27.11.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 27.11.2013

Bereich Suhl

Bei einer Verkehrskontrolle am 26.11.2013 wurde der 38-jährige Fahrer eines PKW Audi gegen 21.50 Uhr in der Schleusinger Straße in Suhl unter dem Einfluss von Drogen festgestellt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, die Beamten verwahrten hierzu den Autoschlüssel. Bei ihm wurden zudem zwei Tütchen mit hellem Pulver gefunden, so dass er wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt wurde.

Gegen 17.45 Uhr beschädigte am 26.11.2013 eine bislang unbekannte Frau beim Ausparken auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmittelmarktes mit ihrem weißen PKW einen grünen Suzuki und fuhr davon. Die Besitzerin des Suzuki schätzt den Schaden auf ca. 250 Euro.

Frontschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro entstand an einem PKW Mazda, als sein Fahrer an der Ampelanlage in der Gothaer Straße in Suhl am 26.11.2013 gegen 17.15 Uhr auf einen PKW Ford auffuhr. Beide Fahrzeugführer wollten in Richtung Stadtzentrum fahren, sie blieben unverletzt.

Aus dem Keller einer Laube in der Gartenanlage „Im Hofgrund“ in Breitenbach entwendeten unbekannte Täter zwischen dem 10.Oktober und dem 26.November einen Kasten Bier, ein Hauswasserwerk sowie eine Schubkarre. Der Wert der Beute beträgt ca. 250 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Ohne Fahrerlaubnis und ohne Pflichtversicherungsschutz war ein 26-jähriger Traktorfahrer am 26.11.2013 in Dillstädt unterwegs.
Gegen 13.00 Uhr wurde der Fahrzeugführer des Ackerschleppers einer Kontrolle unterzogen. Er hatte das Fahrzeug mit Anhänger im öffentlichen Verkehrsraum geführt, obwohl er keinen Führerschein besitzt und ohne das Fahrzeug für den Verkehr zuzulassen.

Bei einem Zusammenstoß eines PKW Opel Zafira und eines Opel Corsa in Meiningen, Einmündung Adelheidstraße/Gartenstraße, wurde am 26.11.2013 gegen 10.45 Uhr ein 79-Jähriger leicht verletzt.
Beide Fahrzeugführer stießen beim Einbiegen in die Adelheidstraße zusammen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

Auf glatter Straße kam am 26.11.2013 gegen 18.45 Uhr ein 42-jähriger Seat-Fahrer in Unterweid von der Straße ab und kollidierte mit einem Zaun und einem Stromverteilerkasten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Unfallursache war nach ersten Einschätzungen nicht angepasste Geschwindigkeit.

 

Bereich Bad Salzungen

Auf der Straße zwischen Winterstein und Bad Liebenstein ereignete sich am 26.11.2013 gegen 9.55 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 31-jährige Fahrerin eines PKW Golf Cabrio kam auf Höhe des Lutherdenkmals in einer Linkskurve mit ihrem PKW ins Schleudern. Anschließend durchfuhr sie den rechten Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Durch Rettungskräfte wurde die Frau vorsorglich ins Klinikum Bad Salzungen gebracht, dort wurden aber keine Verletzungen festgestellt. Der PKW musste abgeschleppt werden, der entstandene Schaden wird auf zirka 2.000 Euro geschätzt.

Am 26.11.2013 befuhr ein 26-jähriger Mann gegen 18.00 Uhr mit seinem PKW BMW Touring die Straße zwischen Bad Liebenstein und Bairoda. Kurz vor dem Ortseingang Bairoda kam er mit seinem Kombi in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen leichten Abhang hinunter und geriet auf einen Baumstumpf. Am Baumstumpf wurde der BMW ausgehoben und flog gegen einen Baum. Der 26-jährige Fahrer konnte sich schwer verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien. Bei der Erstversorgung des Mannes wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt, ein Atemalkoholtest war jedoch nicht möglich. Zur ärztlichen Versorgung wurde er ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Der PKW musste abgeschleppt werden, der Wert des BMW betrug vor dem Unfall ca. 10.000 Euro

Am 26.11.2013 wurde gegen 11.15 Uhr im Unterbreizbacher Ortsteil Räsa ein 13-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Zirka 30 Schüler wollten von der Schule zur Bushaltestelle gehen, dabei liefen sie schräg über die Straße und benutzten auch nicht den Gehweg. Ein 62-jähriger Fahrer eines PKW Opel Astra wollte an den Kindern vorbeifahren und hatte noch gehupt, um diese auf sich aufmerksam zu machen. Beim Vorbeifahren an der Gruppe streifte er das Mädchen mit dem Wagen und verletzte es am Fuß.

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum 26.11.2013 aus einem Keller in der Straße „Burgwall“ in Vacha eine Bohrschrauber der Marke „Makita“ sowie mehrere Farbsprayflaschen. Der Hintereingang zu den Kellern des Grundstücks stand bei der Anzeigenaufnahme offen.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen