12.04.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 12.04.2013

Bereich Suhl

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am 11.04.2013 gegen 20.45 Uhr in der Ernst-Haeckel-Straße in Zella-Mehlis, wie der Fahrer eines schwarzen VW Busses an der Einfahrt zum Seniorenheim rückwärts fuhr und dabei gegen einen PKW VW Caddy stieß. Anschließend entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung von ca. 1.500 Euro zu kümmern.

Als eine 50-Jährige am 11.04.2013 gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hauptstraße in Suhl wieder zu ihrem PKW VW Golf kam, stellte sie Beschädigungen an der rechten Seite des Golfes fest. Sie hatte gegen 17.45 Uhr den PKW abgestellt. Der entstanden Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

Ein unbekannter Täter hatte in der Zeit vom 25.03.2013 bis zum 10.04.2013, 15.30 Uhr zwei tiefe Kratzer mit einem spitzen Gegenstand in den Lack des linken hinteren Kotflügels eines PKW Mitsubishi verursacht. Dem Besitzer des PKW entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Der 23-jährige Fahrer eines PKW Ford befuhr am 11.04.2013 gegen 16.40 Uhr die Talstraße in Zella-Mehlis in Richtung Bahnhofstraße. Plötzlich wendete er sein Fahrzeug und übersah dabei den von der Bahnhofstraße kommenden PKW Renault und kollidierte mit diesem. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Unbekannte Täter entwendeten beide Kennzeichen (HD-KS 5588) eines PKW Audi A 4 Cabrio im Zeitraum vom 10.04.2013, 16.00 Uhr bis 11.04.2013, 7.00 Uhr. Das Fahrzeug stand auf einem Firmengelände in der Fröhlichen-Mann-Straße in Suhl. Der Entwendungsschaden wird auf ca. 40 Euro geschätzt.

Mit einem Atemalkoholwert von 0,89 Promille wurde am 11.04.2013 gegen 22.10 Uhr der Fahrer eines PKW VW am Märzenberg in Zella-Mehlis während einer Verkehrskontrolle gestellt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In Meiningen brachen unbekannte Täter in der Nacht zum 11.04.2013 einen Imbisswagen auf einem Parkplatz in der Leipziger Straße aufgebrochen und 15 Euro Bargeld sowie mehrere Flaschen Grillanzünder entwendet. Es entstand Sachschaden von ca. 100 Euro.

Bei einem Wildunfall am 11.04.2013 gegen 21.45 Uhr zwischen Untermaßfeld und Meiningen ist ein PKW durch die Kollision mit einem Reh stark beschädigt worden. Das Wild verendete im Straßengraben. Der Schaden am Fahrzeug wurde mit 6.000 Euro beziffert.

An einem LKW öffnete sich am 11.04.2013 gegen 13.45 Uhr während der Fahrt die Verschlussklappe der Tür des Aufliegers und prallte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeug zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Am PKW entstand Sachschaden von mindestens 4.000 Euro. Bei einer anschließenden Funktionsprüfung an der Verschlussklappe konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.


Bereich Bad Salzungen

Am 11.04.2013 um 7.50 Uhr befuhr eine 61-jährige Fahrzeugführerin aus Vacha die Straße Am Stadion in Bad Salzungen. An der Kreuzung zur Wilprechtrodaer Straße beabsichtigte sie nach links in die Friedrich-Engels-Straße abzubiegen und missachtete dabei den vorfahrtsberechtigten PKW VW. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro entstand.

Durch die Gemeinde Unterbreizbach wurde zur Anzeige gebracht, dass bereits in der Nacht zum 03.04.2013 unbekannte Täter in der Frankfurter Straße randalierten. Dabei beschädigten die Täter vor dem Eingang der VR-Bank und der Arztpraxis das Edelstahlgeländer, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand. Hinweise die zum Tathergang und zur Ermittlung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 oder der Kontaktbereichsbeamte unter der Telefonnummer 036962 26136 entgegen.

Am 11.04.2013 um 15.15 Uhr befuhr der Fahrzeugführer eines LKW den Neuen Weg und beabsichtigte nach links in die August-Bebel-Straße in Tiefenort abzubiegen. Dabei musste der LKW Fahrer jedoch verkehrsbedingt anhalten um den Gegenverkehr erst durchfahren zu lassen. Der hinter dem LKW fahrende Radfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den LKW auf. Dabei kam der Radfahrer zu Fall, zog sich allerdings keinerlei Verletzungen zu. Am LKW wurde die Heckklappe zerbeult und zerratzt.

In der Zeit zwischen dem 28.03.2013 und dem 11.04.2013 entwendeten unbekannte Täter ein Mountainbike aus einem Kellergang Am Alten Kabelwerk in Vacha. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke Merida. Hinweise die zum Tathergang und zur Ermittlung der Täter sowie zum Verbleib des Fahrrades dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 oder der Kontaktbereichsbeamte unter der Telefonnummer 036962 26136 entgegen.

Am 12.4.2013 gegen 0.15 Uhr kam vermutlich der Fahrzeugführer eines PKW Opel Corsa, welcher aus Richtung Vacha gefahren kam, in Höhe der Kolonie aus bisher noch unbekannten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt ins Klinikum verbracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Am 12.04.2013 ging um 3.30 Uhr per Notruf die Mitteilung ein, dass zwei männliche Personen, die in Richtung Bahnhof in Bad Salzungen liefen, Fahrzeuge beschädigt hätten. Eine Überprüfung ergab, dass insgesamt neun Fahrzeuge, die in der Willi-Steitz-Straße geparkt, waren beschädigt wurden. Bei acht Fahrzeugen wurden die Außenspiegel abgetreten und bei einem die Frontscheibe beschädigt. Die Polizeibeamten konnten in der Rhönstraße zwei männliche Personen feststellen, die erheblich alkoholisiert waren und unter Verdacht stehen, die Sachbeschädigungen an den Fahrzeugen begangen zu haben. Es werden weitere Zeugen gesucht, die Angaben zum Tathergang und den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Am 11.04.2013 gegen 12.00 Uhr wurde am Hämbacher Kreuz eine Baumaschine aufgefunden. Bis dato konnte noch kein Eigentümer ausfindig gemacht werden. Wer eine solche Baumaschine vermisst, sollte sich umgehend mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 in Verbindung setzen.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen