04.09.2012
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 04.09.2012

Bereich Suhl

Am 03.09.2012 befuhr gegen 19.55 Uhr ein 67-Jähriger mit seinem PKW Opel die Kleingartenanlage Bocksberg in Suhl und kam von der Straße ab, fuhr ca. 20 Meter einen Abhang hinunter und kam auf einer leicht sumpfigen Wiese mit dem Fahrzeug zum Stehen. Der Fahrer befreite sich aus dem Fahrzeug und ging zurück auf die Straße. Hier lief er an einen mit Schrittgeschwindigkeit fahrenden PKW und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht. Ein durchgeführter Alkomatentest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,25 Promille. Er wurde durch die Rettungskräfte ins Klinikum Suhl gebracht.

Unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit vom 02.09.2012, 19.30 Uhr bis 03.09.2012, 16.20 Uhr einen PKW Opel Corsa an den Türen und der Motorhaube. Der grüne PKW war in der Bismarckstraße in Steinbach-Hallenberg abgestellt. Der verursachte Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Täter oder zur Tat geben können. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0.

Aus einer unverschlossenen Garage Am Bahnweg in Suhl entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 02.09.2012, 18.00 Uhr bis zum 03.09.2012, 16.20 Uhr ein mit einem Schloss gesichertes schwarz/rotes Herrenfahrrad. Hinweise zu Zeugen oder zum Verbleib des Rades nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0 entgegen.

Der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges beschädigte am 03.09.2012 in der Zeit von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr einen PKW Mercedes an der hinteren linken Stoßstange und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 500 Euro. Das Fahrzeug war an der Wolfsgrube in Suhl abgestellt. Hinweise zur Tat oder zum Verursacher nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0 entgegen.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Von einem PKW, der in Schmalkalden auf dem REWE-Parkplatz in der Renthofstraße abgestellt war, wurde in der Zeit vom 31.08.2012 bis 02.09.2012 die vordere Kennzeichentafel SM-E472 durch unbekannte Täter entwendet.

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von 30.08.2012 bis zum 03.09.2012 einen türkisfarbenen Lastenaufzug im Wert von ca. 2.500 Euro, der auf einer Baustelle in der Schlossgasse in Meiningen abgestellt war. Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls nimmt die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Einem Kunden des Meininger Netto-Marktes wurde während seines Einkaufes am Samstag gegen 10.30 Uhr die Geldbörse durch unbekannte Täter entwendet. In dieser befanden sich der Personalausweis, der Führerschein, EC-Karte und ca. 70 Euro Bargeld.

Der Fahrer eines PKW Opel Omega musste am 03.09.2012 gegen 18.45 Uhr in der Näherstiller Straße in Schmalkalden verkehrsbedingt anhalten. Aufgrund ungenügenden Sicherheitsabstandes konnte der Fahrer eines nachfolgender PKW Trabant nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Ein Wildunfall ereignete sich am Montag gegen 21.45 Uhr zwischen Walldorf und Wasungen, als ein Reh über die Fahrbahn sprang und mit einem PKW Opel Astra kollidierte. Die Fahrerin blieb unverletzt und am PKW entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.


Bereich Bad Salzungen

Am 03.09.2012 befuhr gegen 16.30 Uhr ein 57-Jähriger mit seinem Quad die Kreisstraße von Bad Liebenstein kommend in Richtung Meimers. In einer leichten Linkskurve kam der Quadfahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrswegweiser. Durch den Aufprall überschlug sich der Fahrer mit dem Quad und wurde teilweise vom Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte brachten den schwer Verletzten ins Klinikum. Der Sachschaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

Am 02.09.2012 um 22.00 Uhr kam ein 51-jähriger Fahrzeugführer aus Schweina mit einem PKW VW Polo auf der Kreisstraße von Meimers kommend in Richtung Bad Liebenstein in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge fuhr er einen Abhang hinunter und beschädigte einen Koppelzaun. Der Fahrzeugführer ließ das Fahrzeug an der Unfallstelle verschlossen zurück und entfernte sich, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Die Besitzerin der Pferde, bemerkte am zeitigen Morgen des 03.09.2012 die Beschädigungen am Koppelzaun und teilte dies der Polizei mit. Der Fahrzeugführer konnte durch umfangreiche Ermittlungen der Polizei noch am selben Tag ausfindig gemacht werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Am 02.09.2012 um 19.00 Uhr parkte ein 24-Jähriger seinen PKW VW Passat in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen ab. Als er am 03.09.2012 gegen 9.00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass dieses im hinteren Bereich des Stoßfängers und des linken hinteren Kotflügels beschädigt war. Einen Hinweis zum Verursacher fand er an seinem Fahrzeug nicht vor. Der Sachschaden am PKW VW Passat wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise die zur Ermittlung des Unfallverursachers dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Am 03.09.2012 gegen 10.10 Uhr teilte die Rettungsleitstelle mit, dass auf dem Parkplatz des REWE Marktes Am alten Kabelwerk in Vacha ein PKW brennt. Der Fahrzeugführer eines PKW VW Golf, wollte sein Fahrzeug starten. Dies gelang jedoch nicht, stattdessen schlug es funken und der Golf fing an zu brennen. Zur Brandursache kann bis dato noch keine Aussage getroffen werden. Der Fahrzeugführer konnte sich noch rechtzeitig außer Gefahr bringen. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Der Fahrzeugführer einer Sattelzugmaschine verlor am 03.09.2012 um 13.00 Uhr auf der Bundesstraße 62 in einer Rechtskurve zwischen Vacha und Philippsthal eine Rolle Bandstahl mit einem Gewicht von ca. 4 Tonnen. Der Fahrer eines entgegenkommenden LKW MAN versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision mit der herunter gefallenen Ladung nicht mehr verhindern. Am MAN entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

In der Zeit vom 30.08.2012 bis zum 03.09.2012 wurden von einem im Badelacher Weg in Vacha abgestellten PKW die amtlichen Kennzeichen WAK-Y 538 entwendet. Sachdienliche Hinweise die zur Ermittlung des Täters und zum Verbleib der amtlichen Kennzeichen dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.


Bereich Hildburghausen

Der Fahrer eines PKW BMW fuhr am 03.09.2012 gegen 15.30 Uhr in der Ortslage Heßberg in Richtung Hildburghausen und hatte die Absicht am Ortsausgang nach links in die Straße „Am Hopfenberg“ einzubiegen. Dies bemerkte die Fahrerin eines PKW Suzuki zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dabei wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro.

Am 04.09.2012 gegen 6.00 Uhr kam es auf der Kreisstraße zwischen Sülzdorf und Haina zum Zusammenstoß zwischen einem PKW Honda und einem Rehwild. Die Fahrerin des PKW Honda konnte nicht mehr ausweichen. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

In der Zeit vom 31.08.2012, 16.00 Uhr bis zum 03.09.02012, 7.00 Uhr beschädigten unbekannte Täter von einem LKW und einem Bagger die Außenspiegel. Die Fahrzeuge waren auf einer Baustelle am Johann-Sebastian-Bach-Platz in Hildburghausen abgestellt. Der verursachte Schaden beträgt ca. 1.000 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen