09.08.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 09.08.2013

Bereich Suhl

Der Fahrer eines LKW mit Anhänger hatte die Absicht am 08.08.2013 gegen 17.30 Uhr seine Zugmaschine in der Pestalozzistraße in Benshausen zurücksetzen. Dabei knickte der Anhänger ein und touchierte den Betonpfosten einer Straßelaterne. Dieser brach durch die Wucht des Anstoßes ab und fiel auf einen Gartenzaun, wo zwei Zaunfelder zerstört wurden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt.

Der Einfluss von Alkohol eines Opelfahrers war wohl unfallursächlich am 08.08.2013 gegen 17.10 Uhr auf einem Parkplatz in der Auenstraße in Suhl. Der Unfallverursacher wollte mit seinem PKW Opel einparken und beschädigte beim Rangieren einen geparkten PKW VW. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Der 50-jährige Verursacher hatte einem Atemalkoholwert von 2,18 Promille.

An der Einfahrt zu einer Firma am Königswasser in Suhl beachtete am 08.08.2013 gegen 16.10 Uhr der Fahrer eines LKW beim Rangieren einen hinter ihm stehende LKW nicht und es kam zur Kollision. Dabei entstand Sachschaden von ca. 5.500 Euro.

Am Schinderrasen in Zella-Mehlis hatten in der Zeit vom 07.08.2013, 14.30 Uhr, bis 08.08.2013, 14.00 Uhr, unbekannte Täter die Scheiben eines Gartenhauses eingeschlagen. Dazu mussten die Täter vorher die Verriegelung der Fensterläden abschrauben. Aus der Gartenhütte wurde lediglich ein Schlüssel für den angrenzenden Schuppen entwendeten. Aus diesem wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet.

Beim Rückwärtsfahren mit seinem PKW Nissan stieß der PKW am 08.08.2013 gegen 9.45 Uhr in der Leonhard-Frank-Straße in Suhl gegen eine Laterne. Nach ersten Erkenntnissen muss der Laternenmast gewechselt werden, was ca. 1.000 Euro kosten wird.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Aus einer Lagerhalle in der Einhäuserstraße in Obermaßfeld-Grimmenthal wurden in der Nacht zum 08.08.2103 diverse Elektrowerkzeuge entwendet. Auf welche Weise der oder die Täter in die Räumlichkeiten eindringen konnten, wird derzeit untersucht. Der Beuteschaden wird mit ca. 1.100 Euro angegeben.

Am 08.08.2013 gegen 22.40 Uhr gerieten in der Fischergasse in Meiningen Eheleute in Streit, die nach vorerst verbaler Auseinandersetzung die Fäuste ins Spiel brachten. Zu äußerlichen Verletzungen kam es nicht, jedoch zu psychischen Folgen die bei der Dame vom Notarzt medikamentös behandelt wurden.

Der Fahrfehler eines Wohnmobilfahrers war die Ursache für einen Verkehrsunfall am 08.08.2013 gegen 20.30 Uhr in der Leipziger Straße an der Ausfahrt Toom in Meiningen. Der Fahrer des Wohnmobils hatte sein Fahrzeug rückwärts rollen lassen und auf diese Weise ein Nachfolgefahrzeug beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW kam es am 08.08.2013 gegen 5.45 Uhr zwischen Neubrunn und Jüchsen, nachdem der 33-jährige Unfallverursacher bei unklarer Verkehrslage einen Überholvorgang einleitete und mit dem Gegenverkehr kollidierte. Beide Unfallbeteiligten konnten noch ihre Geschwindigkeit verringern, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.100 Euro und verletzt wurde niemand.


Bereich Bad Salzungen

Am 08.08.2013 gegen 16.30 Uhr kam auf der Straße zwischen Bad Liebenstein und Winterstein zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Ein Linienbus befuhr die Landstraße in Richtung Glasbach. Auf Höhe des Schützenhauses befand sich ein LKW im Gegenverkehr. Beide Fahrzeuge berührten sich mit den linken Außenspiegeln, wobei diese beschädigt wurden. Durch umher fliegende Glassplitter wurde der 47- jährige LKW-Fahrer leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Ein 57- jähriger Fahrer eines PKW Suzuki Vitara versuchte am 08.08.2013 gegen 18.45 Uhr in der Kirchstraße in Kaltennordheim dem Blickfeld der Polizeibeamten zu entkommen. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle durch Polizeibeamte aus Suhl, stellten diese starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 57-Jährigen fest. Der PKW- Fahrer konnte aber das Atemalkoholtestgerät nicht richtig beatmen, das heißt es kam kein Messergebnis zu Stande. Daher wurde der 57-jährige Mann ins Klinikum von Bad Salzungen gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.


Bereich Hildburghausen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 08.08.2013 gegen 6.40 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Harras und Eisfeld. Der 58-jährige Fahrer eines PKW Dacia kam nach rechts von der Straße ab, weil er auf Grund des sehr starken Regens noch zu schnell unterwegs war. Dort rutschte er noch ca. 20 Meter im Straßengraben entlang und knallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber noch rechtzeitig aus diesem befreit werden, da es zusätzlich Feuer fing. Der Dacia brannte vollständig aus. Der Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen ins Hildburghäuser Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 6.100 Euro.

In Heßberg, in der dortigen Hauptstraße ereignete sich am 08.08.2013 gegen 13.00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher verletzte. Der 63-jährige Fahrer eines PKW Subaru Impreza kam auf Grund von Unachtsamkeit nach rechts von der Straße ab, fuhr eine kleine Böschung hinunter und stieß dort an eine Hauswand. Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Hildburghausen gebracht. Insgesamt ist ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstanden.

Weil die 61-jährige Fahrerin eines PKW VW Passat am 08.08.2013 gegen 18.00 Uhr nicht die Vorfahrt gewährte, kam es in Westenfeld zu einem Bagatellunfall. Die Passat-Fahrerin fuhr von einem Grundstück auf die Hauptstraße auf und übersah den aus Richtung Haina kommenden LKW Sattelzuges. Zum Glück gab es nur eine leichte Berührung mit dem fasst vorbeigefahrenem Sattelzug und es entstand ein Schaden von ca. 550 Euro.

Am 08.08.2013, kurz vor 8.00 Uhr teilte der Fahrer eines PKW VW Golf der Polizei mit, dass er am Morgen, gegen 5.30 Uhr einen Verkehrsunfall in Eisfeld zwischen dem Kreisel an der AVIA-Tankstelle und dem Bahnhof hatte. Bei diesem Unfall wurde die dortige Leitplanke auf einer Länge von 17 Metern beschädigt. Insgesamt wurde ein Schaden von ca. 2.500 Euro verursacht.

In der Zeit vom 22.07.2013, 14.00 Uhr, bis zum 23.07.2013, 10.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter in Hildburghausen aus einem Keller in der Dr.-Theodor-Neubauer-Straße ein dort abgestelltes Fahrrad von Fuji. Das blau-weiße Fahrrad vom Typ „Nevada 5.0“, 17-Zoll war nicht abgeschlossen und hatte einen Wert von ca. 350 Euro.

Im Ellerweg in Schleusingerneundorf wurde in zwei Fällen ein dort abgestellter PKW Audi A4 zerkratzt. Zuerst wurde in der Zeit vom 28.07.2013, 20.00 Uhr, bis zum 29.07.2013, 10.00 Uhr, der hintere Kotflügel und in der Zeit vom 31.07.2013, 21.00 Uhr, bis zum 01.08.2013, 19.00 Uhr, der rechte vordere Kotflügel zerkratzt. Insgesamt wurde ein Schaden von ca. 1.000 verursacht.

Am 07.08.2013 gegen 15.40 Uhr wurde auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Crock und Eisfeld die 33-jährige Fahrerin eines PKW VW Polo einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Atemalkohol von 1,07 Promille. Eine Weiterfahrt wurde untersagt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen