06.08.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 06.08.2013

Bereich Suhl

Ein kurzer Sekundenschlaf war ausreichend, dass am 05.08.2013 gegen 6.10 Uhr in der Hauptstraße in Oberschönau, eine 52-Jährige nach ihrer Nachtschicht die Kontrolle über ihren PKW Opel verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Der PKW krachte in der Folge gegen eine Straßenlaterne und blieb an einem Gartenzaun einer ansässigen Metallfirma stehen. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der Schaden an dem Fahrzeug, der Laterne und dem Zaun wird auf ca. 7.100 Euro geschätzt.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung in einem Imbiss in der Kommerstraße in Suhl am 05.08.2013 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 16.50 Uhr ging ein 20-Jähriger auf einen 42-Jährigen los, packte ihn, warf in zu Boden und trat in der Folge mit dem Fuß gegen den Kopf des Geschädigten. Zuvor soll der Ältere dem Jüngeren eine Ohrfeige verpasst haben. Der 42-Jährige erlitt Verletzungen im Gesichtsbereich und wurde durch die Rettungskräfte in das Klinikum gebracht.

Unbekannte Täter zerkratzten den Lack der Beifahrerseite eines PKW Ford am 02.08.2013 in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr. Der Besitzer hatte das Fahrzeug auf dem Parkplatz Platz der deutschen Einheit in Suhl abgestellt. Ihm entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Ein Notstromaggregat im Wert von ca. 300 Euro war das Diebesgut von unbekannten Tätern in der Zeit vom 28.07.2013 bis zum 04.08.2013, 7.30 Uhr, aus einem Gartenhaus am Grumbach in Benshausen. Der oder die Täter hebelten ein Fenster des Gartenhauses ein und gelangten so in das Innere. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt.

Der Fahrer eines PKW Skoda versuchte am 05.08.2013 gegen 5.45 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Steinbach-Hallenberg und Altersbach einem plötzlich die Straße querenden Rehbock auszuweichen. Dies gelang nicht und es kam zur Kollision. Das Reh verendete an der Unfallstelle und der Fahrer kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Über den Tatzeitraum vom 22.07.2013 bis 05.08.2013 wurde an der Regelschule in Obermaßfeld-Grimmenthal eine Sachbeschädigung verübt. Bisher unbekannte Täter hatten Holz und Betonbänke aus der Verankerung gerissen und so teilweise unbrauchbar gemacht. Ermittlungen zum möglichen Tathergang und Schadenshöhe laufen derzeit.

Eine Nötigung im Straßenverkehr wurde am 05.08.2013 durch den Kontaktbereichsbeamten in Breitungen aufgenommen. Ereignet hatte sich die Tat bereits am 02.08.2013 gegen 21.30 Uhr in der Schulstraße in Breitungen. Ein 60-jähriger Breitunger war in Begleitung seiner 5-jährigen Enkelin unterwegs, als er von hinten von drei Radfahrern genötigt wurde, den Gehweg zu verlassen. Er musste mit seiner Enkelin auf die Straße ausweichen, um nicht mit den Radfahrern zu kollidieren. Gegen die zwischenzeitlich namentlich bekannten 19, 20 und 27 Jahre alten Radfahrer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sogenannte „Graffitikünstler“ suchten sich die neue Streckenführung entlang der Bundesstraße 19 als Zielort für ihre „Machwerke“ aus. Die Polizei nennt dieses Klientel nicht „Künstler“ sondern Tatverdächtige zu einer Sachbeschädigung . Über das Wochenende von 02.08.2013 bis 05.08.2013, 10.00 Uhr, wurde an zwei Unterbauten der Brücke in Niederschmalkalden Graffiti aufgesprüht. Die betroffene Firma beziffert den Schaden mit ca. 5.000 Euro.

Ein Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde am 05.08.2013 gegen 20.15 Uhr in der Bahnhofstraße in Brotterode-Trusetal festgestellt. Eine 17-jährige war mit einem PKW Renault unterwegs, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Die junge Dame versicherte den Beamten das sie gegenwärtig ein Fahrschule absolviert, was natürlich nicht berechtigt, ein KFZ im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Die Herausgabe der zukünftigen Fahrerlaubnis könnte sich nun etwas verzögern.

In der Zeit von 02.08.2013, 20.00 Uhr, bis zum 04.08.2013, 13.00 Uhr, hatte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Jerusalemer Straße / Weißer Weg in Meiningen auf einer Parkfläche einen anderen PKW beschädigt und unerlaubt die Unfallstelle verlassen. Der angerichtete Schaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.


Bereich Bad Salzungen

In einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße in Kaltennordheim stellte die Eigentümer am 05.08.2013 gegen 23.30 Uhr beißenden Brandgeruch und Qualm fest. Feuerwehr und Polizei wurden sofort alarmiert. Bei Eintreffen war der Schwelbrand bereits erloschen. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in dem Büro des Geschäftes im Erdgeschoß aus. Ein 29-jähriger Angehöriger der Familie wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird derzeit auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar und wird durch die Kriminalpolizeiinspektion Suhl ermittelt.

Polizeibeamte der Einsatzunterstützung der Landespolizeiinspektion Suhl führten am 05.08.2013 in Bad Salzungen auf der Hersfelder Straße Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 8.40 Uhr stoppten die Beamten einen PKW Mitsubishi, weil der PKW zu schnell war. Bei der Kontrolle des 58- jährigen Fahrzeugsführers stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,23 Promille. Der 58-Jährige wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht, dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und es wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Am 05.08.2013 zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkdeck des Goetheparkcenters in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall bei dem der Unfallverursacher flüchtete. Ein 32-jährige Fahrer eines schwarzen PKW BMW Coupe parkte sein Auto um 12.00 Uhr auf dem Parkdeck und ging zum Einkaufen. Als er ca. eine halbe Stunde später wieder zu seinem BMW zurückkam, stellte er einen 30 Zentimeter langen Kratzer unter der Kofferraumklappe fest. Der Verursacher des Schadens in Höhe von ca. 50 Euro verlies den Unfallort unerkannt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 05.08.2013 in Dermbach vor dem Kindergarten in der Waldstraße, ob die Sicherungspflicht für Kinder durch die Fahrzeugführer eingehalten wurde. Im Zeitraum von 7.00 Uhr bis 8.30 Uhr kontrollierten die Beamten über 20 Fahrzeugführer. Lediglich bei zwei Fahrzeugführern wurden Verstöße gegen Sicherungspflicht festgestellt.

Bei einem Verkehrsunfall am 05.08.2013 gegen 18.25 Uhr auf der Kreuzung Bahnhofstraße / Sünnaer Straße in Unterbreizbach wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein 39-jähriger Fahrer eines PKW Audi 3 missachtete die Vorfahrt eines PKW VW Passat, dessen 32-Jährige die Bahnhofsstraße befuhr. Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, kam der VW Passat von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Vorwegweiser und kam an der Gartenmauer eines Grundstücks zum Stehen. Der PKW Audi wurde herumgeschleudert. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt ca. 24.000 Euro.


Bereich Hildburghausen

Am 05.08.2013 gegen 13.30 Uhr kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Keulrod und Altendambach zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 58-jähriger Kradfahrer leicht verletzte. Der Fahrer eines Kraftrades BMW, der aus Baden-Württemberg stammt, befuhr dort einen Parkplatz und kam dabei in eine Spurrinne. Auf Grund der geringen Geschwindigkeit und des hohen Eigengewichtes des Motorrades, kippte das Fahrzeug um und der Fahrer verletzte sich an der Schulter. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Auf der Bundesstraße zwischen Eisfeld und Harras ereignete sich am 05.08.2013, kurz vor 12.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Die Fahrerin eines PKW Daewoo Klan fuhr in Richtung Eisfeld, als ihr in einer Rechtskurve ein noch unbekanntes Fahrzeug, teilweise auf ihrer Fahrspur, entgegen kam. Sie versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß der jeweiligen linken Außenspiegel nicht mehr vermeiden. Der unbekannte Fahrer des unbekannten Fahrzeuges fuhr in Richtung Harras einfach weiter. Am Daewoo ist ein Schaden von ca. 150 Euro entstanden.

Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 03.08.2013, 21.30 Uhr, bis zum 05.08.2013, 6.30 Uhr, in Themar eine Tür am Tegut-Markt beschädigt. Bei dieser handelt es sich um die Zugangstür zur Fleischerei von der Ladestraße aus. Die Glasscheibe aus Sicherheitsglas wurde mit einem noch unbekanntem Werkzeug beschädigt. Den Tätern gelang es jedoch nicht, ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Jedenfalls wurde ein Schaden von ca. 1.000 Euro verursacht.

Aus dem Wald bei Leimrieth, in der Gemarkung „Totenhof“ hatten unbekannte Täter in der ersten Monatshälfte im Juni 2013 eine Eiche gefällt und entwendet. Der zuständige Revierförster der Stadt Hildburghausen erstattete deshalb am 05.08.2013 bei der Polizei eine Anzeige. Die Täter sollen, nach Angaben des Försters, den Baumstumpf mit Reisig abgedeckt haben, um den Diebstahl zu tarnen. Durch den Abtransport, das „Rücken“ des Holzes wurde ein Stück der Eichennaturverjüngung beschädigt. Insgesamt ist ein Schaden von fast 2.000 Euro entstanden.

Am 06.08.2013 gegen 0.45 Uhr wurde in der Eisfelder Straße in Hildburghausen die 34-jährige Fahrerin eines PKW Subaru angetroffen, als sie gerade ihr Fahrzeug vermutlich unter Einfluss von berauschenden Mitteln fuhr. Ein Drogentest erfolgte und zeigte ein positives Ergebnis. Obwohl sie mehrfach die Einnahme von berauschenden Mitteln verneinte, zeigte auch ein weiterer Test positiv an. Deswegen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Weiterfahrt untersagt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen