29.11.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 29.11.2013

Bereich Suhl

Unbekannte Täter verteilten im Stadtgebiet Suhl Aue I und Aue II Flyer, in denen ein unbescholtener Bürger von Suhl mit Name und Adresse verunglimpft wurde. Die Flugblätter müssen nach bisherigen Erkenntnissen aus einem fahrenden Auto geworfen worden sein. Die Zettel waren im Stadtgebiet der Aue I und II sowie auf den Straße verteilt. Der Geschädigte erstattete bei der Polizei Anzeigen wegen übler Nachrede. Die Flyer wurden am 27.11.2013 gegen 8.30 Uhr erstmals gesehen. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt, zum Fahrzeug oder zu möglichen Tätern machen können. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer: 03681 369-0 entgegen.

Weil ein 76-Jähriger eine Person aus dem Krankenhaus in Suhl mit seinem PKW Audi abholen wollte, stellte er sein Fahrzeug am 28.11.2013 gegen 11.00 Uhr vor dem Haupteingang des Klinikums Suhl in der Albert-Schweitzer-Straße ab. Als er ca. 30 Minuten später zurück zu seinem Audi kam, sprach ihn eine unbekannte Frau an und teilte ihm mit, dass jemand an sein Fahrzeug gefahren sei. Weiterhin übergab sie ihm eine Notiz mit dem Kennzeichen des vermeintlichen Verursachers und entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei sucht diese Zeugin, die den Unfall gesehen und das Kennzeichen an den Geschädigten übergeben hat. Sie wird höflichst gebeten, sich beim Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer: 03681 369-0 zu melden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Allendestraße in Schmalkalden wurden in der Zeit vom 27.11.2013, 21.30 Uhr bis 28.11.2013, 8.00 Uhr, alle vier Reifen eines gelben VW T3 zerstochen. Durch noch unbekannte Täter wurde somit Sachschaden von mindestens 500 Euro verursacht. Zeugen der Sachbeschädigung setzen sich bitte mit der Polizeistation Schmalkalden unter der Telefonnummer: 03683 681-0 in Verbindung.

Ein 51-jähriger Audi-Fahrer wurde am 28.11.2013 gegen 21.00 Uhr in der Klostergasse in Meiningen mit 1,02 Promille Alkohol im Straßenverkehr festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Anzeige an die Bußgeldstelle gefertigt.

In Oberkatz wurde ein 27-Jähriger Unfallverursacher leicht verletzt, als er verkehrsbedingt bremsen musste und die Kontrolle über sein Fahrzeug auf winterglatter Fahrbahn verlor. Es entstand erheblicher Sachschaden, als der PKW Opel seitlich mit einem Winterdienstfahrzeug zusammenstieß.

Eine 35-jährige Opel-Fahrerin verletzte sich, als sie gegen 7.50 Uhr zwischen Schwarza und Christes von der Fahrbahn abkam und eine sieben Meter tiefe Böschung hinab fuhr. Das Fahrzeug überschlug sich, kam aber wieder auf den Rädern zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Frau wurde in eine Klinik gebracht.

In der Schwarzbacher Allee zwischen Schwallungen und Walldorf ereignete sich am 28.11.2013 gegen 10.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Fahrzeug den Schrankenbaum des Bahnübergangs und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Schaden an der Schranke wurde auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls können sich bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer: 03693 591-0.

Auf dem Parkplatz „Heinze & Bolek“ wurde am 28.11.2013 zwischen 10.40 Uhr und 11.10 Uhr ein PKW Peugeot an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete. Am PKW Peugeot wurde Sachschaden von ca. 1.000 Euro verursacht. Für Hinweise zur Verkehrsunfallflucht ist sowohl die Geschädigte, als auch die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer: 03693 591-0 dankbar.


Bereich Bad Salzungen

Beim Kontaktbereichsbeamten von Geisa wurde angezeigt, dass unbekannte Täter am 25.11.2013 einen PKW beschädigt hatten. Eine 18-jährige Frau hatte am 25.11.2013 gegen 7.00 Uhr ihren PKW Toyota am Busbahnhof in Vacha abgestellt. Gegen 14.30 Uhr fuhr sie mit ihrem PKW wieder nach Hause. Während der Fahrt stellte die 18-Jährige ungewöhnliche Geräusche am PKW fest. In Butlar schaute sie nach, und stellte fest dass ein Reifen einen Platten hatte. Später teilte man der Geschädigten in der Werkstatt mit, dass der Reifen zerstochen wurde.

Im Gewerbegebiet Oberzella entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum vom 27.11.2013, 18.00 Uhr, bis 28.11.2013, 6.45 Uhr, Dieselkraftstoff. Aus einem abgestellten LKW wurden ca. 100 bis 200 Liter Diesel abgepumpt.

In der Straße „Unterer Schutz“ von Bad Salzungen, im Ortsteil Langenfeld, durchtrennten unbekannte Täter im Zeitraum vom 27.11.2013, 19.00 Uhr, bis 28.11.2013, 8.00 Uhr, ein Zaunfeld und bogen dieses um. Der geschädigten Firma entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

Im Zeitraum vom 23.11.2013 , 18.30 Uhr, bis zum 28.11.2013, 14.40 Uhr, wurde aus einem Keller in der Straße „Untere Beete“ in Bad Salzungen ein Fahrrad der Marke Giant entwendet. Das Fahrrad war braun und hatte einen Wert von ca. 400 Euro und es war in einem verschlossenen Kellerraum abgestellt.


Bereich Hildburghausen

Am 28.11.2013 gegen 6.30 Uhr ereignete sich in der Eisfelder Straße in Schleusingen unter Beteiligung eines Linienbus ein Verkehrsunfall. Dieser Bus fuhr in Richtung Stadtzentrum, kam auf Grund der sehr glatten Straße ins rutschen und stieß gegen einen bereits wegen der Glätte stehenden PKW VW Golf, dessen Fahrerin, die gerade hinter ihrem PKW stand, mit einem beherztem Sprung in den Straßengraben retten konnte. Dabei verletzte sie sich am Bein. Der Linienbus war zum Glück nur mit einem Fahrgast besetzt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

In Hildburghausen, in der Birkenfelder Straße rutschte um 8.10 Uhr die Fahrerin eines PKW VW Golf gegen einen dort stehenden PKW Hyundai, kam anschließend nach links von der Straße ab und fuhr einen Betonpfosten um. Das Fahrzeug kam auf diesem Pfosten zum Stehen. Durch den Unfall verletzte sich die Golffahrerin leicht. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Am 28.11.2013 gegen 12.15 Uhr ereignete sich in der Eisfelder Straße in Schönbrunn ein Verkehrsunfall. Auf Höhe der Gewürzmühle Schönbrunn geriet der Fahrer eines PKW BMW zu weit nach rechts auf den Randstreifen und fuhr anschließend gegen einen Baum. Zum Glück wurde der 75-jährige Fahrer nicht verletzt. Insgesamt entstand hier ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 27.11.2013, 20.30 Uhr, bis zum 28.11.2013, 14.00 Uhr auf noch unbekannter Art und Weise in der Apothekergasse in Hildburghausen in die Räumlichkeiten des „Club Cute“ ein und entwendeten die komplette Musikanlage. Dabei handelte es sich um einen Laptop, ein Mischpult und drei Lautsprecherboxen im Wert von ca. 1.000 Euro. Im Keller, der zum Club gehört, wurde noch ein Zigarettenautomat aufgehebelt. Dieser war jedoch leer, aber insgesamt entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen