24.05.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 24.05.2013

Bereich Suhl

Der 50-jährige Fahrer eines PKW Opel Corsa wurde am 23.05.2013 gegen 15.45 Uhr von der Polizei in der Hauptstraße in Zella-Mehlis angehalten und kontrolliert. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,61 Promille. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und Anzeige erstattet.

Ein technischer Mängel an der Lenkung eines PKW Ford Focus war Ursache eines Verkehrsunfalls am 23.05.2013 in der Straße Am Brand in Bermbach. Der 56-jährige Fahrer des Fords befuhr die Straße gegen 15.00 Uhr, als er sein Fahrzeug nicht mehr richtig lenken konnte. In der Folge streifte der Ford einen am Straßenrand geparkten PKW Toyota, wodurch unfallbedingter Sachschaden in bisher nicht bekannter Höhe entstand.

Mitten am hellerlichten Tag befuhr am 23.05.2013 gegen 10.45 Uhr ein Kleinbus widerrechtlich das Gelände einer Bedachungsfirma in der Otto-Keiner-Straße in Benshausen. Die vier Insassen luden, nicht genehmigt, Kupferdachrinnen und Fallrohre in den blauen Kleinbus und verließen das Gelände. Der Wert des entwendeten Buntmetalls ist derzeit nicht bekannt. Bei den vier Insassen des Tatfahrzeuges handelt es sich vermutlich um Personen mit ausländischer Herkunft. Der Kleinbus war mit einer Firmenaufschrift versehen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

An der Ampel in der Gothaer Straße, Einmündung Fröhliche-Mann-Straße in Suhl ereignete sich am 23.05.2013 gegen 18.00 Uhr ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges musste an der Ampel anhalten. Dabei rollte sein Fahrzeug zurück. Die dahinter stehende Fahrerin eines PKW Ford Fiesta machte auf das Fehlverhalten durch Hupen aufmerksam und lies ihr Fahrzeug ebenfalls zurückrollen. Als auch sie durch Hupen des nachfolgenden PKW gewarnt wurde, stoppte sie ihr Fahrzeug. Der noch unbekannte PKW vor ihr, rollte weiter zurück und stieß gegen den Fiesta. Dabei entstand geringer Sachschaden. Der Unfallverursacher verließ nach Freischaltung der Ampel die Unfallstelle pflichtwidrig.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 22.05.2013, 15.00 Uhr bis zum 23.05.2013, 14.15 Uhr wurden in der Straße Am Michelsberg in Vachdorf 11 Gartenhäuser angegriffen. Aus einem Gartenhaus wurde eine Motorsense entwendet. Sachschäden, Schadenshöhen und Ermittlungen zu weiteren möglichen Diebstählen und Tathergängen werden derzeit geführt.

Vom 21.05.2013, 4.00 Uhr bis zum 23.05.2013, 12.15 Uhr wurde ein abgestelltes Pendlerfahrzeug, PKW VW Scirocco am Parkplatz an der Landstraße 1140 in Rohr beschädigt, indem die rechte, hintere Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Entwendet wurde nach jetzigem Kenntnisstand nichts und der Schaden beträgt ca. 300 Euro.

Im Gewerbegebiet von Untermaßfeld ereignete sich am 23.05.2013 gegen 18.00 Uhr ein Verkehrsunfall ohne verletzte Personen, nachdem der Unfallverursacher unvorsichtigerweise von einem unbefestigten Weg auf die Hennbergerstraße einbiegen wollte. Hier kam es zu Kollision mit einem vorfahrtsberechtigten PKW Audi. Der geschätzte Schaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 3.500 Euro.

Zu einer seitlichen Kollision im Begegnungsverkehr kam es am 23.05.2013 gegen 22.00 Uhr in der Dreißigackerer Straße in Meiningen/OT Dreißigacker. Eine Schuldfrage konnte hierbei nicht abschließend geklärt werden, entstandener Gesamtschaden ca. 4.000 Euro.

Mangelnde Aufmerksamkeit beim Rückwärtsfahren war wohl die Unfallursache für einen Kleinunfall am gestrigen Abend gegen 19.00 Uhr in der Schulstraße in Breitungen. Die Fahrer beider beteiligten Fahrzeuge hatten die Absicht im Bereich der Schule zu parken, als der Verursacher noch einmal rückwärts fuhr und mit einem anderen PKW kollidierte. Der entstandene Schaden beträgt ca. 3.300 Euro.

Erheblicher Sachschaden von insgesamt 14.000 Euro wurde bei einem Verkehrsunfall am 23.05.2013 gegen 15.30 Uhr in der Tambacherstraße in Floh/Seligenthal angerichtet. Infolge starken Verkehrsaufkommens und vermutlich mangelnder Aufmerksamkeit fuhr der Unfallverursacher in die linke Fahrzeughälfte des geschädigten PKW, welcher in weiterer Folge abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Teamwork mit dem Ordnungsamt Meiningen !

Seit mehreren Jahren pflegen die Bediensteten der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitrinnen und Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadtverwaltung Meiningen. So auch bei einer gemeinsamen Verkehrskontrolle am 23.05.2013. Als Kontrollort hatte man den verkehrsberuhigten Bereich am Schloss Elisabeth in Meiningen auserkoren. Ziel war, die motorisierten Verkehrsteilnehmer an ihre Pflichten zu erinnern, die Bestimmungen der StVO zwingend einzuhalten, zumal der Bereich auch überwiegend von Radfahrern und Fußgängern genutzt wird. Insgesamt wurden acht Fahrzeugführer zur Verantwortung gezogen, in der Mehrzahl wegen Verstoß gegen die Tragepflicht des Sicherheitsgurtes. Gravierende Verstöße gab es nicht.


Bereich Bad Salzungen

Am 22.05.2013 in der Zeit von 19.15 Uhr bis 19.45 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Herkules-Markt in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Eine 32-jährige Fahrerin eines schwarzen PKW BMW stellte ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz ab. Als sie nach ca. einer halben Stunde wieder zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein anderes Auto gegen den BMW gefahren war und diesen an der Stoßstange hinten rechts beschädigt hatte. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Schaden am BMW beträgt ca. 2.000 Euro.

In der Langenfelder Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 23.05.2013 zwischen 13.00 Uhr und 19.15 Uhr ein weiterer Unfall, bei dem der Unfallverursacher von der Unfallstelle unerkannt flüchtete. Eine Geschäftsinhaberin hatte ihren grauen PKW Opel Meriva vor dem Geschäft geparkt. Während der Tatzeit ist ein anderer PKW gegen den Opel gefahren und hatte diesen hinten rechts an der Stoßstange und am Rücklicht beschädigt. Der Schaden am PKW Opel Meriva beträgt ca. 1.000 Euro.
Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Unfällen oder zur Ermittlung der unbekannten Fahrzeugführer geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

In der Ruhlaer Straße in Bad Liebenstein kam am 23.05.2013 gegen 14.45 Uhr eine 53-jährige Fahrerin eines PKW Skoda Oktavia beim Durchfahren einer Linkskurve nach links von ihrer Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden PKW Skoda Fabia. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt ca. 2.000 Euro.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Vormittag des 24.05.2013, als gegen 10.30 Uhr in Kieselbach ein dreijähriger Junge plötzlich auf die Straße rannte. Der Fahrer eines Transporters, welcher die Frankfurter Straße befuhr, reagierte zwar sofort, bremste noch und lenkte nach links. Trotzdem wurde das Kleinkind vom hinteren Rad des Transporters erfasst. Der Junge wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Die Familie war mit zwei Kindern auf dem rechten Fußweg unterwegs, als sich der Transporter näherte. Am diesem entstand kein Schaden.


Bereich Hildburghausen

Am 18.05.2013 wurde festgestellt, dass in Heldburg eine Jagdkanzel im Jagdrevier Schlierkopf beschädigt wurde. Vermutlich hatte sich ein Fahrzeug auf dem schlammigen Weg festgefahren, in der Folge wurden Bretter vom Ansitzblock abgerissen und als Anfahrhilfe benutzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro.

In der Zeit vom 20.05.2013 bis 22.05.2013, 6.00 Uhr wurde durch unbekannte Täter eine Jagdkanzel in Themar im Bereich der Touristenhütte umgeworfen und dadurch beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen