27.11.2014
Landespolizeiinspektion Saalfeld

Medieninformation 27.11.2014

Doppeltes Pech

Saalfelder Höhe, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Doppeltes Pech ereilte einen jungen Mann am Mittwochabend auf der Saalfelder Höhe. Zunächst geriet er gegen 19.00 Uhr mit seinem Auto auf der abschüssigen Ortsverbindungsstraße von Dittrichshütte nach Unterwirbach ins Schleudern und prallte gegen die dortige Leitplanke. Als der Mann stoppte, um die Schäden zu inspizieren, vergaß er offenbar in seiner Aufregung, die Handbremse fest anzuziehen. Nachdem er aus dem Audi A3 ausstieg, rollte dieser einen angrenzenden Abhang hinab und kam erst in einem Bach zum Stehen. Zum Glück blieb der 18-jährige Fahranfänger zumindest unverletzt. An seinem PKW entstanden jedoch massive Sachschäden und auch die Leitplanke war deformiert.


Baum umgefahren

Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Einen Baum fuhr eine Frau am Mittwochabend auf dem Parkplatz eines Saalfelder Großmarktes um. Laut Zeugenaussagen übersah die Porschefahrerin offenbar beim Ausparken einen jungen Baum auf dem Parkplatz am Mittleren Watzenbach. Ihr Macan kollidierte gegen 19.00 Uhr zunächst mit mehreren Metallschutzbügeln und schließlich mit dem Stamm des dahinter befindlichen Baumes.Der Baumstamm brach bei dem Zusammenstoß ab. Mehrere Zeugen alarmierten daraufhin umgehend die Saalfelder Polizei, welche die Unfallverursacherin vor Ort antraf. Nach ersten Schätzungen entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 2500 Euro. Die 51-jährige Autofahrerin blieb zum Glück unverletzt. Bei der folgenden Unfallaufnahme zahlte sie wegen des begangenen Verkehrsverstoßes 35 Euro Verwarngeld.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen