29.11.2012
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 29.11.2012

Bereich Suhl

Aus einem unverschlossenen Kellerverschlag eines Wohn- und Geschäftshauses in der Dörrenbachstraße in Suhl entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 15.10.2012 bis zum 28.11.2012 fertig gepackte Umzugskisten. Sachschaden entstand nicht und der Wert der in den Kisten befindlichen Gegenstände beträgt ca. 500 Euro.

Eine 53-Jährige befuhr am 28.11.2012 gegen 17.45 Uhr mit ihrem PKW Peugeot die Landstraße von Suhl in Richtung Schleusingen. Kurz nach dem Ortseingang Hirschbach blinkte sie links, blieb mit dem Fahrzeug auf der Geradeausspur und bog ohne auf den entgegenkommenden PKW Opel zu achten, nach links ab. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Peugeotfahrerin wurde dabei leicht verletzt und der Fahrer des Opels musste schwer verletzt ins Klinikum Suhl gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen war er nicht angeschnallt. Sein Fahrzeug ist Totalschaden. Der Schaden am PKW Peugeot beträgt ca. 5.000 Euro. Die Feuerwehren von Hirschbach und Schleusingen waren mit 3 Fahrzeugen und 17 Kameraden im Einsatz.

Weil die Fahrerin eines PKW Audi beim Verlassen des Fahrzeuges in einer Tankstelle in der Schützenstraße in Suhl am 28.11.2012 gegen 16.25 Uhr vergaß, die Handbremse anzuziehen, rollte das Fahrzeug auf einen anderen PKW Audi. Dabei entstand geringer Sachschaden.

Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr der Fahrer eines PKW VW Golf am 28.11.2012 gegen 15.10 Uhr in der Schleusinger Straße in Suhl auf einen verkehrsbedingt haltenden PKW Toyota auf. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

Unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum vom 27.11.2012, 15.00 Uhr bis 28.11.2012, 10.00 Uhr die neu gesetzten Tore der Kleingartenanlage in der Johann-Wendel-Straße in Suhl. Dem Gartenverein entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

Einen komplett gefüllten Kasten Bier im Wert von ca. 10 Euro entwendete ein unbekannter Täter im Zeitraum vom 26.11.2012, 12.00 Uhr bis 28.11.2012, 8.00 Uhr aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Hufelandstraße in Suhl, indem er das Vorhängeschloss auf noch unbekannte Weise öffnete.

 


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 27.11.2012 zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr beschädigte der Fahrer eines bisher unbekannten Fahrzeuges in der Teichstraße/Ecke Sparkasse in Untermaßfeld einen am Fahrbahnrand aufgestellten Poller und verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne seine Personalien bekannt zu geben.

In Brotterode wurde am Dienstag in der Zeit von 13.45 Uhr bis 22.40 Uhr ein in der Feldstraße abgestellter schwarzer PKW Nissan an der Fahrertür beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 4.500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.

Ein schwarzer PKW Hyundai Sonata, der auf Höhe Marienstraße in Meiningen am Fahrbahnrand abgestellt war, wurde am 26.11.2012 zwischen 6.15 Uhr und 12.30 Uhr von einem anderen Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

Der Fahrer eines PKW beschädigte am 29.11.2012 gegen 0.00 Uhr beim Verlassen des Hofes der Spielothek in der Bahnhofstraße in Schmalkalden den Außenputz und das Fallrohr des Wohnhauses. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.100 Euro. Der PKW des Verursachers ist vermutlich rot und müsste einen Schaden im Frontbereich vorne links aufweisen.


Bereich Bad Salzungen

Gegen 1.30 Uhr löste am 29.11.2012 die Alarmanlage eines Lebensmittelmarktes in Geisa aus. Unbekannte Täter hatten die Eingangstüren gewaltsam geöffnet und sich so Zutritt zum Markt verschafft. In unmittelbarer Kassennähe brachen sie dann die Zigarettenregale auf und entwendeten eine bisher noch unbekannte Menge Tabakwaren. Kriminaltechniker der Kriminalpolizeiinspektion Suhl waren am Tatort und sicherten die von den Tätern hinterlassenen Spuren. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und zur Ermittlung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

In der Nacht zum 28.11.2012 entwendeten unbekannte Täter von einem im Forstbezirk „Schwenk“ (Waldgebiet zwischen den Ortslagen Dermbach und Glattbach) abgestellten Rückefahrzeug vom Typ Valmet zwei Aufhängekästen mit jeweils 5 Arbeitsscheinwerfern. Der Beuteschaden beläuft sich dabei auf ca. 2.500 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Tat, zur Ermittlung der Täter sowie zum Verbleib der Arbeitsscheinwerfer dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum 28.11.2012 in der Altensteiner Straße, Haus Noah, in Schweina von einem abgestellten Kleinbus Opel Vivaro die vier Winterreifen. Dabei montierten die unbekannten Täter die erst vor ca. vier Wochen gekauften Räder ab und bockten das Fahrzeug auf Steinen auf. Die Winterrädern der Marke Vredestein haben eine Reifengröße 215 / 65 R 16 C 109 R TL. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Tat, zur Ermittlung der Täter und zum Verbleib der Winterräder dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Von einer Baustelle zwischen Ettmarshausen und Barchfeld in Nähe des Ufers der Kiesgrube entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum 28.11.2012 aus dem Tank eines abgestellten LKW ca. 150 Liter Dieselkraftstoff. Dazu brachen sie gewaltsam den Tankdeckel auf, wodurch noch ein Sachschaden am LKW entstand. Von der Ladefläche des LKW wurde ein rotes benzinbetriebenes Notstromaggregat der Marke Honda Typ E 600 entwendet. Weiterhin nahmen die unbekannten Täter noch von einer schwimmenden Plattform einen 500 Watt Arbeitsscheinwerfer mit dazugehörigem Stativ mit. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Tat, zur Ermittlung der Täter sowie zum Verbleib der entwendeten Gegenstände dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Am 28.11.2012 stellte der Anzeigenerstatter fest, dass unbekannte Täter in das Sportlerheim in der Feldstraße in Leimbach eingebrochen sind. Dabei beschädigten die Täter die Eingangstür, um so in das Innere des Gebäudes zu gelangen. Im Sportlerheim wurden insgesamt vier Türen eingetreten und aus dem Warenlager alkoholische Getränke entwendet. An der Rückseite des Gebäudes wurde außerdem noch ein Fenstergitter beschädigt.

Von einer Baustelle auf dem Parkplatz in der Mathilde-Wurm-Straße in Bad Salzungen wurde bereits in der Nacht zum 26.11.2012 eine Rüttelplatte Weber VB 35-2 entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich dabei auf ca. 800 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Tat, zur Ermittlung der Täter und zum Verbleib der Rüttelplatte dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Am 28.11.2012 um 18.05 Uhr ereignete sich in Dermbach ein Verkehrsunfall zwischen einer 52-jährigen Fahrzeugführerin und einem 60-jährigen Radfahrer. Die Fahrzeugführerin beabsichtigte, mit ihrem PKW VW Golf vom Parkplatz des tegut-Marktes nach links auf die Straße An der Zehnt abzubiegen. Dabei beachtete sie nicht den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Radfahrer und fuhr diesen an, so dass dieser zu Fall kam. Durch den Zusammenstoß erlitt der Radfahrer Kopfverletzungen und musste in das Klinikum gebracht werden.


Bereich Hildburghausen

Am 28.11.2012 gegen 16.45 Uhr kam es an der Kreuzung Georgstraße/ Schalkauer Straße in Eisfeld zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Seat beachtete hier nicht den vorfahrtsberechtigten PKW Audi und verursachte durch den Zusammenstoß einen Schaden von insgesamt ca. 8.000 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen