17.10.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 17.10.2013

Bereich Suhl

Vier Männer im Alter von 33 bis 35 Jahren entwendeten am 16.10.2013 gegen 15.50 Uhr aus mehreren Geschäften der Suhler Innenstadt Bekleidung und Kosmetika im Wert von ca. 2.000 Euro. Die Diebe lenkten abwechselnd das Verkaufspersonal ab, zogen sich die ausgesuchte Bekleidung an und verließen danach die Geschäfte. Als sie sich an einem in der Nähe geparkten PKW auszogen und die Sachen im Wagen ablegten, wurden sie durch einen aufmerksamen Bürger beobachtet. Polizeibeamte konnten die Männer dann nach der Rückkehr von einem erneuten Beutezug am Fahrzeug vorläufig festnehmen. Alle vier verbrachten die Nacht in Polizeigewahrsam. Das weitere Verfahren wird heute mit der Staatsanwaltschaft abgestimmt.

In einem Supermarkt am Königswasser in Suhl wurde am 16.10.2013 gegen 18.55 Uhr ein Ladendieb gestellt. Der 19-Jährige hatte in dem Geschäft vier Tüten Fruchtgummi aus dem Regal genommen und in seinen Rucksack gesteckt. Er verlies den Kassenbereich, ohne die Waren zu bezahlen. Eine Angestellte beobachtete den Vorfall und hielt den Dieb auf. Das Diebesgut hatte einen Wert von ca. 3,50 Euro.

Am 15.10.2013 in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.10 Uhr wurde ein PKW Renault auf einem Parkplatz in der Talstraße in Zella-Mehlis durch Unbekannte an der Beifahrertür beschädigt. Der verursachte Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Der 56-jährige Fahrer eines PKW VW Golf hatte die Absicht am 16.10.2013 gegen 12.20 Uhr vom Parkplatz einer Fleischerei in der Hauptstraße in Suhl-Dietzhausen zu fahren. Beim Auffahren auf die Hauptstraße übersah der Golf-Fahrer die Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Der Fahrer blieb unverletzt und der gesamte Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

In einem Supermarkt in Steinbach-Hallenberg wurde ein 19-Jähriger am 16.10.2013 gegen 9.00 Uhr beobachtet, wie er eine Tafel Schokolade einsteckte und an der Kasse lediglich eine Flasche Cola bezahlte. Anzeige wegen Ladendiebstahl wurde erstattet.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In den Getränkemarkt in der Gothaer Straße in Floh-Seligenthal brachen unbekannte Täter in der Zeit vom 15.10.2013, 19.30 Uhr, bis 16.10.2013, 6.45 Uhr, ein. Spirituosen und größere Mengen Zigaretten wurden entwendet. Eine genaue Auflistung des erlangten Gutes muss noch gefertigt werden.

Vermutlich wegen Unachtsamkeit kam am 16.10.2013 gegen 13.45 Uhr ein 59-jähriger Fahrzeugführer auf der Bundesstraße 89 am Ortsausgang Belrieth nach links von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit der Ortstafel und mit einem Baum und kam mit dem PKW Seat auf der Seite im Straßengraben zum Liegen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der Schaden wurde auf 8.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde der Fahrzeugführer nicht.

Am 16.10.2013 ereignete sich in der Stumpfelgasse in Schmalkalden eine Verkehrsunfallflucht. An einem geparkten PKW BMW wurde zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr die Beifahrertür eingedellt und Sachschaden von mindestens 1.500 Euro verursacht. Zum Glück wurde die Unfallflucht durch eine Zeugin beobachtet, die sowohl zum Kennzeichen des VW Passat, als auch zu den zwei Insassen des Verursacherfahrzeuges Angaben machen konnte. Die Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden eingeleitet.

Mit 0,92 Promille Alkohol wurde am 16.10.2013 gegen 7.30 Uhr ein 45-jähriger VW-Fahrer in Wasungen festgestellt. Den Mann erwartet ein Bußgeld mit Fahrverbot.


Bereich Bad Salzungen

Auf einer Baustelle in der Straße der Einheit in Bad Salzungen wurde im Zeitraum vom 15.10.2013, 17.00 Uhr, bis zum 16.10.2013, 7.30 Uhr, aus einem dort abgestellten Bagger ca. 150 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Der oder die unbekannten Täter hatten den verschlossenen Tank aufgebrochen. Die geschädigte Firma ist dort derzeit mit Abrissarbeiten beschäftigt. Außerdem wurde noch ca. 45 Kilogramm Buntmetallschrott entwendet, der neben der umfriedeten Baustelle abgelegt war. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

Am 16.10.2013 gegen 10.50 Uhr wurde in der Leimbacher Straße im Herkulesmarkt in Bad Salzungen ein 21-jähriger Mann durch das Verkaufspersonal beobachtet, als er vier Spiele für Spielkonsolen im Wert von ca. 240 Euro in seinem Rucksack versteckte. Als der 21-Jährige den Markt verlassen wollte, ohne die Spiele zu bezahlen, wurde er durch das Verkaufspersonal angesprochen und ins Büro gebracht. Gegenüber dem Personal konnte sich der Ladendieb nicht ausweisen, daher wurde die Polizei verständigt. Die Polizeibeamten stellten die Identität des Mannes fest und nahmen die Anzeige wegen Diebstahl auf.

Die Polizeiinspektion Eisenach informierte am 16.10.2013 gegen 11.30 Uhr die Polizeiinspektion Bad Salzungen, dass in Eisenach ein Tankbetrug begangen wurde. An dem Tatfahrzeug war ein Kennzeichen angebracht, dass in die Gemeinde Moorgrund gehörte. Die Ermittlungen der Polizeibeamten ergaben dann, das die Kennzeichen im Zeitraum vom 16.10.2013, 6.30 Uhr, bis 11.30 Uhr, im Drei-Eichen-Weg in Bad Salzungen von einem PKW Opel Vectra entwendet wurden.

Am 16.10.2013 gegen 13.30 Uhr befuhr ein 18-jähriger Mann mit einem PKW Renault Megane die Landstraße zwischen Theobaldshof und Andenhausen. In einer scharfen Rechtskurve verlor der 18- Jährige die Kontrolle über den PKW und fuhr anschließen in den linken Straßengraben. Dabei wurde ein Verkehrszeichen und ein Leitpfosten beschädigt. Die Fahrbahn war zum Zeitpunkt des Unfalls feucht und die Geschwindigkeit war bei Nässe auf 50 km/h begrenzt. Der 18-jährige Fahrer verletzte sich bei diesem Unfall leicht und am PKW entstand Totalschaden. Der PKW musste abgeschleppt werden.


Bereich Hildburghausen

Am 16.10.2013, gegen 7.20 Uhr kam es an der Kreuzung Coburger Straße – Marienstraße in Hildburghausen zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines LKW Mercedes mit Anhänger fuhr von der Marienstraße nach rechts auf die Coburger Straße auf und stieß mit dem rechten hinteren Rad des Anhängers gegen einen auf dem dortigen Gehweg stehenden Minibagger. Der Gehweg ist zur Zeit wegen Baumaßnahmen abgesperrt. Durch diesen Zusammenstoß wurde der Hydrauliktank des Baggers beschädigt. Deswegen musste die Feuerwehr gerufen werden, damit diese das Hydrauliköl auffangen und umpumpen konnten. Die Straße musste voll gesperrt werden und wurde gegen 10.30 Uhr vom Bereitschaftsdienst des Straßenbauamtes wieder freigegeben. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 4.300 Euro.

Am 16.10.2013 gegen 6.50 Uhr stieß der Fahrer eines PKW Suzuki Grand Vitara auf der Landstraße zwischen Masserberg und Kahlert mit einem Hirsch zusammen und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 2.500 Euro. Der Hirsch lief wieder in den angrenzenden Wald zurück.

Auf der Landstraße zwischen Mendhausen und Wolfmannshausen überquerte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit einem PKW Mercedes. Dabei entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal eindringlich daraufhin, besonders in den Morgen- und Abendstunden in den Bereichen, in denen oft Wild auftauchen könnte, vorsichtiger und auch eventuell etwas langsamer zu fahren, um auf diese Gefahrensituationen schneller reagieren zu können. In der Regel sind diese Straßenabschnitte auch mit den entsprechenden Verkehrsschildern gekennzeichnet.

Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 08.10.2013 bis 14.10.2013 in Masserberg aus der Musikantenscheune des Hotel „Auerhahn“, in der Neustädter Straße eine Rolle Fußbodenbelag im Wert von ca. 1.000 Euro gestohlen. Aus der Werkstatt, die sich auf dem gleichen Grundstück befindet, wurden Gerüstteile, Dielenbretter, ein Balken, 6 Flaschen Wein und ca. 40 Liter Dieselkraftstoff im Gesamtwert von ca. 1.060 Euro entwendet.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen