09.11.2012
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 09.11.2012

Bereich Suhl

Heute Morgen wurde gegen 5.35 Uhr der Fahrer eines Skoda Octavia in der Würzburger Straße in Suhl angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.63 Promille.

Ein Reh überquerte am 09.11.2012 gegen 4.55 Uhr die Kreisstraße von Benshausen in Richtung Suhl-Albrechts und stieß mit einem PKW Opel Astra zusammen. Der Fahrer des PKW konnte nicht mehr ausweichen. Das Tier wurde bei dem Unfall verletzt und musste an der Unfallstelle von seinen Leiden erlöst werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Während einer Trainingseinheit hatten mehrerer Schüler am 08.11.2012 in der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr ihre Taschen in der Umkleidekabine der Turnhalle in der Linsenhofer Straße in Suhl abgestellt. Unbekannter Täter entwendete aus den Taschen die Geldbörsen mit Bargeld und diversen Dokumenten. Weiterhin wurden zwei komplette Taschen mit Schulbedarf entwendet. Der genaue Beutschaden muss erst noch ermittelt werden.
Die Polizei sucht hierzu Zeugen, die Angaben zum möglichen Täter oder zur Tat machen können. Hinweise an den Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0.

Eine 76-Jährige wollte am 08.11.2012 in einem Einkaufsmarkt in der Friedrich-König-Straße in Suhl ihren Waren an der Kasse bezahlen. Dabei bemerkte sie, dass ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet wurde. Der genaue Tatzeitraum liegt in der Zeit von 12.50 Uhr bis 12.55 Uhr. In der Geldbörse befand sich neben Bargeld auch die Scheckkarte.

Am 08.11.2012 beschädigte in der Zeit von 12.45 Uhr bis 12.50 Uhr der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges einen PKW Peugeot am hinteren linken Kotflügel auf einem Parkplatz in der Robert-Koch-Straße in Suhl. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. An dem Firmenfahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Der Fahrer eines PKW BMW befuhr am 08.11.2012 gegen 6.45 Uhr die Suhler Straße in Steinbach-Hallenberg. Er hielt an einer Kreuzung kurz an, gewährte einem Fahrzeug die Vorfahrt und fuhr dann in Richtung Viernau los. Dabei übersah er einen weiteren PKW und es kam zur Kollision. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Donnerstag über eine unverschlossene Hintertür in ein Einfamilienhaus in Sülzfeld ein und entwendeten eine Geldkassette mit ca. 300 Euro Bargeld und diversen Papieren sowie ein Handyladekabel / Samsung. Der Schaden insgesamt beträgt ca. 360 Euro.

In der Zeit vom 07.11.2012, 19.10 Uhr bis 08.11.2012, 10.45 Uhr schlugen unbekannte Täter die doppelt verglaste Fensterscheibe eines Lagerhauses in Stedtlingen/Ruppers ein und verschafften sich so Zutritt zum Gebäude. Aus der Lagerhalle wurden mehrere Kettensägen der Marke „Stihl“, ca. 75 Meter Starkstromkabel und eine Kabeltrommel entwendet. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Die Fahrerin eines PKW Citroen wollte am Donnerstag um 17.30 Uhr in der Leipziger Straße in Meiningen nach links auf den Parkplatz des Netto-Marktes abbiegen und beachtete dabei einen im Gegenverkehr fahrenden PKW Opel Corsa nicht. Es kam zur Kollision, wobei an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt ca. 9.000 Euro entstand. Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt.

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte der Fahrer eines bisher unbekannten Fahrzeuges am 08.11.2012 zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Omega-Papier in Wernshausen einen ebenfalls dort abgestellten schwarzen PKW Honda Civic und verursachte einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Anschließend verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig den Unfallort. Hinweise zum Unfallhergang oder zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.


Bereich Bad Salzungen

Am 08.11.2012 befuhr gegen 13.00 Uhr ein LKW-Fahrer die Ortslage Schweina in Richtung Barchfeld. Hier kam ihm mittig auf seiner Fahrbahn ein blauer PKW entgegen. Der LKW-Fahrer wich nach rechts aus und streifte in der Folge den Erker eines Hauses in der Glücksbrunner Straße. Der Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro. Der Fahrer des blauen PKW entfernte sich vom Unfallort pflichtwidrig.

In der Zeit vom 08.11.2012, 23.00 Uhr bis 09.11.2012, 2.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein Fahrrad, welches an der Bowlingbahn am Markt in Vacha abgestellt war. Bei dem Rad handelt es sich um ein blaues Trekking-Bike Arrow mit einer auffälligen Fahrradtasche.

Zu beiden Sachverhalten werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung geben können. Diese bitte an die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 geben.

Mit über 2,2 Promille fuhr ein 30-Jähriger am 08.11.2012 mit seinem PKW Ford in den St. Annenweg nach Vacha im Wartburgkreis. Nach mehreren Einparkversuchen stellte er gegen 23.30 Uhr seinen PKW schließlich neben einen geparkten Mitsubishi, stieg aus dem Wagen und begann mit mitgeführtem Werkzeug an dessen Vorderrad herumzuschrauben. Die in unmittelbarer Nähe wohnende Mitsubishibesitzerin, welche bis vor Kurzem noch die Lebensgefährtin des 30-Jährigen war, hörte die Schraubversuche, sah aus dem Fenster und informierte die Polizei. Die Beamten stellten den Mann noch auf frischer Tat und ordneten eine Blutentnahme an. Zum versuchten Diebstahl wird er als Beschuldigter gehört, wenn er wieder nüchtern ist.


Bereich Hildburghausen

In der Zeit vom 30.10.2012, 7.00 Uhr bis 31.10.2012, 10.00 Uhr wendete vermutlich der Fahrer eines LKW an der Roten Leite in Hildburghausen auf einem Grundstück und beschädigte dabei einen Teil einer Dachrinne. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.

Am 08.11.2012, gegen 22.30 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit seinem PKW Golf die Wiesenstraße in Richtung Dammstraße in Hildburghausen. Da er mit seinem PKW Schlangenlinie fuhr, wurde er durch Polizeibeamte angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahrgenommen und er stand sichtbar unter dem Einfluss berauschender Mittel. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

In der Zeit vom 07.06.2012, 15.00 Uhr bis 08.11.2012, 8.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter in einem Waldstück in Siegmundsburg ca. 35 Raummeter Nadelholz. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

In der Zeit vom 07.11.2012, 18.00 Uhr bis 08.11.2012, 10.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter aus einem Autohaus in Hildburghausen mehrere Winterreifen (genaue Anzahl noch nicht bekannt) verschiedener Marken. Diese Reifen befanden sich in einem verschlossenen Lagercontainer, die Bügel der beiden Vorhängeschlösser wurden aufgebrochen. Aufgrund der Menge der entwendeten Reifen müssen die Täter mit einem größeren oder mehreren kleinen Fahrzeugen am Tatort gewesen sein. Das Autohausgelände ist nicht umfriedet und für jedermann Tag und Nacht befahrbar. Der Entwendungsschaden wird mit 30.555 Euro beziffert.

In der Zeit vom 07.11.2012, 19.55 Uhr bis 08.11.2012, 11.25 Uhr entwendeten unbekannte Täter im Römhilder Weg in Haina von einem abgestellten PKW Daimler Benz das hintere amtliche Kennzeichen (HBN-RT 69). Es entstand ein Sachschaden von ca. 80 Euro.

In der Zeit vom 06.11.2012, 18.00 Uhr bis 07.11.2012, 6.40 Uhr wurden durch unbekannte Täter an einem Autohaus in der Coburger Straße in Hildburghausen die Torbügel der verschlossenen Eingangstore mit Einwirkung von Gewalt verbogen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen