06.05.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 05.05.2013

Bereich Suhl

Am 03.05.2013 gegen 14.10 Uhr kam es in Herges Hallenberg zu einen Verkehrsunfall mir Personenschaden. Eine 79-jährige Steinbach Hallenbergerin wollte mit ihren PKW Opel im Hammerweg, im Einmündungsbereich, in ein Grundstück einfahren. Hierbei beachtet sie einen Kradfahrer nicht, welcher im Einmündungsbereich von Rechts kam und nahm ihm die Vorfahrt. Der 56-jährige Steinbach Hallenberger BMW- Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.500 EUR.

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 04.05.2013 in das Bildungswerk in Meiningen, Am Flutgraben ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Inneren des Objektes. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt. Es ist ein Sachschaden von ca. 200 Euro entstanden.

In Wasungen kam es in den Vormittagsstunden des 03.05.2013 zum Diebstahl einer Dokumententasche. Der Geschädigte parkte seinen PKW vor einem Lebensmittelmarkt in der Riethstraße und legte die Tasche auf dem Dach seines Fahrzeuges ab. Als er nach kurzer Zeit zu seinem PKW zurückkehrte, fand er die Tasche nicht mehr vor. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Zu einem Aufbruch eines PKW kam es am 03.05.2013 auf dem Parkplatz Großer Inselberg bei Brotterode. Der Geschädigte hatte dort sein Fahrzeug in der Mittagszeit abgestellt. Als er wieder zu seinem PKW kam, stellte er fest, dass die Beifahrerscheibe eingeschlagen worden war. Aus dem Innenraum wurde eine Handtasche mit Bargeld und persönlichen Dokumenten entwendet.

Durch unbekannte Täter wurde in Meiningen/Dreißigacker in der Berkeser Straße eine Sachbeschädigung mit hohem Sachschaden begangen. Sie begaben sich auf das Firmengelände des Geschädigten und warfen mehrere Ausstellungsstücke (Grabsteine, Treppenstufen) um. Der dadurch entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Zu einer Sachbeschädigung kam es am 03.05.2013 gegen 22.40 Uhr in Meiningen auf dem Parkplatz am Volkshaus. Der Geschädigte hatte dort seinen Schaustelleranhänger geparkt. Unbekannte hatten versucht, die Plane des Anhängers in Brand zu setzen. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Zeugen gesucht!

Am 05.05.2013 gegen 00.45 Uhr kam es in Asbach zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei wurde der Geschädigte durch zwei unbekannte männliche Personen mehrfach geschlagen. Der Vorfall soll sich im Bereich der alten Schule zugetragen haben. Personen, welche Hinweise zur Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Die Fahrerin eines PKW kam am 03.05.2013 gegen 7.50 Uhr beim Befahren der Bußhofstraße zwischen Breitungen und Wernshausen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde die Fahrerin schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Zeugen gesucht!

Zu einer Verkehrsunfallflucht, welche sich am 04.05.2013 gegen 00.40 Uhr zwischen Obermaßfeld-Grimmenthal und Ellingshausen ereignete, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach Angaben des Geschädigten, kam ihm ein unbekanntes Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen, so dass er ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dadurch fuhr der Geschädigte in den Straßengraben und beschädigte neben seinem Fahrzeug noch diverse Verkehrsleiteinrichtungen. Der entgegenkommende PKW setzte seine Fahrt fort. Zeugen, welche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Meiningen, Telefonnummer: 03693 591-0.

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 04.05.2013 gegen. 18.30 Uhr in Helmershausen auf dem Parkplatz des Kindergartens. Durch ein unbekanntes Fahrzeug wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, welche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Meiningen, Telefonnummer: 03693 591-0.


Bereich Bad Salzungen

Am 03.05.2013 kontrollierte ein Polizeibeamter in Geisa gegen 15.15 Uhr eine 45-jährige Autofahrerin. Diese konnte keinen Führerschein vorzeigen, da sie diesen bereits wegen eines Fahrverbotes abgegeben musste. Sie muss sich jetzt wegen Fahren ohne Führerschein verantworten. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ebenfalls aus dem Bereich Geisa stammt ein Fahrzeugführer, der zuvor an einer Tankstelle in Fulda alkoholisiert aufgefallen war. Während der Überprüfung stritt er ab, das Fahrzeug gefahren zu haben. Ein späterer Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,0 Promille. Die Sofortermittlungen ergaben außerdem, dass dem Mann der Führerschein schon vor Jahren entzogen wurde. Zur Blutentnahme wurde der Mann ins Klinikum Meiningen gebracht. Weitere Ermittlungen werden folgen.

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum 03.05.2013 auf das umzäunte Gelände einer Firma in Gumpelstadt ein, öffneten gewaltsam mehrere Holztüren und durchsuchten Räumlichkeiten der Firma. In den Büroräumen wurden mehrere Schränke geöffnet und Schubladen durchsucht. Es wurden Werkzeuge und andere Dinge entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde zunächst mit 50 Euro angegeben. Zum Wert des Beutegutes sowie der Tat werden Ermittlungen geführt. Aus einer Nachbarfirma wurden im gleichen Tatzeitraum ein Bohrhammer und eine Flex entwendet.

Vom 03.05.2013 bis 05.05.2013 nahm die Polizei in Bad Salzungen 5 Verkehrsunfälle auf. Bei diesen Unfällen wurde niemand verletzt. Neben einem Wildunfall zwischen Martinroda und Völkershausen, bei dem ein Fahrzeug mit Rehwild zusammenstieß, handelt es sich bei den anderen Unfällen um Zusammenstöße durch mangelnde Sorgfalt beim Rückwärts Fahren oder Rangieren. Der hierdurch entstandene Gesamtschaden wurde auf ca. 4.500 Euro geschätzt.


Bereich Hildburghausen

Am Samstagmittag fuhr ein 18-jähriger Hondafahrer von Waldhaus kommend in Richtung Zeilfeld auf der Landstraße 1132. Ausgangs einer Rechtskurve kam er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf kollidierte er im Straßengraben vorn rechts am PKW und überschlug sich. Von den vier Insassen wurden die zwei im Fonds leicht verletzt und am PKW entstand Totalschaden.

Am 03.05.2013 gegen 16.00 Uhr ereignete sich in Eisfeld an der Einmündung Am Bahnhof / Seeweg ein Verkehrsunfall. Eine 60-jährige Smartfahrerin kam von der Coburger Straße und bog an der Einmündung nach rechts in die Straße Am Bahnhof ab. Nach der Hergangsschilderung kamen ihr genau im Abbiegevorgang zwei PKW entgegen, wobei einer den Anderen überholte. Das Überholerfahrzeug war weiß, weiteres ist nicht bekannt. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die 60-Jährige nach rechts aus und kollidierte dort mit einem Baum. Verletzt wurde niemand, aber am Smart entstand ein Sachschaden von ca. 3.100 Euro.

Am 04.05.2013 gegen 19.45 Uhr wurde in der Ortslage Römhild ein 34-jähriger Opelfahrer kontrolliert. Während der Kontrolle wurde Alkoholgeruch wahrgenommen und der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Der 34-Jährige wurde wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ordnungsrechtlich angezeigt.

Am Freitagabend gegen 22.10 Uhr wurde in der Ortslage Gerhardsgereuth eine Verkehrskontrolle bei einem 24-jährigem Audifahrer durchgeführt. Im Verlauf wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv war. Daraufhin wurde die Blutentnahme angeordnet. Der 24-Jährige wurde wegen „Trunkenheit im Verkehr“ unter Einfluss von berauschenden Mitteln angezeigt. Bei seiner 25-jährigen Beifahrerin wurde im Verlauf der Kontrolle ca. 7 Gramm einer kristallinen Substanz aufgefunden und beschlagnahmt. Die Substanz wird auf den Gehalt von Betäubungsmitteln untersucht. Sie wurde gemäß dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen