25.07.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 25.07.2013

Bereich Suhl

Gegen 19.00 Uhr kollidierte am 24.07.2013 ein 60-jähriger Porsche-Fahrer auf der Landstraße zwischen Benshausen und Ebertshausen mit einem auf der Fahrbahn befindlichen Reh. Das Reh flüchtete in den nahen Wald, am Porsche entstand Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Während einer Verkehrskontrolle am Abend des 24.07.2013 in der Zella-Mehliser Ruppbergstraße wurde bei einem 35-jährigen Toyota-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der Test vor Ort ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Die Blutprobe wurde im Suhler Klinikum entnommen, der Führerschein und zur Sicherheit auch der Toyotaschlüssel verblieben bei der Polizei.

Offenbar aus gutem Grund entzog sich am 24.07.2013 gegen 23.15 Uhr ein 16-Jähriger mit einem Kleinkraftrad einer Polizeikontrolle in Steinbach-Hallenberg. Nach kurzer Verfolgung fanden die Beamten das führerlose Moped und einen Schutzhelm an einer Garage im Bereich der „Hergeser Wiese“. Am Fahrzeug war ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2000 angeschraubt, sodass für die Fahrt kein Versicherungsschutz bestand. Nach kurzer Zeit konnten die Beamten den nächtlichen Fahrer namhaft machen und anschließend zur Sache vernehmen. Dabei stellte sich heraus, dass der 16-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Weniger Erfolg hatten die Beamten bei der Fahndung nach einem jungen Mann in Suhl. Der noch immer Unbekannte hatte am 25.07.2013 gegen 0.45 Uhr an einem in der Würzburger Straße 16 abgestellten weißen Renault Clio gegen den rechten Spiegel getreten und diesen so beschädigt. Die Fahrzeugeigentümerin beobachtete den Vorfall und informierte sofort die Polizei. Sie beschrieb die Person wie folgt: ca. 20 bis 25 Jahre alt, kräftige Gestalt und ca. 1,70 Meter groß. Er war mit einem hellen Hemd und einer dreiviertel langen Hose bekleidet. Nach dem Tritt entfernte er sich in Richtung Aue I.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Nacht zum 24.07.2013 drangen bisher unbekannte Täter gewaltsam in zwei Ladengeschäfte am Markt in Meiningen ein. Entwendet wurde nur ein geringer Bargeldbetrag, der angerichtete Sachschaden hingegen beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Lange Finger hatte am Mittag des 24.07.2013 eine 55-Jährige in einem Geschäft in der Mohrengasse in Schmalkalden gemacht, als sie versuchte, Ware in ihrer Handtasche zu verstauen und so ohne zu bezahlen aus dem Laden zu schmuggeln. Eine entsprechende Anzeige wurde von der Polizei aufgenommen.

Zwischen 8.30 Uhr und 8.45 Uhr entwendeten dreiste Diebe am 24.07.2013 ein grünes Versicherungskennzeichen von einem Kleinkraftrad, welches auf dem ALDI-Parkplatz in der Allendestraße in Schmalkalden abgestellt war. Ein anderweitiger Verlust konnte ausgeschlossen werden. Der oder die Diebe ließen auch die Befestigungsschrauben mitgehen. Es wurde Anzeige aufgenommen, nach dem Kennzeichen HHF 190 wird nun gefahndet. Schaden ca. 50 Euro.

Ein 48-jähriger Meininger wurde gestern angezeigt, weil er Strom bei einem Mitbewohner in der Anton-Ullrich-Straße 45 illegal zapfte. Listigerweise hatte er hierfür ein Verlängerungskabel an der Hauswand herabgelassen und die Steckdose im Heizungsraum genutzt. Ermittlungen zur Strommenge und zum Zeitraum der illegalen Nutzung werden derzeit geführt.

Die Beamten der PI Schmalkalden-Meiningen unterstützten am gestrigen Abend die Kollegen der Autobahnpolizei, die infolge des Starkregens eine Reihe von Unfällen aufzunehmen hatten. Ein 31-jähriger PKW-Fahrer, der in Fahrtrichtung Erfurt unterwegs war, hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren, war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanken gefahren. Durch den Aufprall wurde der PKW wieder auf die Fahrbahn geschleudert und kam erst nach hundert Metern endgültig zum Stehen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, der Beifahrer wurde mit leichten Verletzungen in das Klinikum Meiningen eingeliefert.


Bereich Bad Salzungen

Am 25.07.2013 befand sich ein 19-jähriger Fahrzeugführer um 2.00 Uhr mit seinem PKW an der Baustellenampel in der Salzunger Straße in Merkers und musste verkehrsbedingt anhalten. Aus dem Fahrzeug hinter ihm stieg ein junger Mann aus. Dieser kam auf das Fahrzeug des 19-Jährigen zu, riss die Fahrertür auf und trat nach dem Fahrer. Anschließend begab er sich wieder in sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Bad Salzungen davon. Die Ermittlungen zu den näheren Umständen wurden durch die Polizei aufgenommen.

Am 25.07.2013 teilte ein Bürger der Polizei um 0.05 Uhr telefonisch mit, dass eine weibliche Person schlafend an der Straße am Lindentor in Bad Salzungen liegt. Die Polizeibeamten vor Ort stellten dann eine 59-jährige Bad Salzungerin fest. Da sie auch noch eine Verletzung, vermutlich durch einen Sturz, aufwies, wurde der Rettungswagen angefordert. Dieser nahm dann die Frau mit in das Klinikum.

Während der Streifentätigkeit fiel den Beamten am 24.07.2013 um 20.55 Uhr in der Vachaer Straße in Dorndorf ein PKW VW Sharan auf, an welchem die amtlichen Kennzeichen entstempelt waren. Das Fahrzeug war somit nicht mehr für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Der 29-jährigen Fahrerin wurde die Weiterfahrt untersagt.

Unbekannte Täter entwendeten bereits in der Nacht zum 22.07.2013 das amtliche Kennzeichen SLZ-CS7 von einem auf dem Parkplatz in der Schillerstraße in Leimbach abgestellten Leichtkraftrad Aprilia.

Unbekannte beschädigten am 24.07.2013 in der Zeit von 15.10 Uhr bis 15.40 Uhr einen auf dem Parkplatz in der Herzog- Georg-Straße in Bad Liebenstein abgestellten PKW VW. Der Lack der Kofferraumklappe war an mehreren Stellen zerkratzt, so dass ein Schaden in Höhe von 500 Euro
entstand.

Eine 38-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Grumbachstraße in Bad Liebenstein in Richtung Barchfeld und beabsichtigte, der abknickenden Hauptstraße zu folgen. Der Fahrzeugführer eines Kleintransportes befuhr die Barchfelder Straße und beabsichtigte, in die Herzog-Georg-Straße weiter zu fahren, dabei missachtete er die Vorfahrtsberechtigte und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Kollision erlitt die 38-Jährige leichte Verletzungen. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Am Kleintransporter wird der Schaden auf ca.2.500 Euro geschätzt.

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum 24.07.2013 einen auf der Baustelle am Flößrasen in Bad Salzungen abgestellten Baucontainer aufzubrechen. Der Sachschaden am Container beträgt ca. 300 Euro.


Bereich Hildburghausen

Am 24.07.2013  ereignete sich gegen 14.45 Uhr in der Suhler Straße in Schleusingen ein Auffahrunfall. Der Fahrer eines PKW Hyundai musste verkehrsbedingt anhalten. Die 23-jährige Fahrerin eines PKW Toyota Corolla bemerkte dies zu spät und fuhr auf dem Hyundai auf. Dadurch entstand geringer Schaden in Höhe von ca. 250 Euro.

Am 24.07.2013 zeigte ein 17-Jähriger aus Hinternah den Diebstahl seines Handys, einem iPhone 4, an. Das Smartphone sei ihm während einer Veranstaltung am Bergsee Ratscher am 20.07.2013 gegen 23.00 Uhr aus der Hosentasche entwendet worden.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen