09.09.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 09.09.2013

Bereich Suhl

Beamte des Inspektionsdienstes der Landespolizeiinspektion Suhl nahmen am vergangenen Wochenende mehrere Anzeigen wegen Sachbeschädigung auf. Während der Streifentätigkeit in der Friedrich-König-Straße, in der Großen Beerbergstraße sowie in der Schleusinger Straße in Suhl bemerkten die Beamten Wahlplakate von verschiedenen Parteien, welche durch unbekannte Täter teilweise verunstaltet, beschmiert, mit Aufklebern versehen oder beschädigt wurden. Die verursachten Schäden werden im Zuge der Ermittlungen bekannt.

Ein 16-Jähriger, der Polizei bereits bekannter Jugendlicher, griff am 07.09.2013 gegen 21.00 Uhr einen 15-Jährigen von hinten im Sommerauweg in Zella-Mehlis an und riss ihn zu Boden. Danach entnahm er unter weiterer Gewaltanwendung das Handy und die Brieftasche des Opfers. Nachdem der Täter vom Opfer abließ, konnte dieser sich zumindest sein Handy wieder beschaffen und Hilfe holen. Der 15-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

Mit 0,70 Promille wurde am 08.09.2013 gegen 2.20 Uhr die 44-jährige Fahrerin eines PKW Nissan in der Werner-Seelenbinder-Straße in Suhl angehalten und kontrolliert. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher.

Einen Junggesellenabschied feierten am Wochenende mehrere Personen in einem Hotel in Oberhof. Am 08.09.2013 mussten kurz nach Mitternacht Feuerwehr und Polizei anrücken, da die Personengruppe nach starkem Alkoholkonsum die Brandmeldeanlage des Hotels mehrfach ausgelöst hatten. Zudem wurde die übrigen Hotelgäste durch zu starkem Lärm belästigt. Neben der Ruhestörung wurden Anzeige wegen Notrufmissbrauch aufgenommen.

Zwischen mehreren Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren kam es am 07.09.2013 gegen 23.15 Uhr nach einer verbalen Auseinandersetzung im Skaterplatz in der Talstraße in Zella-Mehlis zu Handgreiflichkeiten. Die beiden 15 und 16 Jahre alten bekannten Täter pöbelten zunächst den 17- und 18-jährigen Geschädigten an und schlugen anschließend mit den Fäusten auf die Opfer ein. Beide Geschädigten wurden im Gesichtsbereich leicht verletzt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Am Kirchberg in Springstille beschädigte der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges bereits am 05.09.2013 in der Zeit von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr einen dort geparkten PKW Skoda Fabia. Der verursachte Schaden an der Beifahrerseite wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort wurden aufgenommen.

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am Wochenende wurden aus einem abgestellten LKW in Wernshausen ca. 300 Liter Diesel entwendet. Der Schaden, der durch die unbekannten Täter verursacht wurde, wird mit ca. 450 Euro beziffert.

In der Nacht 08.09.2013 wurden die beiden Kennzeichentafeln SM-N 548 von einem PKW Citroen in Christes durch unbekannte Diebe entwendet. Die Kennzeichentafeln wurden durch die Polizei in Fahndung gestellt. Hinweise nimmt der zuständige Kontaktbereichsbeamte unter der Telefonnummer: 036843-72256 entgegen.

Im Zeitraum 06.09.2013 bis 08.09.2013 ereigneten sich 21 Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen. Insgesamt entstanden Sachschäden von über 50.000 Euro. Verletzte gab es nur beim einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 kurz vor Wasungen am 06.09.2013 (Bericht erfolgte).

Ein 74-jähriger Kleinkraftradfahrer wurde am 08.09.20913 gegen 16.00 Uhr in Metzels mit 0,70 Promille Alkohol in der Atemluft festgestellt. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.


Bereich Bad Salzungen

Eine 23-jährige Fahrerin eines PKW Renault Twingo befuhr am 08.09.2013 gegen 8.30 Uhr die Barchfelder Straße in Immelborn. In einer Rechtskurve kam sie mit ihrem PKW ins Schleudern und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr einen Hang hinunter. Hier überschlug sich der PKW. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden und der Twingo musste abgeschleppt werden. Alle vier Insassen des PKW blieben aber zum Glück unverletzt.

Am 08.09.2013 gegen 19.20 Uhr wollte ein 13-jähriger Radfahrer von der Dermbacher Straße in Weilar in die Straße mit dem Namen „Stille“ abbiegen. Dabei rutschte er vermutlich auf Schotter aus und stürzte. Bei dem Sturz verletzte er sich leicht. Der 13-Jährige wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus Bad Salzungen zur Behandlung gebracht.

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen führten am 08.09.2013 zwischen 21.00 Uhr und 22.30 Uhr in der Vachaer Straße in Kaiseroda Geschwindigkeitsmessungen durch. Die Beamten mussten 8 Fahrzeugführer verwarnen, die sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h gehalten hatten.


Bereich Hildburghausen

Am 06.09.2013, in der Zeit von 11.30 Uhr bis 12.40 Uhr, ereignete sich auf dem Parkdeck am Ärztehaus in der Schleusinger Straße in Hildburghausen eine Verkehrsunfallflucht. Ein noch unbekanntes Fahrzeug fuhr beim Ein-, oder Ausparken gegen einen dort stehenden PKW Renault Clio und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 300 Euro.

Zu einem Wildunfall kam es am 08.09.2013, kurz vor 20.00 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Hetschbach und Hellingen. Der 22-jährige Fahrer eines PKW VW Golf konnte einem Reh nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision, wodurch einen Schaden von ca. 500 Euro entstand.

Am 08.09.2013 wurde die Polizei nach Gleichamberg zu einem vermutlichen Einbruch in ein Gebäude des Zuchtzentrum e.G. Gleichamberg gerufen. Dort hatten noch unbekannte Täter eine Tür gewaltsam aufgebrochen. Da in diesem Gebäude einige Räume an unterschiedlichen Firmen vermietet sind, konnte noch nicht ermittelt werden, ob etwas gestohlen wurde. Jedenfalls wurde die Eingangstür und mindestens eine weitere Tür beschädigt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen