16.08.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 16.08.2013

Bereich Suhl

Gleich zweimal mussten die Beamten des Inspektionsdienstes der Landespolizeiinspektion Suhl von gestern Abend bis heute Morgen ausrücken, weil Tiere frei herumliefen.
Gegen 20.45 Uhr wurde eine freilaufende Herde Kühe im Bereich Lubenbachtal in Zella-Mehlis gesichtet. Gegen 4.25 Uhr wurde bekannt, dass in der Kühnbachstraße in Oberschönau ein Pferd herumläuft. Die Polizei ermittelte die Besitzer und informierten diese, um die Tiere wieder einzufangen.

Im Wasserlauf der Lichtenau in der Regenbergstraße in Zella-Mehlis wurden am 15.08.2013 gegen 20.00 Uhr durch Anwohner Altmunition gesichtet. Der Munitionsbergungsdienst wurde alarmiert, der dann die Waffenteile, einen korrodierten Karabiner und eine Handgranate fachgerecht bargen. Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr.

Ein 20-Jähriger wendete am 15.08.2013 gegen 15.30 Uhr seinen PKW Citroen in der Straße Rasen in Suhl/Wichtshausen. Dabei schätzte der Fahrer vermutlich den Wendekreis des Citroen falsch ein, denn das Fahrzeug kam an einem Hydranten nicht vorbei und stieß dagegen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro und an Hydranten ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Weil der Fahrer eines PKW Skoda am 15.08.2013 gegen 7.50 Uhr in der Friedrich-König-Straße in Suhl nicht damit rechnete, dass an der Kreuzung „zum neuen Rathaus“ der vor ihm fahrenden PKW abbog, scherte er, nachdem er dies bemerkte, nach links aus. In der Folge kam es zur seitlichen Kollision mit dem auf der linken Fahrspur fahrenden PKW VW Polo. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht. In der Zeit vom 15.08.2013, 18.30 Uhr, bis 16.08.2013, 7.15 Uhr, wurde ein PKW VW Polo an der linken hinteren Tür und der Fahrertür durch unbekannten Täter beschädigt. Der Fahrer hatte den PKW während der Tatzeit vor einem Wohnhaus in der Gothaer Straße in Suhl abgestellt. Der verursachte Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat oder zum möglichen Verursacher nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer: 03681 369-0 entgegen.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In Breitungen in der Gemarkung Wahlacker wurde in der Zeit vom 09.08.2013 bis 13.08.2013 vom Grundstück der Geschädigten Kiefernholz entwendet. Es wurde Anzeige aufgenommen.

Am 15.08.2013 gegen 14.00 Uhr hatte ein unbekannter Täter in der Leipziger Straße in Meiningen in einem Supermarkt aus einer offenen und unbeaufsichtigt am Einkaufswagen hängende Handtasche die Geldbörse mit Inhalt entwendet. Die Rentnerin hatte Anzeige erstattet. Die Polizei bittet um Hinweise zur Aufklärung der Straftat. Diese nimmt die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer: 03693 591-0 entgegen.

In der Nacht zum 16.08.2013 um 0.15 Uhr verschafften sich zwei bekannte Täter in der Näherstiller Straße in Schmalkalden Zutritt zu einem Wohnhaus und hatten dort mit einem mitgeführten Hammer eine Wohnungstür beschädigt. Ein Täter konnte durch Hausbewohner festgehalten werden und Anzeige wurde erstattet.

Am 15.08.2013 gegen 17.10 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Eußenhausen und Henneberg zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten Kradfahrer. Die Kradfahrergruppe war in Richtung Eußenhausen unterwegs und der Fahrer eines Krades kam mit seiner Maschine in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Kurvenzeichen. Der Fahrer wurde dabei verletzt und ins Klinikum Bad Neustadt eingeliefert.

Am 15.08.2013 gegen 13.25 kam auf der Kreisstraße zwischen Hümpfershausen und Schwarzbach zu einem Verkehrsunfall mit einem Krad. Der Kradfahrer hatte nach einer Kurve 2 Kilometer nach Hümpfershausen mehrere PKW überholt und verlor hierbei die Kontrolle über sein Krad. Er stürzte und überschlug sich mehrfach und blieb im Straßengraben schwerverletzt liegen.


Bereich Bad Salzungen

Am 15.08.2013 gegen 13.30 Uhr parkte eine 58-jährige Frau ihren schwarzen Opel Astra in der Theodor- Neubauer- Straße in Bad Salzungen. Nach ca. einer Stunde kehrte sie zu ihrem Fahrzeug zurück und stellte im Frontbereich des Auto frische Lackkratzer fest. Von der Spurenlage her, muss ein anderes Fahrzeug gegen den Opel Astra gefahren sein. Der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeuges verlies die Unfallstelle pflichtwidrig. Der Schaden am Opel Astra beträgt ca. 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Salzungen bittet um Hinweise zu diesem Unfall unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

Die Polizei wurde am 15.08.2013 gegen 18.15 Uhr in den Zellerodaer Weg in Bad Salzungen gerufen. Hier hatten unbekannte Täter im Zeitraum vom April 2013 bis zum 15.08.2013 versucht, in einen Garage einzubrechen. Der oder die unbekannten Täter durchtrennten vermutlich ein Vorhängeschloss an der Garagentür. Das Schloss konnte am Tatort nicht aufgefunden werden. Die Garagentür war mit einem weiteren Schloss gesichert, dieses wurde aber nicht angegriffen.

Am 15.08.2013 gegen 21.45 Uhr befuhr eine 51-jährige Frau mit einem PKW Opel die Straße zwischen Philippsthal und Oberzella. Plötzlich überquerte ein Waschbär die Straße von links nach rechts. Die 51-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Waschbär. Der Waschbär wurde verletzt und musste durch den Jagdpächter getötet werden. Am PKW entstand nur leichter Sachschaden.


Bereich Hildburghausen

Am 15.08.2013 in der Zeit von 10.55 Uhr bis 11.10 Uhr parkte ein bisher noch unbekannter PKW-Fahrer in Hildburghausen in der Römhilder Straße nach rechts aus einer Parklücke aus und stieß gegen den links von ihm geparkten PKW Chevrolet. Er verließ unerlaubt die Unfallstelle. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am 15.08.2013, gegen 7.10 Uhr in der Georgstraße in Themar. Ein bisher noch unbekannter LKW-Fahrer befuhr die Georgstraße in Themar und bog nach links in die Leninstraße ab. Eine 35-jährige PKW-Fahrerin befand sich mit ihrem PKW Renault im Gegenverkehr. Der LKW-Fahrer kollidierte seitlich mit der Begrenzungsleuchte seines Anhängers mit dem PKW Renault. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am PKW Renault entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

In der Zeit vom 14.08.2013, 17.00 Uhr, bis 15.08.2013, 8.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter Am Mühlrangen in Hildburghausen aus einem Carport ein ungesichertes Fahrrad. Hierbei handelt es sich um ein Mountainbike „Spirit“, Farbe blau, rote Federgabel, am Lenker befanden sich zwei silberfarbene Zusatzgriffe (Hörner). Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 150 Euro.

Am 14.08.2013 gegen 23.30 Uhr hebelten unbekannte Täter in Themar in der Tachbacher Straße ein rechts neben der Eingangstür befindliches Fenster auf und gelangten durch dieses in einen Verkaufsraum. Die Schränke im Kassenbereich wurden durchwühlt. Die verschlossene Tür zum Lager wurde ebenfalls geöffnet. Was zu diesem Zeitpunkt entwendet worden ist, konnte noch nicht gesagt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Am 15.08.2013 wurde gegen 15.00 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter in der Königsstraße in Schleusingen eine Stützwand mit Grafitti besprühten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen