15.11.2012
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 15.11.2012

Bereich Suhl

Die Fahrerin eines PKW Citroen befuhr am 14.11.2012 gegen 16.30 Uhr die Lauter in Suhl. Aufgrund überfrorener Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei streifte das Fahrzeug einen Strommast und blieb im Flussbett stehen. Die 49-jährige Fahrzeugführerin konnte sich selbst aus dem Citroen befreien und erlitt einen Schock. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Am 14.11.2012 bemerkte die Fahrerin eines PKW Opel gegen 22.05 Uhr in der Großen Beerbergstraße in Suhl zu spät, dass der Fahrer eines KOM an einer Haltestelle sein Fahrzeug zum Stillstand brachte und fuhr auf. Personen wurden nicht verletzt. An Bus und PKW entstand Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

Beschädigungen an seinem PKW VW stellte der Besitzer am 14.11.2012 gegen 10.00 Uhr am Marcel-Callo-Platz in Zella-Mehlis fest. Vermutlich stieß der Fahrer eines anderen Fahrzeuges gegen die Beifahrertür des PKW VW und verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. Dabei wurde ein Schaden von ca. 1.000 Euro verursacht.

Unbekannte Täter entwendeten am 14.11.2012 in der Zeit von 7.00 Uhr bis 12.30 Uhr aus einem verschlossenen Baucontainer in der Johann-Wendel-Straße in Suhl einen Rucksack mit Inhalt und aus weiteren Taschen die Geldbörsen und Papieren. Der Container war zwar verschlossen, aber der Schlüssel steckte von außen. Der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu möglichen Tätern geben können unter der Telefonnummer 03681 369-0.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Im Zeitraum vom 02.11.2012 bis 14.11.2012 verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Gartenlaube in der Gartenanlage "Haßfurt" in der Landsberger Straße in Meiningen und entwendeten ein Radio, einen Satellitenreceiver sowie eine Kettensäge im Wert von insgesamt ca. 250 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 20 Euro.

Beim Rückwärtsausparken aus einer Parklücke Am Steingraben in Meiningen kollidierte ein PKW Ford am Morgen des 14.11.2012 mit einem daneben abgestellten PKW und verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, konnte aber wenig später ermittelt werden.


Bereich Bad Salzungen

Am 14.11.2012 parkte um 10.40 Uhr in Unterbreizbach eine 48-jährige Fahrzeugführerin ihr Fahrzeug in der Sünnaer Straße um Post auszutragen. Plötzlich rollte das Fahrzeug über die Straße und landete im Gartenzaun des gegenüberliegenden Grundstückes. Es entstand jedoch nur geringer Sachschaden.

Am 14.11.2012 befuhr um 10.45 Uhr ein 28-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Skoda die Bundesstraße 19 aus Eisenach kommend in Richtung Etterwinden. Kurz hinter einer Rechtskurve kam er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW Mazda. Dieser war durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 4.500 Euro.

Die Fahrzeugführerinnen eines PKW Opel und eines PKW Mazda befuhren in dieser Reihenfolge am 14.11.2012 um 14.50 Uhr die Bundesstraße 62 aus Kaiseroda kommend in Richtung Hämbacher Kreuz. Hinter ihnen fuhr ein 42-jähriger mit seinem PKW BMW. Verkehrsbedingt musste die Fahrzeugführerin des PKW Opel anhalten. Die Mazda-Fahrerin hielt ebenfalls an. Der BMW-Fahrer bemerkte dies nicht und fuhr auf den PKW Mazda auf, so dass dieser durch die Wucht des Aufpralls noch auf den PKW Opel geschoben wurde. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Bereits in der Nacht zum 11.11.2012 versuchten unbekannte Täter von einem auf dem Parkplatz am Klinikum in der Lindigallee in Bad Salzungen abgestellten PKW Audi den Nebelscheinwerfer abzumontieren. Dies gelang jedoch nicht, allerdings wurde die Verkleidung beschädigt, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand.

Ein 58-jähriger stand am 14.11.2012 um 15.53 Uhr mit seinem PKW Subaru an der Ampelkreuzung Wildprechtroda auf der Hersfelder Straße in Bad Salzungen auf der rechten Fahrspur, links neben ihm befand sich ein weißer Mercedes Sprinter. Beim Anfahren wechselte der Kleintransporter die Fahrbahn und kollidierte dabei mit dem PKW Subaru, so dass dieser auf der gesamten Fahrerseite beschädigt wurde. Der 58-Jährige verfolgte den Mercedes Sprinter noch bis Immelborn, konnte ihm dann allerdings nicht weiter folgen. Durch den Geschädigten wurde angegeben, dass es sich um ein Fahrzeug mit SM- Kennzeichen gehandelt haben soll. Am PKW Subaru entstand durch den Zusammenstoß ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Am 14.11.2012 wurden in der Zeit zwischen 20.00 und 23.45 Uhr in der Ortslage Barchfeld durch Polizeibeamte der PI Bad Salzungen Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt der Alkoholkontrolle durchgeführt. Insgesamt wurden dabei 42 Fahrzeugführer sowie 2 Radfahrer angehalten und kontrolliert. Der höchste gemessene Atemalkoholwert lag dabei bei 0,32 Promille, was noch keine Ordnungswidrigkeit im Sinne der Straßenverkehrordnung darstellt. Allerdings konnten insgesamt mehrere Ordnungswidrigkeiten festgestellt werden, die viermal mit einem Verwarngeld und einmal mit einer Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige geahndet wurden. Weiterhin wurden an vier Fahrzeugen technische Mängel festgestellt, die nun durch die Fahrzeugführer beseitigt werden müssen.


Bereich Hildburghausen

Am 15.11.2012 befuhr gegen 4.50 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem PKW Nissan die Landstraße aus Richtung Themar kommend in Richtung Ratscher. In einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit der Front des PKW in den Straßengraben. Dadurch wurde der Fahrer im Kopfbereich verletzt und in das Klinikum Suhl verbracht. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

In der Zeit vom 13.11.2012, 18:30 Uhr, bis 14.11.2012, 10:50 Uhr, versuchten unbekannte Täter in der Bahnhofstraße in Hildburghausen eine Tür zu einem Büro aufzuhebeln, was ihnen allerdings nicht gelang. Es entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen