26.04.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 26.04.2013

Bereich Suhl

Am 25.04.2013 musste die Fahrerin eines PKW Renault gegen 13.45 Uhr an der Kreuzung Gothaer Straße/Große Beerbergstraße in Suhl nach der Freischaltung der Ampel auf grün, nochmals verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines PKW VW erkannte die Situation zu spät und fuhr auf einen PKW Seat auf, der vor ihm war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat noch auf den stehenden Renault geschoben. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Als ein 22-Jähriger am 25.04.2013 mit seinem tiefer gelegten PKW Audi gegen 20.15 Uhr durch eine Querrinne an einer Steigung am Hügel in Suhl fuhr, saß das Fahrzeug auf und zerkratzte die Schürze, den Unterboden und die Ölwanne. Dabei entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

In der Zeit vom 24.04.2013, 21.00 Uhr bis 25.04.2013, 10.30 Uhr zerkratzten unbekannte Täter bei einem PKW Opel Corsa den Lack an der gesamten Beifahrerseite und der Heckklappe. Die Kratzer wurden kreisförmig angebracht. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Martin-Andersen-Nexö-Straße in Suhl. Zur Tat oder zu möglichen Tätern sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0.

An der ehemaligen Intertankkreuzung in der Gothaer Straße in Suhl bogen am 25.04.2013 gegen 6.45 Uhr der Fahrer eines PKW BMW und die Fahrerin eines PKW Opel Corsa nebeneinander nach Freischaltung der Ampel in die Friedrich-König-Straße ein. Danach wechselte der 78-jährige Fahrer des BMW Mini von der linken Fahrspur nach rechts und beachtete den dort fahrenden Opel Corsa nicht. In der Folge kam es zur seitlichen Kollision. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Schaden von ca. 5.000 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Eine Anzeige wegen Verdachts der versuchten Körperverletzung wurde am 25.04.2013 gegen 19.45 Uhr in der Bahnhofstraße in Schmalkalden aufgenommen, nachdem eine männliche Person vom Dach eines Hauses einen Backstein geworfen hatte und androhte vom Dach springen zu wollen. Durch eine Notärztin konnte der Herr überzeugt werden, von seinem Vorhaben abzulassen.

Bereits am Mittwochabend wurde das Gebäude des Jugendclubs in Stepfershausen durch bisher unbekannte Täter beschädigt. Der oder die Täter hatten mehrere Fenster zerstört und so einen Sachschaden von ca. 300 Euro angerichtet. Hinweise zu dieser Straftat nimmt der zuständige Kontaktbereichsbeamte bzw. die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Am 25.04.2013 um 12.45 Uhr wurde ein 22-jähriger PKW-Fahrer in der Leipziger Straße in Meiningen einer Kontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Drogenvortest verlief positiv, ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und einem vorläufig geschätzten Gesamtschaden von ca. 15.500 Euro unter Beteiligung von drei Fahrzeugen, kam es am 25.04.2013 gegen 6.20 Uhr auf der Landstraße zwischen Neubrunn und der Salzbrücke. Nach ersten Ermittlungen hatte der Verursacher wohl bei unklarer Verkehrslage überholt und kollidierte mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr. Durch den Anstoß wurde ein weiteres, drittes Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen und stark beschädigt. Den Verursacher erwartet nun ein Strafverfahren.


Bereich Bad Salzungen

Ein 28-jähriger Fahrzeugführer übersah am 25.04.2013 um 7.45 Uhr beim rückwärts Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes Am Alten Kabelwerk in Vacha ein anderes Fahrzeug und stieß mit diesem zusammen. Dadurch entstand an beiden Fahrzeugen leichter Sachschaden in Höhe von jeweils 500 Euro.

Am 25.04.2013 in der Zeit zwischen 7.00 und 16.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen in der Kurpromenade in Bad Liebenstein abgestellten PKW BMW. Hinweise zum Verursacherfahrzeug konnte der Fahrzeugführer des BMW an seinem Fahrzeug nicht vorfinden. Der PKW BMW weist eine Beschädigung vorne links auf, wobei der Sachschaden auf ca. 2.000 Euro geschätzt wird. Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in der Zeit vom 21.04.2013, 22.00 Uhr bis zum 25.04.2013, 19.00 Uhr in den alten Güterbahnhof in der Bahnhofstraße in Vacha ein. Dabei entwendeten sie aus den Vereinsräumen des „Kulturbahnhof Vacha“ mehrere Flaschen Spirituosen. Durch das gewaltsame Eindringen und Öffnen mehrerer Türen, entstand am Gebäude ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Weiterhin wurde ebenfalls in die Vereinsräume des „Bahnsozialwerk“, welche sich ebenfalls am alten Güterbahnhof befinden, gewaltsam eingebrochen. Ersten Angaben zu Folge, wurde hier nichts entwendet. Dabei entstand ein Sachschaden am Gebäude in Höhe von ca. 200 Euro.

 

 

 

Bereich Hildburghausen

Am 25.04.2013 gegen 19.30 Uhr befuhr ein 35-jähriger Mann mit seinem Motorroller einen gesperrten Forstweg von Eicha in Richtung Gleichamberg. Auf Höhe der Kläranlage kam er nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. An dem Motorroller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Außerdem war der Motorroller nicht versichert.

Am 25.04.2013 gegen 6.45 Uhr befuhr eine 26-Jährige die Dammstraße in Richtung Wiesenstraße in Hildburghausen. Die Fahrerin des Renaults missachtete die Vorfahrt eines 20-jährigen VW-Fahrers und es kam zur Kollision im Kreuzungsbereich. Dabei wurden alle drei Insassen des VW’s leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen