28.05.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 28.05.2013

Bereich Suhl

Ein Bohrschrauber, mehrere Bohrmaschinen, elektrische Hämmer, Sägen und eine Bosch Stichsäge sowie diverses Kleinwerkzeug waren das Diebesgut unbekannter Täter. Sie hebelten in der Zeit vom 24.05.2013, 15.00 Uhr bis 27.05.2013, 6.30 Uhr das Vorhängeschloss einer Garage auf einer Baustelle in der Straße der Opfer des Faschismus in Suhl auf und entwendeten die Gegenstände in Wert von ca. 1.200 Euro.

Aufgrund von Straßennässe kam am 27.05.2013 gegen 8.15 Uhr der Fahrer eines PKW Honda Civic in einer Rechtskurve mit seinem Fahrzeug in der Schleusinger Straße in Suhl nach rechts von der Fahrbahn ab und der Honda kollidierte mit der Leitplanke. Der 30-jährige Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

An der gleichen Stelle brach am 27.05.2013 gegen 15.00 Uhr am Suhler Friedberg das Heck eines PKW Seat Ibiza aus und prallte mit der Front mehrmals in die Leitplanke. In der weiteren Folge drehte sich das Fahrzeug und blieb entgegengesetzt zur Fahrbahn stehen. Die 49-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Am Fahrzeug und an der auf zwei Meter Läge beschädigten Leitplanke entstand Sachschaden von ca. 2.300 Euro.

Am 27.05.2013 parkte der Fahrer eines zunächst noch unbekannten Fahrzeuges aus einer Parklücke in der Neuen Bahnhofstraße in Viernau rückwärts aus und beschädigte dabei einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten PKW Citroen und verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. Eine Zeugin hatte den Vorfall gesehen und konnte Hinweise zum Tatfahrzeug, einen PKW Seat Alhambra geben. Nun muss der oder die Fahrer/in des Verursacherfahrzeuges ermittelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Unbekannte Täter schlugen ein Loch von 40 x 40 Zentimeter in eine Tür eines Imbisses in der Talstraße in Zella-Mehlis und versuchten so in das Innere zu gelangen. Dies gelang den Tätern nicht und sie mussten ohne Beute den Tatort verlassen. Sie verursachten einen Schaden von ca. 400 Euro an der Tür des Imbisses. Die Tatzeit liegt zwischen dem 25.05.2013, 14.30 Uhr und dem 26.05.2013.

Erfolgreich waren unbekannte Täter bei einem Einbruch in eine Imbissbude auf dem Zellaer Markt in Zella-Mehlis in der Zeit vom 26.05.2013, 22.30 Uhr bis 27.05.2013, 8.35 Uhr. Der oder die Täter schlugen eine Fensterscheibe der Toilette ein, gelangten in das Innere des Imbisses und entwendeten aus dem Verkaufsraum Bargeld und eine Geldbörse mit Bargeld. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.
 

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

„Unbefugter Gebrauch“ nennt der Gesetzgeber die Straftat, die in der Zeit von 24.05.2013, 14.30 Uhr bis zum 27.05.2013, 6.30 Uhr im Baustellenbereich der Bundesstraße 19 und Umgehungsstraße nach Schmalkalden, konkret in Niederschmalkalden von bisher unbekannten Tätern verübt wurde. Der oder die Täter setzten widerrechtlich ein Radlader in Gang und fuhren diesen auf eine naheliegende Wiese, wo er im Schlamm stecken blieb. Wie das Fahrzeug gestartet werden konnte und in welcher Höhe sich die Schadenssumme, inklusive Bergungskosten bewegt, wird noch untersucht.

Ein platter Reifen und eine beschädigter Bordstein sind das Ergebnis einer Verkehrsunfallflucht vom 27.05.2013 gegen 14.20 Uhr in Meiningen/OT Dreißigacker. Die Geschädigte fuhr in der Dreißigackererstraße in Richtung Meiningen und musste nach ihren Angaben einem weißen Kleintransporter ausweichen, der gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen hatte. Infolge des Ausweichmanövers fuhr sie gegen den Bordstein. Die Schäden am Fahrzeug belaufen sich auf ca. 500 Euro.

Auf der Landstraße zwischen Wölfershausen und Bibra kam es am 27.05.2013 gegen 13.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro. Eine 41-jährige Fahrzeugführerin hatte in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, war ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanken gekracht. Wie durch ein Wunder blieb die Frau unverletzt.

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro waren die Unfallfolgen für einen Unfall im Begegnungsverkehr auf der Landstraße zwischen Walldorf und Meiningen am 27.05.2013 gegen 10.20 Uhr. Die Unfallverursacherin war mit ihrem PKW in Richtung Walldorf unterwegs, als sie in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet und mit einem PKW im Gegenverkehr kollidierte. Beide Unfallbeteiligten mussten in das Klinikum Meiningen eingeliefert werden, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn war zeitweilig voll gesperrt.

Bei einem Verkehrsunfall mit Alleinbeteiligung wurde die 44-jährige Unfallverursacherin am 27.05.2013, 14.30 Uhr zwischen Kühndorf und Helba verletzt, als sie auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte. Sie kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und gegen eine Böschung, geriet ins Schleudern und kam entgegengesetzt zur ursprünglichen Fahrtrichtung zum stehen. Die Fahrerin wurde in das Klinikum Meiningen eingeliefert, lebensbedrohliche Verletzungen liegen zum Glück nicht vor.


Bereich Bad Salzungen

Der 23-jährige Fahrer eines VW Caddy befuhr am 27.05.2013 gegen 15.55 Uhr die Hauptstraße in Langenfeld. Aufgrund einer dortigen Baustelle mussten zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten. Er bemerkte das zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurden die Fahrzeuge ineinander geschoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro.

Am 27.05.2013 gegen 14.00 Uhr befuhr ein 23-jähriger PKW-Fahrer die Landstraße aus Richtung Dietlas kommend in Richtung Stadtlengsfeld. Beim Durchfahren einer Rechtskurve fiel ein Baum über die Fahrbahn. Der PKW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit der Baumkrone. Der Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert.

Ein 29-jähriger Audi-Fahrer stellte am 27.05.2013 sein Fahrzeug am Zaun eines Grundstückes in der Trift in Gumpelstadt ab. Vermutlich war das Fahrzeug nicht ausgereichend gesichert, rollte so einen 4 Meter tiefen Abhang hinunter, überquerte die Straße und kam dann an einem Zaun zum Stehen. Hier beläuft sich der Sachschaden auf ca. 4.000 Euro.


Bereich Hildburghausen

Am 27.05.2013, gegen 19.50 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seinem PKW Ford in Themar die Lengfelder Straße in Richtung Lengfeld. Ausgangs einer Rechtskurve kam er aufgrund regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Betonpfosten einer Grundstückseinfahrt. Hierbei wurde die komplette Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, befanden sich keine Personen mehr am oder im Fahrzeug. Die nähere Umgebung wurde abgesucht. In der Lengfelder Straße kamen dem Einsatzfahrzeug eine weibliche und eine männliche Person entgegen. Die 29-Jährige teilte den Beamten mit, dass sie den PKW gefahren hatte und ihr Freund Beifahrer gewesen war. Beide wurden aufgefordert, sich mit an die Unfallstelle zu begeben. Daraufhin wollte der 30-jährige die Flucht ergreifen, wurde aber dann durch die Beamten ins Fahrzeug gebracht. Dabei wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Er verweigerte den Atemalkoholtest. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

In der Zeit vom 23.05.2013, 17.15 Uhr bis 27.05.2013, 10.30 Uhr wurde in der Unteren Allee in Hildburghausen ein PKW Ford Focus vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

Am 27.05.2013 gegen 6.40 Uhr befuhr eine 55-Jährige mit ihren PKW Ford die Dorfstraße in Westenfeld. Im Bereich einer Kurve kam ihr ein LKW entgegen, da es zu eng war, hielt sie an und fuhr etwas zurück. Beim Vorbeifahren des LKW berührte dieser den PKW Ford am hinteren linken Kotflügel. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro.

Am 27.05.2013 in der Zeit von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr hebelten unbekannte Täter einen Kaffeeautomaten in Hildburghausen in der Volkshochschule auf und entwendeten das Hartgeld aus der Wechselgeldkassette. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen