16.07.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 16.07.2013

Bereich Suhl

Mehrerer Jugendliche wurden auf einem Spielplatz im Haselweg in Suhl am 15.07.2013 gegen 22.00 Uhr festgestellt. Alle drei Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren waren alkoholisiert. Bei der freiwilligen Personenkontrolle wurde bei einem eine original verpackte „Brandy-Zigarre“ gefunden. Diese wurde sichergestellt und an die Eltern des Jungen übergeben. Jetzt wird geprüft, inwieweit ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz vorliegt.

Nachdem am 15.07.2013 gegen 16.00 Uhr der Fahrer eines PKW Opel mit Coburger Kennzeichen eine Ampel in der Würzburger Straße beschädigt hatte, fuhr er ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, einfach weiter. Er befand sich mit seinem Fahrzeug auf der rechten der beiden Spuren in Richtung Stadtmitte und fuhr nach Freischaltung der Ampel los. Aus bisher unbekannter Ursache zog der Fahrer seinen PKW nach rechts und kollidierte mit der Ampel. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Vorfall und informierten die Polizei. Diese konnten den Verursacher gegen 20.00 Uhr im Stadtgebiet in Suhl stellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 58-jährigen Verursacher einen Wert von 1,81 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der entstandene Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Ampel wurde völlig zerstört.

Unachtsamkeit war die Unfallursache am 15.07.2013, als gegen 9.40 Uhr die Fahrerin eines PKW Audi rückwärts von einem Platz in der Suhler Straße in Steinbach-Hallenberg fuhr und einen auf der anderen Straßenseite stehende PKW Chevrolet beschädigte. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Auf dem Friedhof Bettenhausen wurde durch unbekannte Täter in der Zeit vom 12.07.2013, 17.00 Uhr, bis 14.07.2013, 15.30 Uhr, eine Engelsfigur von einem Familiengrab entwendet. Der Sachschaden beträgt faktisch nur ca. 10 Euro, doch der emotionale Schaden der Angehörigen ist wohl nicht in Zahlen zu fassen.

Am 15.07.2013 kam es gegen 20.45 Uhr in der Näherstiller Straße in Schmalkalden zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern. Nach anfänglich verbalen Streitigkeiten wurde ein 29-Jähriger leicht verletzt. Zum Grund der Auseinandersetzung konnten die Beteiligten vor Ort nicht befragt oder vernommen werden. Die festgestellten Atemalkoholwerte der Beteiligten bewegten sich zwischen 2,15 und 2,72 Promille.
Im Zeitraum Mitte Mai bis Mitte Juni 2013 wurden Bäume im Wert von ca. 2.500 Euro auf einer Wiederaufforstungsfläche am Kühndorfer Berg in Ellingshausen durch Unbekannte beschädigt. Die Haupttriebe der Laubbäume wurden nach Einschätzung des Forstamtes eindeutig durch Menschenhand beschädigt. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt der zuständige Kontaktbereichsbeamten unter der Telefonnummer: 036843-72256 entgegen.

Bei einem Verkehrsunfall in Gerthausen wurde am 15.07.2013 gegen 13.30 Uhr eine 43-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt. Der 63-jährige Unfallverursacher hatte an einer Kreuzung die Vorfahrt der Geschädigten missachtet. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 7.000 Euro.

Presseaufruf:

Am Freitag, den 12.07.2013 in der Zeit von 11.35 Uhr bis 11.40 Uhr passierte auf dem Parkplatz REWE in der Renthofstraße in Schmalkalden ein Verkehrsunfall. Der Verursacher meldete sich auf der Polizeistation Schmalkalden. Leider hatte er in der Aufregung die Daten des Geschädigten PKW nicht notiert. Bis dato liegt keine Meldung des Geschädigten vor. Gesucht wird einen violettfarbenen PKW, welcher im oben erwähntem Zeitraum auf dem REWE Parkplatz in der Renthofstraße in Schmalkalden gestanden hat.


Bereich Bad Salzungen

Am 15.07.2013 um 17.05 Uhr befuhren die Fahrzeugführer eines PKW Renault und eines PKW VW Golf die Bundesstraße 62 aus Immelborn kommend in Richtung Barchfeld. Dahinter fuhr eine 25-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Seat. An der Einmündung zur Kiesgrube musste der Renaultfahrer verkehrsbedingt anhalten, der VW-Fahrer auch, die 25-Jährige bemerkte dies jedoch zu spät und fuhr auf den VW auf, so dass der PKW noch auf den davor stehenden PKW Renault geschoben wurde. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrzeugführerin eines PKW Opel Astra befuhr am 15.07.2013 gegen 14.15 Uhr die Landstraße vom Glasbach kommend in Richtung Steinbach. Auf Höhe des Schützenhaus befand sich durch geparkte Baufahrzeuge eine Engstelle. In diesem Bereich kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, so dass der Außenspiegel am PKW Opel Astra beschädigt wurde. Das andere beteiligte Fahrzeug setzte seine Fahrt unvermindert fort. Am PKW Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Die Fahrzeugführerin eines PKW Mazda befuhr am 15.07.2013 um 14.15 Uhr die Straße Am Busbahnhof aus Richtung Liebensteiner Straße in Barchfeld kommend. Der 16-jährige Radfahrer beachtete auf der Kreuzung Am Busbahnhof/ Steinbacher Straße nicht die Verkehrsregelung rechts vor links und es kam zum Zusammenstoß mit dem PKW. Durch den Verkehrsunfall verletzte sich der Radfahrer und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Der PKW Skoda einer Vertreterin für Halberstädter Würstchen und Konserven stand am 15.07.2013 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 13.45 Uhr auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen geparkt. Nachdem die Vertreterin um 13.45 Uhr wieder zum Fahrzeug kam, musste sie eine Beschädigung der Stoßstange ihres Firmenfahrzeuges feststellen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Einen Hinweis auf den Verursacher fand die 52-jährige Fahrzeugführerin an ihrem Fahrzeug nicht vor.
Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0 entgegen.


Bereich Hildburghausen

Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 12.07.2013, 15.00 Uhr, bis zum 13.07.2013, 10.00, Uhr aus einem unverschlossenen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses im Asternweg in Hildburghausen ein silberfarbenes Mountainbike im Wert von ca. 200 Euro entwendet.

In Heldburg randalierten noch unbekannte Täter im Naherholungsgebiet am „Am Siechbach“, am alten Schwimmbad in der Zeit vom 13.07.2013 bis 14.07.2013. Ein 18-Jähriger aus Heldburg hatte das Gebäude samt Außenanlage für eine Geburtstagsfeier angemietet. Dort sollen durch die Besucher erhebliche Schäden am Gebäude und im Umfeld verursacht worden sein. Jeder Raum im Gebäude sei stark verdreckt und mit Farbe beschmiert, auch die Wände, Türen und Inventar sowie das Pflaster vor dem Gebäude sei mit Farbe verunreinigt worden. Sitzbänke und eine Kabeltrommel wurden beschädigt und sämtliche Stühle wurden im Außenbereich verteilt und herumgeworfen. Die Höhe des entstandenen Schaden ist der Polizei noch nicht bekannt.

Der Vorsitzende des Fördervereines der Gedenkstätte Billmuthausen teilte am 15.07.2013 mit, dass unbekannte Täter am Samstag, den 13.07.2013 die restlichen drei Scheiben des Pavillon zerstörten und zusätzlich zu den vorher begangenen Sachbeschädigungen einen Schaden von ca. 1.500 Euro verursachten.

Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 13.07.2013 bis zum 15.07.2013 in Rappelsdorf von einer Baustelle einen Bauzaun gestohlen. Insgesamt wurden von den Tätern 7 Bauzaunfelder von je 3,50 Meter Länge und 2 Meter Höhe aus den Betonfüßen gehoben und abtransportiert. Der Baufirma entstand ein Schaden von ca. 400 Euro. Ganz zu Schweigen von der Gefahr, die durch das entwenden für Fußgänger und vor allem Kindern entstand, da der Zaun zur Absicherung eines Bauloches diente.

Am 15.07.2013 gegen 22.30 Uhr hatte in Hildburghausen ein 27 Jahre alter Hildburghäuser im betrunkenen Zustand ein Fenster am Museum „Alte Post“ eingeschlagen. Er hatte nach eigenen Aussagen aus Frust mit der Faust gegen das Fenster geschlagen und dabei die Doppelverglasung beschädigt. Es musste ein Verantwortlicher vom Museum vor Ort kommen, um die Sicherheit des Objektes zu gewährleisten. Der Betrunkene hatte zur Tatzeit einen Atemalkoholwert von 0,77 Promille und verursachte einen Schaden von ca. 150 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen