15.03.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 15.03.2013

Bereich Suhl

Auf der Landstraße zwischen Hirschbach und Suhl fuhr am 14.03.2013 gegen 18.15 Uhr eine 25-Jährige mit ihrem PKW VW Polo. Kurz nach Hirschbach kam das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit der rechten Leitplanke. Durch den Aufprall wurde der Polo nach links auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er zum Stehen kam. Die Unfallverursacherin verließ die Unfallstelle und fuhr direkt in ihr Autohaus. Erst von dort aus, informierte sie die Polizei. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro und an der Leitplanke von ca. 2.000 Euro. Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurde erstattet.

In der Talstraße in Zella-Mehlis fuhr der Fahrer eines PKW BMW am 14.03.2013 gegen 16.45 Uhr aus Unachtsamkeit auf den vor ihm befindlichen PKW Renault auf. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Am 14.03.2013 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr kam es in der Straße Im Feiste Garten in Springstille zu einem Nachbarschaftsstreit. Einer der Beteiligten schnitt unberechtigt ca. 4 Meter Hecke, welche auf dem Nachbargrundstück steht, mit einem Astschneider vollständig ab. Dadurch entstand dem Besitzer ein Schaden in noch unbekannte Höhe. Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

Auf einem Firmengelände Am Ehrlich in Herges-Hallenberg fuhr am 14.03.2013 gegen 14.15 Uhr der Fahrer eines Audi rückwärts und beachtete den hinter ihm stehenden PKW Mercedes nicht. Es kam zur Kollision, wobei Sachschaden von ca. 2.500 Euro entstand. Personen wurde nicht verletzt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In Fambach wurden am 14.03.2013 gegen 15.00 Uhr die Kennzeichen eines geparkten PKW in der Borngasse abgerissen und entwendet. Das Fahrzeug wurde durch die noch unbekannten Täter im Bereich der Motorhaube und des Grills beschädigt. Gegen Abend desselben Tages konnten die Kennzeichen in Tatortnähe wieder aufgefunden und dem Geschädigten übergeben werden. Der Schaden am PKW wurde auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Diebstahls wurden aufgenommen. Hinweise nimmt der KOBB von Breitungen oder die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.


Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Schwallungen wurden in der Nacht zum 14.03.2013 beide Kennzeichentafeln eines PKW entwendet. Der entstandene Schaden wurde mit ca. 100 Euro angegeben.

In Meiningen wurden am 14.03.2013 gegen 12.00 Uhr gleich drei Ladendiebe in einem Einkaufsmarkt in der Jerusalemer Straße festgestellt und angezeigt. Sie hatten Lebensmittel und Kosmetikartikel im Wert von ca. 110 Euro entwendet.

Bei einem Auffahrunfall in der Leipziger Straße in Meiningen entstand am 14.03.2013 gegen 15.30 Uhr ein Sachschaden von ca. 3.300 Euro an zwei beteiligten Fahrzeugen. Durch Unachtsamkeit war eine 18-Jährige mit ihrem PKW auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren.


Bereich Bad Salzungen

Am 13.03.2013 wurde beim Kontaktbeamten in Barchfeld der Diebstahl eines schmiedeeisernen Tores angezeigt. Im Zeitraum von Mitte Oktober 2012 bis Mitte Februar 2013 wurde in Barchfeld in der Nürnberger Straße ein historisches schmiedeeisernes Tor mit Torpfosten abgebaut und entwendet. An gleicher Stelle wurde ein neues Metalltor eingebaut. Bei dem Tatort handelt es sich um ein brachliegendes Gelände. Der Wert des entwendeten Tores wird mit 15.000 Euro beziffert. Hinweise, die zur Ermittlung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

In der Bahnhofstraße in Vacha wurde am 14.03.2013 gegen 20.50 Uhr durch Einsatzbeamte der Einsatzunterstützung der Landespolizeiinspektion Suhl ein 58-jähriger LKW-Fahrer kontrolliert. Bei der Verkehrskontrolle wurde bei dem Mann Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Dem LKW-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt. Den 58-jährigen Mann erwartet im weiteren Verlauf ein Monat Fahrverbot und eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro.


Bereich Hildburghausen

Am 14.03.2013 gegen 9.30 Uhr ereignete sich auf dem „Birkenfelder Kreuz“ in Hildburghausen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der Fahrer eines PKW Ford Fiesta fuhr von der Birkenfelder Straße auf die Kreuzung auf, ohne auf den vorfahrtsberechtigten PKW Suzuki Ignis zu achten. Durch den Zusammenstoß wurde der Suzuki-Fahrer leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 9.000 Euro.

Auf der Landstraße zwischen Hildburghausen und Gerhardtsgereuth kam es am 14.03.2013 gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Bereits am Ortsausgang von Hildburghausen fuhren mehrere Fahrzeuge hintereinander in Richtung Schleusingen, als der Fahrer eines VW-Transporters zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholte. Der Fahrer eines PKW Mazda, der zuerst vor dem VW-Transporter fuhr, setzte ebenfalls zum Überholen an, bemerkte jedoch nicht, dass er bereits selbst überholt wurde. Hier kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch ein Schaden von insgesamt ca. 2.500 Euro verursacht wurde.

In der Hildburghäuser Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße kam es am 14.03.2013 kurz vor 15.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Renault Clio wechselte von der linken auf die rechte Fahrspur, ohne auf den auf der rechten Spur befindlichen PKW Audi zu achten. Durch den seitlichen Zusammenstoß wurde ein Schaden von insgesamt ca. 5.500 Euro verursacht.

Auf der Landstraße zwischen Masserberg und Fehrenbach ereignete sich am 14.03.2013 gegen 15.00 Uhr ein Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Krankenwagen. Die Fahrerin des Krankenwagens musste auf dem Gefällestück in Richtung Fehrenbach ihr Fahrzeug verkehrsbedingt stark abbremsen, was der hinter ihr fahrende Fahrer eines PKW Kia Up zu spät bemerkte und auf den Krankenwagen auffuhr. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Am 13.03.2013 kam es am Ortsausgang von Waldau, Hammerstein, unmittelbar am Abzweig Richtung Steinbach zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges fuhr dort gegen eine Straßenlaterne und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 1.000 Euro.

Am 14.03.2013 gegen 6.15 Uhr kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gleichamberg und Linden zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Fahrerin eines PKW Seat Ibiza fuhr in Richtung Linden, als ihr auf dieser engen Straße eines PKW Audi entgegen kam und sich beide Fahrzeuge mit dem jeweils linken Außenspiegel berührten. Der Fahrer des Audis fuhr einfach weiter, ohne seiner Pflicht der Schadenregulierung nachgekommen zu sein. Am Seat entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

In der Zeit vom 13.03.2013, 16.45 Uhr bis zum 14.03.2013, 8.00 Uhr zogen unbekannte Täter in Hildburghausen einen an der Wohnungstür im Wohnblock im Forstweg stecken gelassenen Schlüsselbund ab und entwendet diesen. Am Bund hingen noch weitere Schlüssel für Hauseingang, Keller, Briefkasten und andere. Der Wohnungsinhaberin ist wegen ihrer Vergesslichkeit dadurch ein Schaden von ca. 30 Euro entstanden. Dieser kann sich noch erhöhen, wenn überall neue Schlösser eingebaut werden müssen.

Aus dem Wald am Plattenweg zwischen Holzhausen und Bad Rodach hatten in der Zeit vom 09.03.2013 bis 12.03.2013 noch unbekannte Täter einen großen Kirschbaum gefällt und entwendet. Die Höhe des entstandenen Schaden ist noch nicht bekannt.

Am 10.03.2013 gegen 23.30 Uhr hatte ein bekannter Täter am Markt in Themar eine Wohnungstür mit einer Axt beschädigt. Die Schneide der Axt durchschlug das Türblatt. Der Wohnungseigentümergemeinschaft ist dadurch ein Schaden von ca. 300 Euro entstanden.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen