er am 06.01.2014 gegen 8.00 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, stellte er Beschädigungen fest. Nach der Spurenlage muss der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges an den VW gefahren sein. Anschließend hatte er die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen, ohne sich um den Schaden von ca. 1.000 Euro zu kümmern.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Ein Fahrrad im Wert von ca. 300 Euro wurde am 06.01.2014 aus dem Innenhof des Schloss Elisabethenburg in Meiningen in der Zeit von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr durch unbekannte Diebe entwendet. Das rot / schwarze Rad der Marke Cycle Wolf „Tucano“ war mit einem Schloss gesichert. Es wurde durch die Polizei zur Fahndung ausgeschrieben.

Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges beschädigte vermutlich beim Wenden am 06.01.2014 in der Zeit von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Hauswand in der Gartenstraße in Schnellbach. An der Hauswand entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Es wurde Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, den Kontaktbereichsbeamten unter der Telefonnummer: 03683 601960 oder die Polizeistation Schmalkalden unter der Telefonnummer: 03683 681-0 zu informieren.

Bei einem Wildunfall zwischen Obermaßfeld-Grimmenthal und Ellingshausen entstand am 07.01.2014 gegen 18.00 Uhr Sachschaden von ca. 3.000 Euro an einem PKW Audi. Ein Reh hatte die Fahrbahn gekreuzt. Der Fahrer des Audi konnte den Zusammenprall nicht verhindern. Die Absuche nach dem Rehwild verlief ergebnislos.


Bereich Bad Salzungen

Am 07.01.2014 gegen 11.35 Uhr ereignete sich in der Geisaer Straße in Dermbach ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 43-jährige Fahrerin wollte mit einem PKW Opel Astra von der Geisaer Straße nach links auf ein Grundstück fahren. Der nachfolgende Fahrer eines PKW Mercedes wollte aber zeitgleich den Astra überholen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei an beiden Fahrzeugen ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand. Beide Fahrzeugführer machten aber zum Unfallhergang unterschiedliche Aussagen. Daher werden Zeugen gesucht, die eventuell Angaben zum Unfallhergang machen können. Die Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0 oder beim Kontaktbeamten von Dermbach.

Ein Mitarbeiter des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit sollte am 06.01.2014 in dem Gebäude der ehemaligen Firma Ad Acta Akten umlagern. Dabei stellte er fest, dass im Gebäude zwei Räume verwüstet waren. Da es in der Vergangenheit bereits mehrfach Einbrüche in das Gebäude gab, wurde in Erfurt recherchiert. Dabei stellte sich heraus, dass es im Zeitraum vom 22.12.2013 bis zum 06.01.2014 einen erneuten Einbruch gab. Der oder die unbekannten Täter sind durch ein Fenster im Erdgeschoß in das Gebäude eingedrungen und hatten im Anschluss zwei Zimmer durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde oder wie hoch der Schaden ist, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigeaufnahme nicht geklärt werden.
Auf dem Parkdeck des Goethepark-Centers in Bad Salzungen wurde am 07.01.2014 im Zeitraum von 14.40 Uhr bis 15.20 Uhr ein abgestellter PKW VW Golf Plus beschädigt. Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges war gegen den Golf gestoßen und hatte im Bereich des rechten hinteren Radkastens Beschädigungen hinterlassen. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Der Schaden am Golf beträgt ca. 1.000 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zum Verursacher machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

Am 07.01.2014 zwischen 15.30 Uhr und 16.40 Uhr führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen im Bereich der Werner-Seelenbinder-Halle in Bad Salzungen Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurden neun Fahrzeugführer verwarnt, da sie sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h hielten. Gegen einen weiteren Fahrzeugführer musste ein Bußgeldverfahren wegen zu hoher Geschwindigkeit eingeleitet werden.

Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei Thüringen kontrollierten am 07.01.2014 gegen 23.45 Uhr in der Dr.-Salvador-Allende-Straße an der Werratal-Kaserne in Bad Salzungen einen PKW BMW. Bei dem 32-jährigen Fahrer bemerkten die Beamten Anzeichen für Drogenkonsum. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 32-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz gefertigt. Im PKW bemerkten die Beamten weiterhin ein nach der Seite aufspringendes Einhandmesser. Bei diesem Messer handelte es sich um einen verbotenen Gegenstand. Das Messer gehörte einem 31-jährigen Mitfahrer des PKW. Die Polizeibeamten stellten das Messer sicher und erstatteten gegen den Besitzer eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.


Bereich Hildburghausen

Im Zeitraum vom 01.01.2014 bis 07.01.2014, 21.00 Uhr, wurde durch unbekannte Täter in Schackendorf aus einem Garagenkomplex ein Moped S 51 Enduro entwendet. Der oder die Täter beschädigten das Garagentor mit Gewalt, indem sie den Schließkeil und das Schließblech verbogen hatten. Das Moped ist ca. 28 Jahre alt und war nicht verschlossen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 800 Euro.

Am 07.01.2014 gegen 8.55 Uhr wurde ein 24-jähriger VW-Fahrer aus Schönbrunn bei einer Verkehrskontrolle in Hildburghausen angehalten. Dieser war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es wurde Anzeige erstattet.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen