26.06.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 26.06.2013

Bereich Suhl

Ein unbesetzter Renault Clio machte sich am 25.06.2013 gegen 15.30 Uhr in der Heinrich-Ehrhardt-Straße in Zella-Mehlis selbständig. Seine 64-jährige Besitzerin hatte offenbar die Handbremse nicht ordnungsgemäß betätigt, so dass der Wagen vom rechten Fahrbahnrand nach links über die Fahrbahn rollte und erst durch den Pfosten eines Gartenzauns gestoppt wurde. Am Zaun entstand Schaden in Höhe von ca. 50 Euro, der Blechschaden am Clio wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Das vordere amtliche Kennzeichen SHL-SW 12 entwendeten ungekannte Täter zwischen dem 20. und 22.06.2013 von einem PKW BMW. Die Fahrzeugeigentümerin zeigte das Fehlen des Nummernschildes am 25.06.2013 bei der Polizei an, wo es konkret vom BMW gestohlen wurde, konnte sie nicht sagen. Die Neubeschaffung wird ca. 30 Euro kosten.

Wegen Verstoßes gegen die Stadtordnung zeigten Polizeibeamte zwei 21-Jährige an. Die beiden Männer hatten am Abend des 25.06.2013 gemeinschaftlich in der Öffentlichkeit in der Friedrich-König-Straße in Suhl Alkohol getrunken. Das Ordnungsamt der Stadt Suhl wird die entsprechenden Bußgeldbescheide versenden.

Ein 18-jähriger Fußgänger überquerte am 25.06.2013 gegen 12.40 Uhr die Blücherstraße in Suhl vom Busbahnhof kommend in Richtung Karl-Liebknecht-Straße. Ein bislang noch unbekannter Fahrer eines roten PKW Audi bog zur gleichen Zeit mit seinem Wagen aus Neuendorf kommend so dicht am Fußgänger ab, dass er den jungen Mann mit dem Außenspiegel am Ellebogen traf. Durch die Wucht des Anpralls stürzte der Mann auf die Straße. Mit einer Gehirnerschütterung musste er durch den Rettungsdienst in das Suhler Klinikum gebracht werden. Der Unbekannte im Audi setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 um Zeugenhinweise.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Eine bekannte Täterin beschädigte am 25.06.2013 in Roßdorf einen PKW.
Die Jugendliche warf mit kleineren Steinen gegen die Fahrertür des Fahrzeugs und beschädigte so den Lack an mehreren Stellen. Der Sachschaden wurde mit 400 Euro angegeben. Das Motiv der jungen Frau ist noch nicht bekannt.

Bei einem Auffahrunfall in Meiningen/Dreißigacker am 25.06.2013 gegen 13.50 Uhr entstand Sachschaden von ca. 2.300 Euro an beiden Fahrzeugen.
Aus Unaufmerksamkeit war ein 19-Jähriger auf ein verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug aufgefahren.


Zwischen Floh-Seligenthal und Schmalkalden kam es am 25.06.2013 gegen 16:00 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß. Zwei Personen wurden leicht verletzt und wurden in ein Krankenhaus verbracht.
Eine 64-Jährige hatte kurz vor Schmalkalden einen Radlader überholt und den Gegenverkehr außer Acht gelassen. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Bereich Bad Salzungen

Am 25.06.2013 vernahmen Spaziergänger gegen 14.00 Uhr am Burgsee in Bad Salzungen in der Nähe der Asklepios-Klinik Geräusche, die darauf schließen ließen, dass etwas ins Wasser gefallen ist. Als die Passanten dem Geräusch nachgingen, sahen sie einen Mann im Wasser treiben. Die Person trieb bäuchlings mit dem Kopf unter Wasser in einer Entfernung von ca. 2 bis 3 Meter vom Ufer. Eine 23-jährige Frau sprang beherzt ins Wasser und zog den 70- jährigen Mann ans Ufer. Er wurde anschließend durch Rettungskräfte behandelt und ins Klinikum Bad Salzungen zur Beobachtung gebracht. Nach eigenen Angaben wollte der Mann Vögel füttern, ist dabei auf dem Gras ausgerutscht und in den See gefallen.

Ein 26-jähriger Fahrer eines PKW Ford Fusion parkte sein Fahrzeug am 25.06.2013 um 10.45 Uhr in der Friedrich-Eckardt-Straße. Als er 11.25 Uhr zu seinem Auto zurückkam, stellte er fest, dass sein Ford an der vorderen Stoßstange an der linken Seite beschädigt war. Offenbar war ein anderes Fahrzeug gegen den Ford gefahren. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeuges verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Personen, die den Unfall eventuell beobachtet oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des unbekannten Fahrzeugsführers geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnr.: 03695 551-0.

Aus einem Laden in der Passage an den Beeten in Bad Salzungen entwendeten Unbekannte am 25.06.2013 im Zeitraum von 14.30 Uhr bis 15.15 Uhr einen Kinderwagen. Der Diebstahl wurde von der Verkäuferin nicht wahrgenommen, da die Kinderwagen in der Ausstellung direkt neben der Eingangstür des Ladens stehen. Der Kassenbereich befindet sich aber im hinteren Bereich des Ladens. Der entwendete Wagen ist ein Buggy der Firma Quinny und hatte einen Wert von ca. 200 Euro.

Am 25.06.2013 ereignete sich um 15.50 Uhr in der Ruhlaer Straße in Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall bei dem 1 Mann und 2 Frauen schwer verletzt wurden. Eine 64-jährige Fahrerin eines PKW Mitsubishi geriet mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden PKW Skoda zusammen. Die 64-Jährige gab an, dass sie kurz vor dem Zusammenstoß gesundheitliche Probleme gehabt hätte. Bei dem Unfall verletzte sie sich schwer und musste ins Klinikum Bad Salzungen gebracht werden. Der 59-jährige Fahrer des PKW Skoda und die 54-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Bereich Hildburghausen

Am 25.06.2013, gegen 15.45 Uhr kam es in der Westhäuser Straße in Gompertshausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriges Schulkind verletzt wurde. Der Schulbus stand an der Bushaltestelle unmittelbar auf der Fahrbahn mit eingeschalteter Warnblinkanlage um die Schüler dort aussteigen zu lassen. Als der Junge über die Fahrbahn lief, wurde er vom 19-jährigen Fahrer eines PKW VW Golf erfasst und stürzte auf die Straße. Der Junge erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus nach Schweinfurt gebracht. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Am 25.06.2013, gegen 14.50 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Streufdorf und Steinfeld ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der 19-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades kam in einer Linkskurve mit leichtem Gefälle aus unbekannten Gründen zu Fall. Dadurch wurden er und seine 17-jährige Schwester, die als Sozia mitfuhr, verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Am 25.06.2013 gegen 20.45 Uhr befuhren der Fahrer eines PKW Audi und die Fahrerin eines PKW Skoda die Dr.-Theodor-Neubauer-Straße in Hildburghausen. Auf Höhe der Hausnummer 26 kollidierten beide PKW miteinander. Da jeder der Fahrer unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machte, konnten die Polizeibeamten keine eindeutige Feststellung zum Unfallhergang treffen. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro.

Unbekannte Täter entwendeten in Hildburghausen am 24.06.2013 in der Zeit von 13.30 Uhr bis 19.50 Uhr ein am Krankenhaus abgestelltes Fahrrad. Das Rad war am Fahrradabstellplatz in der Schleusinger Straße mit einem Fahrradschloss gesichert. Das Schloss wurde von den Tätern geöffnet und das Rad, ein 28-er Trekkingrad „Winora Trinitat“ mit silbernen Rahmen, gestohlen. Das Fahrrad hat noch einen Wert von ca. 250 Euro.

Am 23.06.2013 gegen 11.00 Uhr brachen noch unbekannte Täter in Haina zwei Zigarettenautomaten auf. Die Täter wurden von Anwohnern bei der Ausführung ihrer Tat beobachtet. Die Automaten befanden sich am Gemeindeamt und im Steinweg. Der Polizei ist die Höhe des entstandenen Schaden noch nicht bekannt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen