21.10.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 21.10.2013

Bereich Suhl

Um 18.40 Uhr wollten Beamte des Inspektionsdienstes am 19.10.2013 einen PKW Seat in der Gothaer Straße in Suhl einer Kontrolle unterziehen. Der 27-jährige Fahrer aus Suhl-Nord gab jedoch Gas und entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit über die Intertankkreuzung in Richtung Ilmenauer Straße. Nach kurzem Halt wendete er den Seat, fuhr bergab zurück und bog wiederum an der Intertankkreuzung, diesmal nach Suhl-Nord ab. Hierbei beschädigte er einen schwarzen VW Polo, dessen Fahrer sich auch leicht verletzte.
Am Abzweig Schwarzwasserweg stoppte die Polizei nach ca. fünfminütiger Verfolgung dann den Wagen. Der Fahrer war mit fast 1,9 Promille alkoholisiert und hatte offenbar noch illegale Drogen eingenommen. Im Fußraum wurden zudem eine geladene Schreckschusswaffe sowie fast 100 Schuss dazugehöriger Munition gefunden. Die weitere Durchsuchung des Wagens brachte noch 4 Gramm Marihuana ans Tageslicht. Eine Fahrerlaubnis hatte der 27-Jährige allerdings nicht. Nach erfolgter Blutentnahme und Vernehmung als Beschuldigter konnte der Mann in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Meiningen wieder nach Hause.

Bei einem seitlichen Zusammenstoß zwischen einem Seat und einem Opel am Sonntagnachmittag gegen 16.00 Uhr in der Alten Straße in Zella-Mehlis entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Da sich die beiden Beteiligten, zwei Zella-Mehliser im Alter von 22 und 80 Jahren, nicht einigen konnten, riefen sie die Polizei. Nach Lage der Spuren und Angaben der Kraftfahrer hätte der 22-Jährige im Seat den entgegenkommenden Opel erst hätte passieren lassen müssen, bevor er selbst an einem vor ihm geparkten PKW vorbei fuhr.

Eine 56-Jährige putzte am Nachmittag des 20.10.2013 einen vor einem Wohnhaus in der Heinrich-Heine-Straße in Zella-Mehlis abgestellten PKW Hyundai. Plötzlich rollte der Wagen auf der abschüssigen Straße los, durchbrach einen Sichtschutzzaun und kam in der Haustür zum Stehen. Der Gebäudeschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt, der Schaden am Hyundai hielt sich mit einigen hundert Euro dagegen in Grenzen. Verletzt wurde niemand.

Bergauf fahrend kam am 20.10.2013 gegen 22.30 Uhr eine 21-Jährige mit ihrem PKW BMW in der Veilchenbrunnenkurve zwischen Zella-Mehlis und Oberhof nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden Daewoo zusammen. Dessen Fahrerin verletzte sich beim Zusammenstoß leicht. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von jeweils 4.000 Euro.

Wenige Minuten vor Mitternacht musste die Polizei am Sonntag im Suhler Wohngebiet „Am Himmelreich“ für Ruhe sorgen. Auf dem Balkon einer Wohnung hatte ein 19-Jähriger zu später Sunde Gitarre gespielt und so einige Mieter um den Schlaf gebracht. Ob der Fakt an sich oder die Qualität des Gitarrenspiels Anlass für den Anruf bei der Polizei war, konnte nicht ermittelt werden. Der junge Mann stellte das Spielen nach der polizeilichen Belehrung umgehend ein.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Ein friedlich begonnenes Kartenspiel schlug Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr in einer Breitunger Wohnung am Simmelsee in Aggression um, in dessen Ergebnis ein 50-jähriger, männlicher Tatverdächtiger seinen 39-jährigen Mitspieler zwei Schneidezähne ausschlug. Die Kontrahenten hatten auch eifrig dem Alkohol zugesprochen.

Während einer Kirmesveranstaltung kam es Sonntag gegen 1.30 Uhr am Sportplatz in Rohr zu einer Schlägerei, wobei das 46-jährige männliche Opfer mit Verdacht auf Nasenbeinfraktur in das Klinikum Suhl eingeliefert wurde. Die Brille im Wert von ca. 350 Euro ging ebenfalls zu Bruch. Gegen den 17-jährigen Tatverdächtigen wurde Anzeige erstattet.

Einen Schutzengel hatte am 20.10.2013 gegen 11.25 Uhr ein 52-jähriger BMW-Fahrer, nachdem er sich auf der B 19 am Ortsausgang Breitungen in Fahrtrichtung Barchfeld auf der Fahrbahn drehte, sich überschlug und letztendlich auf dem Grünstreifen zum Stehen kam. Er stieg unverletzt aus dem BMW aus. Der Schaden am Fahrzeug sowie einem Straßenbaum wird auf 4.500 Euro geschätzt.


Bereich Bad Salzungen

In den Abendstunden des 20.10.2013 beobachtete ein Zeuge einen PKW, welcher auf den Parkplatz am Minipreis fuhr. Dort stoppte das Fahrzeug, es stiegen zwei Personen aus und inspizierten das Vorderrad.
Eine Überprüfung durch die Polizei ergab, dass der Fahrer mit seinem Fahrzeug eine Bordsteinkante touchierte und vorsichtshalber das Rad wechseln wollte. Bei dieser Überprüfung stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Nach positivem Atemalkoholtest erfolgte eine Blutentnahme im Klinikum Bad Salzungen.

Am 21.10.2013 gegen 4.10 Uhr erhielt die Polizei in Bad Salzungen eine Alarmauslösung bei der Sporthalle in Tiefenort.
Die Prüfung ergab, dass Unbekannte eine Betonplatte durch eine Glastür geworfen wurde. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.
Weitere Überprüfungen ergaben, dass auch am Edeka-Getränkemarkt
die Glaseingangstüren beworfen wurden. Das so entstandene Loch nutzten die unbekannten Täter, um sich Zugang zum Vorraum des Marktes zu verschaffen. Ein Versuch, direkt in den Verkaufsraum des Marktes zu gelangen, scheiterte aber.


Bereich Hildburghausen

Auf der Landstraße zwischen Hildburghausen und Steinfeld kam es am 20.10.2013 gegen 22.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kam die 21-jährige Fahrerin eines PKW VW Golf in einer Rechtskurve kurz vor Steinfeld nach links von der Fahrbahn ab und kollidiert mit der Leitplanke. Zum Glück wurde sie dabei nicht verletzt, jedoch entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Gegenwärtig kommt es auf Grund von Erntearbeiten vermehrt zu stark verschmutzten Straßen. So wurde die Polizei in Hildburghausen u.a. an diesem Wochenende über starke Verschmutzungen auf der Fahrbahn zwischen Henfstädt und Themar und in der Ortslage Wachenbrunn verständigt. Die Agrarunternehmen sind bemüht, die Straße nach dem sie verunreinigt wurden, wieder zu säubern. Jeder Verkehrsteilnehmer sollte jedoch selbst sein Fahrverhalten auf eine solche extreme Verkehrsbehinderung einstellen.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen