23.04.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebricht vom 23.04.2013

Bereich Suhl

Ein an der Friedrich-König-Straße 11 in Suhl geparkter PKW Opel wurde am vergangenen Wochenende durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug an der vorderen linken Fahrzeugseite beschädigt. Dem Besitzer entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Am 15.04.2013 bemerkte ein Bewohner des Gebäudes Marktplatz 7 in Suhl den Diebstahl seiner Gartenmöbel. Der Mann hatte mehrere Tische und Plastikstühle im Gemeinschaftskeller abgestellt und diese letztmalig im Dezember des Vorjahres vollzählig gesehen. Der Bestohlene machte bei der Anzeigenaufnahme vor Ort die Polizeibeamten auf einen baugleichen Gartentisch, welcher sich auf dem Balkon eines Nachbarn befand, aufmerksam. Ob dieser aus dem Besitz des Anzeigenerstatters stammt, muss noch ermittelt werden.

Einem in der Hohen Röder in Suhl abgestellten weißen PKW Opel Vivaro fuhr am Vormittag des 22.04.2013 ein bisher unbekanntes Fahrzeug den linken Außenspiegel ab. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Eine 37-jährige Fahrerin eines VW Passat aus dem Ilm-Kreis übersah am 23.04.2013 gegen 5.30 Uhr einen bei Rot an der Ampel der Senfte-Kreuzung in Suhl wartenden Motorradfahrer und fuhr auf diesen auf. Beide Fahrzeugführer waren aus Richtung Viadukt kommend in Richtung Friedberg unterwegs. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 39-jährige Kradfahrer von seiner Suzuki geschleudert und verletzte sich dabei schwer. Am Motorrad entstand 5.000 Euro, am Passat ca. 2.000 Euro Sachschaden. Die Fahrerin des VW blieb unverletzt.

Gegen 16.00 Uhr stürzte ein 49-jähriger Suhler am 22.04.2013 hinter einem Getränkemarkt im Wohngebiet Aue II in Suhl in die Lauter. Der Mann hatte mit mehreren Bekannten Bier getrunken und dann am Ufer seine Notdurft verrichtet. Hierbei war er offenbar nach vorn gefallen, eine 2 Meter hohe Böschung hinuntergerutscht und mit dem Kopf im Wasser zum Liegen gekommen. Da die zu Hilfe geeilten Bekannten den stark angetrunkenen Mann nicht bergen konnten, alarmierten sie die Polizei. Die Beamten, welche unter Nutzung von Blaulicht und Martinshorn mit dem Funkstreifenwagen schnell vor Ort waren, zogen den mittlerweile bewusstlosen Mann aus dem Wasser. Am Ufer kam der Mann von selbst wieder zu Bewusstsein. Er wurde durch den Rettungsdienst übernommen und zur Behandlung in das Klinikum Suhl gebracht.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 22.04.2013 wurde zwischen 7.50 Uhr und 18.20 Uhr auf dem Parkplatz der Firma ADVA in Meiningen-Dreißigacker ein PKW Renault durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 4.000 Euro. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

Am Morgen des 22.04.2013 hatte sich das Rad eines PKW-Anhängers während der Fahrt von der Achse gelöst, dadurch einen Zaunpfosten beschädigt und war letztendlich gegen zwei geparkte PKW gerollt. Der Schaden beträgt ca. 1.100 Euro. Das ganze passierte auf der Landstraße zwischen Melkers und Herpf.

Ein Unfall mit geringem Sachschaden ereignete sich am gestrigen Morgen gegen 8.50 Uhr im Bodenweg in Meiningen. Beim Abbiegen in die Kreuzstraße touchierte der 57-jährige Unfallverursacher einen geparkten PKW und verursachte so einen Schaden von ca. 550 Euro.


Bereich Bad Salzungen

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum 20.04.2013 zwei Sitzgelegenheiten im Bereich der Eiche am Auberg in Barchfeld. Weiterhin entnahmen die Täter gelagertes Holz aus dem Wald und brannten dieses an. Im Umfeld des Lagerfeuers befanden sich mehrere leere Bierflaschen und Zigarettenschachteln.

Unter zwei Brüdern aus einem Ort im Moorgrund kam es am 22.04.2013 gegen 21.15 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei schlug der 51-Jährige seinen 49-jährigen Bruder ins Gesicht, so dass dieser eine Verletzung erlitt. Der 49-Jährige stand bei Eintreffen der Polizei unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Anlass der Auseinandersetzung unter den beiden Brüdern sollen eigenen Angaben zu Folge Erbschaftsstreitigkeiten sein.

Während der Streifentätigkeit fiel Polizeibeamten auf, dass unbekannte Täter in der Nacht zum 23.04.2013 im Baustellenbereich der Bahnhofstraße/Karl-Liebknecht-Straße Warnbaken und Müllcontainer umgeworfen hatten. Weiterhin stellten sie fest, dass an einem im Sandweg abgestellten Bagger der Spiegel beschädigt wurde.


Bereich Hildburghausen

Ein Zeuge beobachtete, wie ein noch unbekannter Fahrer eines PKW Opel Meriva beim Einparken auf einem Parkplatz in der Schäfergasse in Gleichamberg gegen einen dort stehenden PKW Skoda Octavia fuhr und anschließend sich vom Unfallort entfernte, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden von ca. 1.200 Euro zu kümmern. Der Unfall geschah am 22.04.2013 gegen 10.45 Uhr.

Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am 22.04.2013 gegen 14.30 Uhr in der Marktstraße in Eisfeld. Die Fahrerin eines PKW VW Polo fuhr in Richtung Markt, als der vorfahrtsberechtigte Fahrer eines PKW Suzuki Swift von rechts aus der Otto-Ludwig-Straße auf die Marktstraße auffuhr. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen