03.08.2012
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 03.08.2012

Bereich Suhl

Ein 24-jähriger Radfahrer sollte am 02.08.2012 gegen 23.00 Uhr im Bereich der Suhler Straße zwischen Suhl und Zella-Mehlis durch Polizeibeamte kontrolliert werden. Aufgefallen war er, weil er keine Beleuchtung am Rad hatte. Als der junge Mann die Polizei bemerkte, trat er in die Pedale und verschwand in Richtung Suhler Struth. Kurze Zeit später wurde er von Mitarbeitern der Müllverbrennungsanlage beobachtet, als er vom Gelände aus über die Umzäunung stieg und dann in einen PKW einstieg. Offenbar hatte er über sein Handy Bekannte angerufen und um Abholung gebeten.
Die Beamten stoppten den Wagen dann im Wohngebiet Suhl-Nord. Der Radfahrer hatte allen Grund, vor der Polizei zu flüchten. Er stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen und führte zudem eine Luftdruckwaffe mit sich.

Bereits am 29.07.2012 entwendeten unbekannte Täter gegen 17.30 Uhr einen Rucksack der Marke "Deuter Bike light", welcher unbeaufsichtigt an einer Schutzhütte unterhalb der Dammwiese zwischen Zella-Mehlis und Oberhof abgelegt war. Inhalt waren neben einem Handy auch Kleidung, mehrere Schlüssel und eine Sonnenbrille. Dem 44-jährigen Besitzer aus Zella-Mehlis entstand so ein Schaden von ca. 500 Euro. Zum Sachverhalt sucht die Polizei Zeugen.

Von einem städtischen Gebäude in der Neundorfer Straße in Suhl entwendeten Unbekannte ein 6 Meter langes Fallrohr aus Kupfer. Festgestellt wurde das Fehlen des Rohres am 02.08.2012 gegen 11.00 Uhr. Der Stadt entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Weil er von einem aus dem Grundstück eines Lebensmittelmarktes in der Talstraße in Zella-Mehlis herausfahrenden VW-Fahrer zu spät bemerkt wurde, wich ein in Richtung Durchstich fahrender Subaru-Fahrer nach rechts aus und beschädigte so das rechte Vorderrad an der Bordsteinkante. Der Vorfall ereignete sich am 02.08.2012 gegen 11.00 Uhr, der Schaden wird auf 400 Euro geschätzt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter brachen in der Nacht vom 01. zum 02.08.2012 an
5 Baufahrzeugen, welche auf der Baustelle Kläranlage „Im Gleisdreieck“ Obermaßfeld abgestellt waren, die Tankdeckel auf und entwendeten nach ersten Schätzungen ca. 800 Liter Dieselkraftstoff.

In der Auergasse in Schmalkalden drangen zwischen dem 01. und 02.08.2012 unbekannte Täter gewaltsam in ein Steuerbüro ein. Aus einem unverschlossenen Büroschrank wurde eine Handkasse entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro.

Am 02.08.2012 um 21.20 Uhr gab es auf dem Sportplatz in Kaltenwestheim Streit um einen Rasentraktor. Ein 28-jähriger, offenbar alkoholisierter Mann, bat den Fahrer des Rasentraktors, einmal die Mähmaschine fahren zu dürfen. Nachdem dieser verneinte, schrie und tobte der Angetrunkene derart, dass der Fahrer, welcher einen Schlag abbekommen hatte, vom Traktor stieg, weglief und die Polizei informierte. Der zurückgelassene Rasentraktor wurde dann durch den 28-Jährigen in den Ort gefahren und dort abgestellt. Polizeibeamte trafen den Mann zu Hause an stellten schnell fest, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und Anzeigen wegen Körperverletzung, unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges sowie Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Auf der Straße zwischen Schwallungen und Zillbach kollidierten am 02.08.2012 um 15.35 Uhr zwei entgegenkommende PKW seitlich. Die Fahrerin des einen PKW wurde dabei leicht verletzt, da das Fenster der Fahrertür zersplitterte. Sie wartete nach der Kollision mit ihrem Fahrzeug auf einer freien Fläche neben der Fahrbahn. Die Fahrerin des anderen PKW fuhr weiter, da sie zwei kleine Kinder im Fahrzeuge hatte. Von zu Hause und verständigte sie die Polizei. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2.500 Euro.
Die Polizei bittet den Feuerwehrmann, welcher am Unfallort war, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der PI Schmalkalden-Meiningen zu melden. Des Weiteren wird der Fahrer eines PKW gesucht, welcher unmittelbar vor einem der am Unfall beteiligten PKW gefahren ist


Bereich Hildburghausen

In Heldburg, Rödelsweg ereignete sich am 02.08.2012, in der Zeit von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines PKW Peugeot stellte sein Fahrzeug hinter einem LKW dort ab. Als er nach Feierabend zu seinem Fahrzeug kam, stellte er starke Beschädigungen im Frontbereich fest. Der Peugeot-Fahrer geht nun davon aus, dass der vor seinem Fahrzeug stehende LKW beim Rangieren die Schäden in Höhe von ca. 1.000,00 Euro verursacht hat.

Unbekannte Täter zerschnitten in der Zeit vom 01.08.2012, 21.30 Uhr, bis zum 02.08.2012, 6.00 Uhr das Dach eines in der Hohlen Gasse in Reurieth abgestellten PKW VW Golf Cabrio. Die Geschädigte schätzt den Schaden auf ca. 2.000 Euro.

An der Pulvermühle 1 In Schleusingen entwendeten unbekannte Täter aus einem auf dem umzäunten Firmengelände abgestellten LKW Scania ca. 300 Liter Dieselkraftstoff. Die Tat ereignete sich in der Zeit vom 01.08.2012, 18.00 Uhr, bis zum 02.08.2012, 4.00 Uhr.

Das Sportlerheim in Reurieth bemalten unbekannte Täter in der Zeit vom 29.07.2012 bis zum 30.07.2012 in roter Farbe mit dem Schriftzug „LOVE HAPPENS FOREVER“ und einem Herz in der Größe von ca. 4 Metern X 1,50 Meter an.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen