15.08.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 15.08.2013

Bereich Suhl

Gegen 18.00 Uhr musste die Feuerwehr am 14.08.2013 zu einem Wohnungsbrand in der Friedrich-König-Straße 20 in Suhl ausrücken. Aus einer Wohnung in der 9. Etage hatten Anwohner Rauch bemerkt und die Rettungsleitstelle informiert. Der 89-jährige Wohnungsmieter hatte nach ersten Erkenntnissen eine Kochplatte des Herdes eingeschaltet und daraufstehendes Geschirr unbeaufsichtigt gelassen. Das so entstandene Feuer beschädigte die über dem Herd befindliche Abzugshaube und die Küchenrückwand. Der Mann musste mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung im Suhler Klinikum behandelt werden, weitere Anwohner wurden nicht verletzt. Der Schaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Polizeibeamte der Einsatzunterstützung wurden am 14.08.2013 gegen 15.30 Uhr im Steinweg in Suhl auf mehrere Personen aufmerksam, die eine Spendensammlung durchführten und überwiegend ältere Personen ansprachen. Auf den Zetteln für die entsprechenden Unterschriften durch die angesprochenen Personen stand „Zerificat des Regionalen Verbundes für Taubstumme und körperlich behinderte Personen und für arme Kinder“. Eine Kontrolle der drei ausländischen Personen ergab, dass sie keine Genehmigung der Stadt für die Sammlung vorweisen konnten. Anzeige wurde erstattet und alle Personen wurden zur Feststellung der Identität zum Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl gebracht.

Die Polizei wurde am 14.08.2013 gegen 14.00 Uhr in die Parkanlage in die Talstraße in Zella-Mehlis gerufen. Dort hatten ein 28 und ein 39-Jähriger ihre Hunde frei umher laufen lassen. Die freilaufenden Hunde sprangen unter anderem auch in den angrenzenden Teich und jagten dort nach Zeugenaussagen die darin befindlichen Enten. Die Hundebesitzer konsumierten auf den Bänken, also in der Öffentlichkeit, Bier. Inwieweit die Enten zu Schaden kamen, kann derzeit nicht gesagt werden. Anzeige wurde erstattet und an das zuständige Ordnungsamt übergeben.

Die Fahrer eines PKW Skoda, eines PKW Peugeot und eines VW Golf befuhren am 14.08.2013 gegen 13.35 Uhr die Schleusinger Straße in Suhl stadteinwärts. An einer Kreuzung musste die Fahrerin des Skoda verkehrsbedingt an der Ampel anhalten. Der dahinter fahrende Peugeotfahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Auch der Golffahrer, als dritter in der Reihe, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den Peugeot auf und schob diesen durch den Aufprall noch weiter auf den Skoda. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf gesamt 10.000 Euro.

Beamte der Einsatzunterstützung führten am 14.08.2013 in der Oberhofer Straße in Steinbach-Hallenberg eine Verkehrskontrolle durch. Als sie einen PKW Opel Astra gegen 10.10 Uhr anhielten, stellten sie bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,69 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Als ein 79-Jähriger am 14.08.2013 gegen 10.30 Uhr seinen PKW Ford auf seinem Grundstück in der Wolffstraße in Steinbach-Hallenberg starten wollte, hatte er noch den Rückwärtsgang eingelegt. Das Fahrzeug setzte sich rückwärts in Bewegung und die noch offene Fahrertür erfasste in der Folge eine 78-jährige Frau, die neben dem Fahrzeug stand. Sie stürzte und verletzte sich leicht. Am Fahrzeug entstand kein sichtbarer Schaden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit von 06.08.2013 bis 13.08.2013 wurde durch unbekannte Täter in Bibra, Rieth einer Rentnerin in mehreren Fällen aus ihrem Garten Kartoffeln, grüner Salat, Weißkraut, Lauch und Gurken entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise zur Aufklärung der Diebstähle.

Am 14.08.2013 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr wurde durch unbekannte Täter am Bahnhofsvorplatz in Breitungen von der Ladefläche eines Kleintransporters Werkzeuge und Messgeräte im Wert von ca. 1.500 Euro entwendet. Anzeige wurde aufgenommen.

Am 14.08.2013 gegen 23.45 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Rohr und Schwarza zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Fahrer eines PKW befuhr die Straße in Richtung Schwarza und kam nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Der Fahrer wurde hierbei verletzt.
Sachschaden von ca. 2.500 Euro entstand am PKW.

Zeugenaufruf:

Am 14.08.2013 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 16.45 Uhr hatte der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges in der Rohrer Straße / Ecke An den Röthen Günther-Raphael-Straße vor der Bäckerei Holland in Meiningen ein Verkehrszeichen beschädigt. Es ragte in den Verkehrsraum hinein. Der Unfallverursacher hatte mit seinem Fahrzeug die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Die Polizei nahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise. Diese bitte an die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer: 03693 591-0.

Zeugenaufruf:

Am 14.08.2013 wurde in der Zeit von 12.15 Uhr bis 12.30 Uhr Steinerne Wiese auf dem Parkdeck des Kaufland an der Steinernen Wiese in Schmalkalden ein roter PKW Seat Cordoba beschädigt. Das Verursacherfahrzeug hat sich unberechtigt entfernt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer: 03693 591-0.

Im Meimerser Weg in Breitungen kam es am 14.08.2013 gegen 12.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW. Der Fahrer eines PKW hielt an und der Fahrer des folgenden PKW erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Eine Fahrerin wird hierbei leicht verletzt. De Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro entstanden.


Bereich Bad Salzungen

Am 14.08.2013 gegen 9.45 Uhr ereignete sich auf Bundesstraße 62 zwischen Kaiseroda und Leimbach ein Verkehrsunfall, bei dem eine 48-jährige Frau leicht verletzt wurde. Die 48-Jährige fuhr mit ihrem PKW Daimler-Chrysler von Kaiseroda in Richtung Leimbach und musste aufgrund Motorprobleme langsam fahren und sie schaltete die Warnblinkanlage ein. Der Fahrer eines nachfolgenden LKW MAN wollte den langsam fahrenden PKW überholen, da fuhr die 48-Jährige plötzlich nach links, um in eine Einbuchtung zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 48-jährige PKW-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht.

Am 14.08.2013 wurde beim Kontaktbeamten angezeigt, dass im Zeitraum vom 11.08.2013, 18.00 Uhr, bis 13.08.2013, 9.00 Uhr, unbekannte Täter an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Karl-Marx-Straße in Barchfeld ein Graffiti angebracht haben. An der Rückseite des Hause wurden Buchstaben in der Größe von 1,50 x 2 Meter an die Fassade gesprüht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 400 Euro.

Eine 26-jährige Fahrerin eines PKW Seat wollte am 14.08.2013 gegen 17.50 Uhr in der Salzunger Straße in Merkers von einem Parkplatz in den fließenden Verkehr einfahren. Aufgrund einer Baustelle hatte sich an einer roten Baustellenampel der Verkehr gestaut. Der Fahrer eines Kleintransporters VW T4 lies ein Lücke, um der 26-Jährigen das Einfahren zu ermöglichen. Beim Einfahren beachtete die Fahrerin des SEAT nicht den von rechts kommenden Verkehr und stieß mit einem Mercedes Sprinter zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat noch gegen den VW T4 geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl führten am 14.08.2013 Verkehrskontrollen in der Lengsfelder Straße in Dorndorf durch. Gegen 20.20 Uhr stoppten die Beamten einen PKW Mazda. Bei der Kontrolle des 22-jährigen Fahrzeugführers wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Der 22- Jährige wurde zur Poliizeiinspektion Bad Salzungen gebracht, hier wurde der Alkoholtest mit einem gerichtsverwertbaren Testgerät wiederholt. Hier betrug der ermittelte Wert immer noch 0,56 Promille. Dem 22-jährigen Mazda-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gegen ihn gefertigt.

Am 15.08.2013, 0.25 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Salzunger Straße in Leimbach eine 30-jährige Fahrerin eines PKW Citroen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Anzeichen fest, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ein Drogentest in der Polizeiinspektion Bad Salzungen reagierte positiv. In der weiteren Folge wurde der 30-Jährigen im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde der Frau untersagt und es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz gefertigt.

In der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektio Bad Salzungen am 15.08.2013 gegen 2.45 Uhr einen 28- jährigen Fahrer eines PKW Audi A4. In der Atemluft des PKW-Fahrers stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,68 Promille. Der 28-Jährige wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein stellten die Beamten vor Ort sicher. Zum Abschluss der Maßnahmen, wurde der 28-Jährige belehrt, dass er ab sofort kein Fahrzeug mehr führen darf, für das eine Fahrerlaubnis erforderlich ist.


Bereich Hildburghausen

In der Zeit vom 12.08.2013, 19.00 Uhr, bis 14.08.2013, 9.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter im Forstweg in Hildburghausen ein Fahrrad. Es handelt sich hierbei um ein blau/schwarzes Recruit BMX X4. Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 200 Euro.

In der Zeit vom 09.08.2013, 14.00 Uhr, bis 14.08.2013, 8.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle im Forstweg in Hildburghausen 10 Rollen Dämmmaterial. Es entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.

In der Zeit vom 13.08.2013, 21.30 Uhr, bis 14.08.2013, 6.00 Uhr, stellte ein 27-Jähriger sein Fahrrad auf dem Betriebsgelände der Feintechnik GmbH in Eisfeld ab. Als er nach der Nachtschicht zu seinem Fahrrad kam, konnte er nur noch seinen Rahmen feststellen. Es handelt sich hierbei um ein Kellys MTB Rad. Die entwendeten Felgen waren Hohlkammerfelgen, Farbe schwarz. Auf den Felgen stand mit weißer Schrift der Schriftzug „Traft“. Das Schaltungsritzel 30 Gang war von Shimano XT, die Reifen von Schwalbe mit der Bezeichnung Hocket-Ron, auch der LED-Schweinwerfer wurde abgebaut. Der Schaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen