28.01.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 28.01.2013

 

Bereich Suhl
 
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am 27.01.2013 um 22.32 Uhr in Viernau ein PKW Renault mit zwei Insassen kontrolliert. Ein Betäubungsmitteltest bei dem 36-jährigen Fahrer verlief positiv auf Methamphetamine. Zur Beweissicherung wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt.
 
Zu einem Aufbruch eines PKW kam es in der Zeit vom 25.01.2013, 18.00 Uhr, bis 27.01.2013, 13.30 Uhr. Der Mitsubishi Outlander war auf dem Parkplatz „Suhler Ausspanne“ zwischen Oberhof und Schmücke geparkt, als Unbekannte die Seitenscheibe einschlugen und eine Jacke aus dem Fahrzeug entwendeten. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst Suhl, Telefon 03681 369-224, zu melden.
 
Am 27.01.2013 um 10.20 Uhr kollidierte ein PKW Mercedes auf der Landstraße zwischen Suhl und Schmiedefeld mit einem Reh, welches die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
 
Eine 22-jährige Renaultfahrerin aus Suhl kam am 28.01.2013 um 0.45 Uhr in der Gothaer Straße in Suhl nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Am Fahrzeug und an der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.200 Euro.
 
Der 52-jährige Fahrer eines PKW Renault Megane stieß am 27.01.2013 um 20.00 Uhr beim Rückwärtsausparken auf dem Parkplatz am Sportgymnasium Oberhof an einen geparkten PKW. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.
 
 
Bereich Schmalkalden-Meiningen
 
In Rippershausen, OT Melkers, wurde in der Nacht zum 27.01.2013 ein Traktor Belarus durch unbekannte Täter beschädigt. Die elektrischen Leitungen im Motorbereich wurden durchtrennt und der Anlasser des Traktors zerschlagen. Durch die starken Beschädigungen kann das Gerät nicht mehr in Betrieb genommen werden. Die Ermittlung der Schadenshöhe muss noch durch eine Fachwerkstatt erfolgen. Zeugen der Straftat werden gebeten, sich bei den Kontaktbereichsbeamten in Wasungen, Telefon: 036941 70270, oder bei der Polizei in Meiningen, Telefon: 03693 591-0, zu melden.
 
Zwischen Rosa und Georgenzell kam am 25.01.2013 gegen 14.45 Uhr ein Fahrzeug beim Durchfahren einer Rechtskurve ins Schleudern und kollidierte seitlich mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wurde insgesamt auf 3.300 Euro geschätzt.
 
Am 26.01.2013 gegen 1.00 Uhr geriet ein 22-Jähriger mit seinem PKW auf einem Parkplatz in Nähe der Werrastraße in Meiningen ins Schleudern und kollidierte mit einem parkenden Fahrzeug. Der Unfallverursacher verließ trotz eines entstandenen Schadens von ca. 2.000 Euro die Unfallstelle. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Verursacher führten zur Feststellung des Unfallflüchtigen. Dieser muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.
 
Am 26.01.2013 gegen 0.30 Uhr kam ein Fahrzeugführer mit seinem PKW im Bachlauf zwischen Christes und Schwarza zum Stehen. Auf winterglatter Fahrbahn kam er von der Straße ab und fuhr 10 Meter einen Hang hinunter in den Bach. Im Fahrzeug wurde niemand verletzt. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
 
 
Bereich Bad Salzungen
 
Am 26.01.2013 um 10.40 Uhr meldete sich ein Bürger telefonisch bei der Polizei und teilte mit, dass sich der in der Nacht zum 25.01.2013 in Barchfeld entwendete PKW Mitsubishi vermutlich festgefahren hat und sich auf dem Feld in Immelborn am Reitersgraben befindet. Der Bürger hatte am 26.01.2013 in der Zeitung gelesen, dass ein solches Fahrzeug entwendet worden war. Nach Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt, Hinweise, die zur Ermittlung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Telefon 03695 551-0 entgegen.
 
Am 27.01.2013 um 3.24 Uhr wurde durch Polizeibeamte im Hans-Beimler-Weg in Bad Salzungen der Fahrzeugführer eines PKW Renault einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass dieser alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,69 Promille. Dem 24-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Es erwartet ihn nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige verbunden mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot.
 
Am 27.01.2013 um 10.00 Uhr befuhr ein 20-jähriger Fahrzeugführer aus Dorndorf mit seinem PKW Seat die Wilhelm-Külz-Straße in Vacha und beabsichtigte nach links auf die Werrastraße abzubiegen. Dabei missachtete er einen vorfahrtsberechtigten PKW VW Golf, so dass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro an beiden PKW.
 
Eine 42-jährige Frau teilte am 27.01.2013 um 13.22 Uhr mit, dass ihr Mann sie nicht mehr in die Wohnung lässt. Bei Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort stellten diese bei der 42-Jährigen auch Hämatome im Gesichtsbereich fest. Auf Nachfrage, woher die Verletzungen stammen, gab die Frau an, dass sie von ihrem Mann geschlagen wurde. Beide Parteien standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Der 55-jährige Mann wurde vorerst der Wohnung verwiesen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.
 
Aus einem in der Kalkofenstraße in Bad Salzungen abgestellten PKW Opel Combo entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 25.01.2013, 15.30 Uhr, bis 27.01.2013, 14.30 Uhr, zwei Bohrmaschinen und ein Messgerät. Dazu brachen die Täter gewaltsam das Heckschloss des PKW auf und entnahmen aus dem Kofferraum das Beutegut. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 2.000 Euro. Hinweise, die zur Ermittlung der Täter und zum Verbleib der Werkzeuge führen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Telefon 03695 551-0 entgegen.
 
Der Fahrzeugführer eines PKW VW Passat befuhr am 27.01.2013 um 18.10 Uhr die Landstraße von Bad Liebenstein kommend in Richtung Barchfeld. Auf Höhe Marienthal kam der 32-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpfosten und schlitterte mit dem rechten Vorderrad an einer Steinsäule entlang. Am Fahrzeug entstand durch ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro.
 
 
Bereich Hildburghausen
 
Vom späten Abend des 26.01.2013 bis 27.01.2013, 4.00 Uhr, zerstachen unbekannte Täter von einem im Nelkenweg in Hildburghausen abgestellten PKW Opel Corsa zwei Reifen und verursachten dadurch einen Schaden von ca. 100,00 Euro.
 

In Schleusingen besprühten unbekannte Täter in der Zeit vom 25.01.2013, 19.30 Uhr, bis 27.01.2013, 10.00 Uhr, die Eingangstür, die Klingel sowie die Wechselsprechanlage der Poststraße mit schwarzer Farbe. Durch diese Schmiererei entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen