17.05.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 17.05.2013

Bereich Suhl

Gegen 9.30 Uhr fuhr am 16.05.2013 die Fahrerin eines PKW Toyota an der Ampelkreuzung zur Talstraße in Zella-Mehlis auf einen bereits bei Rot haltenden PKW Seat auf. Beide Fahrzeuge kamen aus Richtung Suhl. Die Unfallverursacherin gab an, das rote Lichtzeichen wegen des starken Sonnenlichts nicht gesehen zu haben. Im Seat wurde ein Mitfahrer leicht verletzt, der Gesamtschaden beträgt ca. 5.000 Euro.

Gleich zwei Reifen eines PKW Seat zerstachen unbekannte Täter zwischen dem 15.05.2013, 13.30 Uhr, und dem 16.05.2013, 14.00 Uhr. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz vor dem Wohnhaus in der Carl-Fiedler-Straße 34 in Suhl abgestellt. Der 30-jährigen Besitzerin des Seat entstand so ein Schaden von ca. 150 Euro.

Beim Ausparken von einem Parkplatz in der Schleusinger Straße in Suhl beschädigte die Fahrerin eines PKW Audi am 16.05.2013 gegen 15.00 Uhr den Stützpfahl und die Baumverkleidung eines jungen Straßenbaums. Die Frau fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern vom Parkplatz. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und meldete das amtliche Kennzeichen der Polizei. Die Audi-Fahrerin wird sich neben der Regulierung des Schadens von ca. 50 Euro noch wegen Unfallflucht verantworten müssen.

Nach einem Nachbarschaftsstreit in St. Kilian, zu dessen Schlichtung die Polizei gerufen wurde, stellten die Beamten am Abend des 16.05.2013 den Führerschein eines Beteiligten sicher. Der Mann war nach Zeugenangaben alkoholisiert mit seinem PKW in der Ortslage Breitenbach unterwegs gewesen. Ein gegen 19.30 durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,07 Promille.

Der 18-jährige Fahrer eines PKW Toyota Yaris musste am 16.05.2013 gegen 23.00 Uhr auf der Fahrt zwischen Goldlauter und der Lauter einem auf der Fahrbahn befindlichen Reh ausweichen. Dabei kam er selbst von der Straße ab, überfuhr das Ortseingangsschild von Suhl und prallte schließlich mit dem Fahrzeug gegen einen Hang. Die vier Mitfahrer im Alter von 15 bis 18 Jahren und der Fahrer selbst blieben zum Glück unverletzt. Am Toyota entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

 

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Nacht zum 16.05.2013 fischten unbekannte Täter aus einer Fischzucht in Kaltensundheim ca. 150 schlachtreife Forellen aus dem Fischteich.
Sachschaden ca. 450 Euro.
Die Polizeiinspektion bittet um Hinweise zur Aufklärung unter Tel.: 03693 591-0

Auf dem Parkplatz des Dialysezentrums in Meiningen-Dreißigacker hat sich am 16.05.2013 um 7.25 Uhr eine Kleinunfall ereignet. Beim Ausfahren kollidierte ein PKW mit einem auf der Vorfahrtsstraße fahrenden anderen PKW.
Sachschaden gesamt: 9.000 Euro

Am 16.05.2013 stellte eine Fahrzeugfahrerin gegen 14.00 Uhr an ihrem PKW eine Beschädigung fest. Sie hatte das Fahrzeug auf dem Aldi-Parkplatz in Meiningen, Steinweg geparkt. Bei der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass die Verursacherin diese Beschädigung bereits am Vormittag bei der Polizei gemeldet hat. Somit lag keine Unfallflucht vor.
Sachschaden: 500 Euro


Bereich Bad Salzungen

Ein 56-jähriger Mann erschien am 16.05.2013 um 9.45 Uhr in einer Drogerie in Dermbach. Er nahm eine Flasche Schnaps aus dem Regal und versteckte sie unter seiner Jacke, verließ schnell wieder die Drogerie und löste dabei die Alarmanlage aus. Die Marktleiterin eilte dem Mann hinter her und forderte ihn auf, die Ware herauszugeben. Sie hielt den Mann am Oberarm fest, dieser wiederum riss sich los und wurde gegen über der Marktleiterin aggressiv. Der Mann war der Frau körperlich sehr überlegen, deshalb sah die Frau von einer weiteren Verfolgung ab. Sie erstattete im Anschluss eine Anzeige beim Kontaktbeamten von Dermbach. Der 56-jährige war beim Kontaktbeamten bereits wegen eines anderen Diebstahls vorgeladen, dort aber nicht erschienen.

In der Schloßstraße in Buttlar ereignete sich am 16.05.2013 um 9.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern. Beide Radfahrer fuhren in die gleiche Richtung. Ein 55- jähriger Mann wollte den anderen Radfahrer überholen, um auf den Radweg zu gelangen. Als er auf der Höhe des anderen Radfahrers war, zog dieser plötzlich nach links. Der 55-Jährige kam dadurch zu Fall und verletzte sich dabei. Er wurde durch einen Rettungswagen in Klinikum Bad Salzungen zur weiteren Behandlung gebracht.

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 13.05.2013, 19.00 Uhr bis 16.05.2013, 11.00 Uhr in einer Gartenanlage „Im Stoff“ in Vacha einen Bungalow auf. Es wurde eine zweiflügelige Eingangstür aufgehebelt. Aus dem Bungalow wurde ein gebrauchter Warmwasserspeicher entwendet. Der entstandene Schaden beträgt ca. 330 Euro.

Am 16.05.2013 gegen 15:45 Uhr wurde die Polizei in das Goetheparkcenter in Bad Salzungen gerufen, da in einem Lebensmittelmarkt durch Ladendetektive eine junge Frau beim Diebstahl erwischt wurde. Die Frau wollte Lebensmittel und Drogerieartikel im Wert von ca. 18 Euro entwenden und sich gegenüber den Detektiven nicht ausweisen. Den eingesetzten Polizeibeamten
übergab sie dann ihren Personalausweis. In Begleitung der 25-jährigen Ladendiebin befand sich noch eine weitere weibliche Person, die sich nicht ausweisen konnte. Beide Personen wurden zur Polizeiinspektion Bad Salzungen verbracht. Hier wurde dann die Identität der 2 Person geklärt, es handelte sich um 15- jährige Jugendliche aus Bad Salzungen. Bei der 25-jährigen Frau fiel den Beamten starker Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,24 Promille. Sie wurde in der weiteren Folge dann von Verwandten von der Polizeiinspektion Bad Salzungen abgeholt.


Bereich Hildburghausen

Am Vormittag des 16.05.2013 ereignete sich in der Bertholdstraße in Schlausingen ein Verkehrsunfall. Hier beachtete die Fahrerin eines PKW Audi A4 beim Einordnen nicht den bereits neben ihr fahrenden Fahrer eines PKW Mazda und verursachte einen Schaden von ca. 2.500 Euro.

In Hildburghausen kam es am 16.05.2013 gegen 17.30 Uhr am Bahnübergang in der Friedrich-Rückert-Straße zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines LKW musste verkehrsbedingt anhalten, was der Fahrer eines Kleintransporters VW T5 zu spät bemerkte und dadurch einen Schaden von insgesamt ca. 1.300 Euro verursachte.

Eine Zeugin beobachtet am 16.05.2013 gegen 13.00 Uhr in Schleusingen, wie in der Kirchstraße die Fahrerin eines PKW Toyota Yaris auf dem Innenhof einer Arztpraxis rückwärts gegen einen dort stehenden PKW Toyota Corolla fuhr und anschließend den Innenhof verließ. Nachdem die Unfallverursacherin zu Hause aufgesucht wurde gab sie an, den Zusammenstoß nicht bemerkt zu haben. Der entstandene Schaden ist der Polizei noch nicht bekannt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen