08.11.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 08.11.2013

Bereich Suhl

In einem Bus, der im Stadtgebiet von Suhl unterwegs war, kam es am 07.11.2013 gegen 23.15 Uhr zwischen mehreren Jugendlichen zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Diese eskalierte dann und zwei Männer im Alter von 31 und 22 Jahren wurde durch Faustschläge und Stöße leicht verletzt. Der Busfahrer hatte gerade die Haltestelle Rennsteigstraße angefahren, als die Auseinandersetzungen anfingen. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Gegen 0.15 Uhr wurde am 07.11.2013 dem Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl mitgeteilt, dass in der Schubertstraße in Zella-Mehlis ein Fahrrad gefunden wurde. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein älteres defektes Herrenrad der Marke Compakt. Die Beamten stellten das Rad sicher und brachten es zum Fundbüro der Stadt Zella-Mehlis, wo es der rechtmäßige Eigentümer abholen kann.

Verschiedene Werkzeuge wie eine Stichsäge, ein Bohrhammer mit Zubehör, ein Akkuschrauber sowie eine Motorkettensäge waren das Diebesgut von unbekannten Tätern. Sie hatten im Zeitraum vom 02.11.2013, 14.30 Uhr, bis 07.11.2013, 15.45 Uhr, ein Fenster eines Gartenhauses am vorderen Bocksberg in Suhl aufgehebelt und entwendeten das Beutegut im Wert von ca. 800 Euro. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Eine 61-Jährige war am 07.11.2013 in der Zeit von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr im Shoppingcenter „Am Steinweg“ in Suhl einkaufen. Ihrer Geldbörse war in einem Rucksack verstaut, den die Geschädigte auf den Rücken trug. Unbekannte Täter hatten im o. g. Zeitraum unbemerkt den Reißverschluss des Rucksacks geöffnet und die Geldbörse entwendet. Darin befanden sich neben Bargeld diverse Karten. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird auf ca. 200 Euro geschätzt.
Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang alle Bürger, ihre Einkaufstaschen, egal welcher Art, immer geschlossen zu halten und so zu tragen, dass kein Fremder Zugriff hat. Weiterhin sollten sie nie unbeaufsichtigt bleiben.

Ein 30-Jähriger hatte am 07.11.2013 gegen 8.00 Uhr vergessen an seinem PKW Daewoo die Zündung einzuschalten, während sein Fahrzeug abgeschleppt wurde. An der Kreuzung Würzburger Straße/Leonhard-Frank-Straße in Suhl rastete beim Linksabbiegen das Lenkradschloss ein. Deshalb war das Lenkrad an dem Daewoo nicht mehr lenkbar und das Fahrzeug kollidierte mit der Ampelanlage. Der abschleppende PKW blieb unversehrt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Ein 24-jähriger Ladendieb wurde am 07.11.2013 gegen 16.30 Uhr in derLeipziger Straße in Meiningen beim Ladendiebstahl festgestellt. Er hatte ein Getränk in seinem Rucksack verstaut und wollte den Supermarkt verlassen. Durch hinzu gerufenen Polizeibeamte wurde der Mann überprüft. Hierbei wurde bekannt, dass er wegen weiterer Straftaten durch die Staatsanwaltschaft zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben ist. Eine gründliche Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen brachte weiteres Diebesgut im Wert von ca. 200 Euro aus einem anderen Laden ans Tageslicht.

In der Asbacher Straße in Schmalkalden stieß am 07.11.2013 gegen 22.45 Uhr ein 36-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Opel gegen einem geparkten PKW Ford.
Es entstand Sachschaden von insgesamt 9.000 Euro.

Das Nichtbeachten der Vorfahrt führte am 07.11.2013 an der Kreuzung Gartenstraße/Johannes-Brahms-Straße in Meiningen zu einem Verkehrsunfall mit ca. 7.000 Euro Sachschaden. Ein 19-jähriger VW-Fahrer missachtete ein Vorfahrtszeichen und eine Haltelinie und kollidierte mit einem anderen PKW VW.


Bereich Bad Salzungen

Am 07.11.2013 gegen 11.15 Uhr ereignete sich auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 74-jährige Fahrerin eines PKW Opel Meriva und ein 71-jähriger Fahrer eines PKW Renault Megane parkten gegenüber und wollten rückwärts aus einer Parklücke ausfahren. Beide Fahrzeuge stießen jeweils mit der hinteren rechten Fahrzeugsseite zusammen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen betrug ca. 1.500 Euro.

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 07.11.2013, 21.50 Uhr in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen den Fahrer eines PKW VW Golf. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 30-jährigen Mannes. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,69 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 30-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Zum Abschluss der Maßnahmen wurde dem Golf-Fahrer die Weiterfahrt untersagt und es wurde Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen einem Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetzt gefertigt.

Ein 32-jähriger Fahrer eines PKW VW Golf befuhr am 07.11.2013 gegen 14.00 Uhr verbotswidrig die Verbindungsstraße zwischen Urnshausen und Wiesenthal. Diese Straße ist nur für landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben. In einer Rechtskurve kam dem 32-Jährigen ein Traktor entgegen. Beide Fahrzeugführer machten eine Gefahrenbremsung, aber es kam trotzdem zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall verletzte sich der PKW-Fahrer leicht. Er war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht angeschnallt und auch mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. An dem PKW Golf entstand Totalschaden. An dem Traktor, ein Frontlader, entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Am 07.11.2013 gegen 18.00 Uhr begab sich ein 34-jähriger Mann in einen Lebensmittelmarkt am Hämbacher Kreuz in Tiefenort, obwohl er dort wegen eines vorangegangen Ladendiebstahls Hausverbot hatte. Der 34-Jährige wurde durch das Verkaufspersonal angesprochen, darauf reagierte er aggressiv und beleidigte eine Angestellte. In der Folge entnahm er eine Packung Lebkuchen aus dem Regal und verzehrte diese in der Verkaufseinrichtung, ohne die Lebkuchen zu bezahlen. Beim Verlassen des Marktes warf er noch mehrere Tüten mit Holzkohle um. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen die Anzeigen auf und suchten den 34-Jährigen zu Hause auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille.


Bereich Hildburghausen

Am 29.10.2013 wurde auf dem Marktplatz in Hildburghausen festgestellt, dass durch unbekannte Täter ein Parkscheinautomat beschädigt wurde. Der genaue Schaden konnte noch nicht beziffert werden.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen