06.11.2012
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 06.11.2012

Bereich Suhl

Ein aus Österreich stammender LKW-Fahrer konnte heute gegen 1.15 Uhr mit seinem LKW vom Parkplatz Dammwiesenkurve in Zella-Mehlis nicht losfahren. Unbekannte Täter hatte in der Nacht aus dem LKW ca. 350 Liter Diesel entwendet. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 450 Euro.

Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges beschädigte am 05.11.2012 in der Zeit von 18.30 Uhr bis 18.55 Uhr im Bereich einer Baustelle in der Suhler Straße in Zella-Mehlis eine Warnbarke und verließ anschließend die Unfallstelle pflichtwidrig. Durch die herumliegenden Teile wurden nachfolgende Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der verursachte Schaden wird auf ca. 250 Euro.

Zu spät bemerkte der Fahrer eines PKW Opel am 05.11.2012 gegen 16.30 Uhr in der Talstraße in Zella-Mehlis, dass die Fahrerin des vor ihm fahrenden PKW Audi verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 9.500 Euro geschätzt.

Als eine 22-Jährige mit ihrem PKW Renault am 05.11.2012 gegen 12.45 Uhr in der Linsenhofer Straße in Suhl in ihr Grundstück nach links einbiegen wollte und ihr Fahrzeug vorher zum Stehen brachte, bemerkte dies der Fahrer des folgenden PKW VW nicht und fuhr auf den Twingo auf. Verletzt wurde niemand. Am Twingo entstand Totalschaden und am VW ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges beschädigte am 03.11.2012 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 9.45 Uhr beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz Am Königswasser in Suhl einen neben stehenden PKW Audi und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Schaden am Audi wird mit ca. 500 Euro beziffert.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Sonntag, 15.00 Uhr bis Montag, 5.00 Uhr von einer Weide in Melkers ein Weidezaungerät mit Batterie und eine Lecksteinhalterung mit Schale. Der Schaden wird mit ca. 250 Euro angegeben.

Am 05.11.2012 wurde in der Untere Dorfstraße in Leutersdorf eine Sachbeschädigung an einem Einfamilienhaus festgestellt. Unbekannte Täter warfen vermutlich einen Farbbeutel an die Hauswand und verursachten damit einen Sachschaden von ca. 250 Euro.

Zu einem Brand kam es am 05.11.2012 gegen 12.30 Uhr bei Brotterode. Auf einem umzäunten Gartengrundstück in Richtung Inselberg geriet die darin stehende alte Gartenlaube in Brand. In der Laube waren Gartengeräte und Heuballen gelagert. Die Laube brannte fast vollständig aus. Die FFw Brotterode und die Werks-Feuerwehr Automotive Lighting Brotterode kamen zum Einsatz. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 05.11.2012 gegen 15.55 Uhr zwischen Stepfershausen und Herpf. Der Fahrer eines PKW Ford kam nach dem Durchfahren einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW Seat. Dabei wurden der Fahrer des PKW Ford sowie seine beiden mitfahrenden Kinder, schwer verletzt und der Fahrer des Seat leicht. Die Verletzten wurden ins Klinikum Meiningen gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro.

Der Fahrer eines PKW Opel Corsa verlor am 05.11.2012 gegen 10.50 Uhr in einer Kurve zwischen Mehmels und Wasungen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und überschlug sich im Straßengraben. Der 37-jährige Mann wurde dabei verletzt und ins Klinikum Meiningen gebracht. Am PKW entstand Totalschaden.

Die Fahrerin eines PKW Hyundai bemerkte am Montag gegen 6.45 Uhr auf der Landstraße zwischen Struth-Helmershof und Asbach zu spät, dass der vor ihr fahrende PKW Mercedes verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils ca. 1.500 Euro.


Bereich Bad Salzungen

Unbekannte Täter öffneten in der Zeit vom 02.11.2012, 16.30 Uhr bis zum 05.11.2012, 6.45 Uhr gewaltsam einen Bauwagen auf dem Parkplatz Keltenbad in Bad Salzungen und entwendeten Werkzeuge. Die Gesamtschadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.


Bereich Hildburghausen

Am 29.10.2012, gegen 13.30 Uhr fuhr eine 54-Jährige mit ihrem PKW Toyota auf den NORMA-Parkplatz in Hildburghausen. Nach ca. 60 Metern fuhr ein heller PKW rückwärts aus einer Parklücke und touchierte dabei leicht den Toyota. Die 54-Jährige fuhr in die nächste Parklücke, um anschließend mit dem Verursacher den Schaden zu klären. Dieser fuhr aber in dieser Zeit rückwärts aus der Parklücke und fuhr dann in Richtung Römhilder Straße, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 380 Euro.

Am 05.11.2012, gegen 13.30 Uhr brannte ein Altkleidercontainer in der Waldstraße in Hildburghausen. Über die Ursache und die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Am 05.11.2012, gegen 7.30 Uhr wurde im Steinbruch in Haina festgestellt, dass unbekannte Täter aus drei abgestellten Arbeitsmaschinen insgesamt ca. 900 Liter Dieselkraftstoff entwendeten. Es entstand ein Schaden von ca. 1.350 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen