23.01.2013
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 23.01.2013

 

Bereich Suhl
 
Während einer Belieferung eines Supermarktes in der Leonhard-Franck-Straße in Suhl am 22.01.2013 entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr aus dem LKW die Geldbörse des Fahrers. In dieser waren neben Bargeld diverse Karten, der Führerschein, der Ausweis und der Ehering. Der konkrete Schaden ist derzeit noch unbekannt.
 
Der Fahrer eines PKW BMW stellte sein Fahrzeug am 22.01.2013 gegen 12.10 Uhr auf einem Parkplatz Am Königswasser in Suhl ab. Als er gegen 12.35 Uhr wieder zurück kam, bemerkte er Beschädigungen im Frontbereich von ca. 600 Euro.
 
Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges fuhr am 22.01.2013 gegen 6.30 Uhr an einem stehenden PKW Fiat vorbei, obwohl Gegenverkehr kam. Dadurch fuhr er zu nah an dem PKW Fiat vorbei und es beschädigte den Außenspiegel des PKW. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Der Verursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig.
 
 
Bereich Schmalkalden-Meiningen
 
Auf den erschienen Zeitungsartikel vom 22.01.2013 reagierten zwei Geschädigte der Sachbeschädigungen durch Graffiti in Schmalkalden und erstatteten Anzeige bei der Polizei. Sachbeschädigung ist ein Antragsdelikt und wird nur auf Antrag der Geschädigten verfolgt. Daher werden alle Geschädigten der Schmierereien in Schmalkalden gebeten, Anzeige bei der Polizei in der Polizeistation Schmalkalden, Bahnhofstraße 46, zu erstatten.
 
Bei einer Verkehrskontrolle wurde am 23.01.2013 gegen 4.00 Uhr in Meiningen ein Einhandmesser griffbereit im Fahrzeug des 29-jährigen Fahrzeugführers festgestellt. Die Beamten stellte das Messer sicher und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.
 
Kurz vor dem Ortseingang Meiningen in der Rohrer Straße kollidierte am 22.01.2013 gegen 18.45 Uhr ein PKW mit einem Reh. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro entstand am Fahrzeug.
 
Eine Fahrzeugführerin kam am 22.01.2013 gegen 7.45 Uhr auf Grund von Unaufmerksamkeit in der Wasserwerkskurve zwischen Meiningen und Untermaßfeld von der Straße ab und kollidierte mit der Leitplanke. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.
 
 
Bereich Bad Salzungen
 
Unbekannte Täter schlugen am 22.01.2013 mit einem unbekannten Gegenstand die Scheibe der Fahrertür eines PKW Skoda Superb ein. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Allendestraße in Bad Salzungen. Der oder die Täter entwendeten in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.40 Uhr aus dem Fahrzeug das eingebaute Auto-/Navigationsradio und eine auf dem Rücksitz liegende Spiegelreflexkamera. Weiterhin öffneten sie das Handschuhfach, rissen den hinteren Aschenbecher aus der Verankerung und klappten die Rücksitzbank nach vorne. Der Entwendungsschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt und der Schaden am Fahrzeug auf ca. 300 Euro. Hinweise, die zur Ermittlung der Täter sowie zum Verbleib der entwendeten Gegenstände dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.
 
Am 22.01.2013 gegen 18.05 Uhr wurde durch Polizeibeamte in der Eisenacher Straße in Stadtlengsfeld der Fahrzeugführer eines LKW VW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 64-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt und es erwartet ihn eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige.
 
Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 21.01.2013, 17.00 Uhr, bis zum 22.01.2013, 5.15 Uhr, ein Garagentor im Garagenkomplex Untere Beete in Bad Salzungen auf. Es gelang ihnen jedoch nicht, in das Innere der Garage zu gelangen. Der entstandene Sachschaden am Tor beträgt ca. 150 Euro.
 
In der Zeit vom 21.01.2013, 16.30 Uhr, bis zum 22.01.2013, 16.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Garage im Garagenkomplex Zellerodaer Weg in Bad Salzungen ein. Aus der Garage wurde eine Akkuschrauber inklusive Akkus und Ladegerät im Wert von ca. 200 Euro entwendet. Hinweise, die zur Ermittlung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0 entgegen.
 
Eine 77-jährige Fahrzeugführerin wollte am 22.01.2013 um 15.15 Uhr mit ihrem PKW Honda Jazz rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz Untere Beete in Bad Salzungen ausparken. Dabei stieß sie mit einem hinter ihrem Fahrzeug fahrenden PKW Mazda zusammen. An beiden PKW entstand durch den Zusammenstoß ein geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 400 Euro.
 
 
Bereich Hildburghausen
 
Am 22.01.2013, gegen 8.45 Uhr kam es auf Höhe des Fußgängerüberweges in der Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße in Hildburghausen zu einem Verkehrsunfall, als der Fahrer eines PKW Renault Megane nach Beendigung der Rotphase am Fußgängerüberweg anfuhr und auf die linke Fahrspur wechselte, ohne auf den PKW Nissan Navara zu achten, der bereits auf der linken Fahrspur gefahren kam. Durch den Zusammenstoß entstand insgesamt ein Schaden von ca. 600 Euro.
 
In der Langen Gasse in Veilsdorf kam es am 21.01.2013 in der Zeit von 22.15 Uhr bis 22.45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hier soll in dieser Zeit der Fahrer eines LKW sein Fahrzeug gewendet haben und dabei von der Umfriedung der dortigen Bäckerei ein Pfeiler und ein Teil der Gartenmauer beschädigt haben. Die Höhe des entstanden Schaden ist der Polizei noch nicht bekannt.
 
Auf der Landstraße zwischen Ratscher und Schleusingen, auf Höhe des Abzweiges Heckengereuth bemerkte der Fahrer eines LKW Iveco Daily zu spät, dass die vor ihm fahrende Fahrerin eines PKW Opel Corsa an der Einmündung verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr deswegen auf den Corsa auf. Hierdurch entstand ein Schaden von insgesamt ca. 4.000 Euro.
 
Am 22.01.2013, gegen 15.30 Uhr kam es in Schleusingen, zu einem Verkehrsunfall, als der Fahrer eines LKW mit Anhänger rückwärts aus einem Firmengelände auf die Industriestraße auffuhr und dabei einen dort stehenden PKW Opels Astra beschädigte. Hier entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.
 
Kurz vor 19.00 Uhr konnte am 22.01.2013 die Fahrerin eines PKW Audi A3 auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Eisfeld und Bockstadt einem Reh nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.
 
In der Zeit vom 21.01.2013, bis zum 22.01.2013 drangen unbekannte Täter in Hildburghausen, Schleusinger Straße in die Räumlichkeiten der Gaststätte Neustädter Krug ein und entwendeten eine Kellnergeldbörse mit Bargeld und drei angefangene Flaschen Schnaps. Die Höhe des Schadens der entwendeten Sachen ist noch nicht konkret bekannt. Am Fenster, durch das der oder die Täter einstiegen, entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.
 
Am 22.01.2013 wurde bei der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in noch unbekannter Zeit in einem Waldstück im Flur Bürden insgesamt 10 Bäume gefällt hatten. Diese Bäume waren von 30 bis 35 Meter lang und sollten vermutlich zum Schneiden abgeholt werden. Dem Waldeigentümer ist hier ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstanden.
 

Am 22.01.2013 kam es im Siedlungsweg in Römhild zu einem Schornsteinbrand. Durch das schnelle Eingreifen der Römhilder Feuerwehr ist kein größerer Schaden entstanden. Lediglich die Isolierung der Heizungsanlage musste erneuert werden. Als Schaden wurde hier ein Betrag von 100 Euro angegeben.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen