25.04.2018
Landespolizeiinspektion Saalfeld

Medieninformation 25.04.2018

Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Fünf Personen erlitten letzte Nacht bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Sonneberg schwere Verletzungen. Kurz nach Mitternacht verlor in Föritz ein 21-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Skoda. Der Wagen geriet in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte der Oktavia gegen zwei Betonpfosten, drehte sich um die eigene Achse und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Dabei wurden der Autofahrer und vier weitere Insassen, drei Frauen und Mann im Alter zwischen 16 und 23 Jahren, schwer verletzt. Sie kamen zur weiteren Behandlung teilweise per Rettungshubschrauber in unterschiedliche Kliniken. An dem Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Sonneberger Polizei ermittelt nun zur genauen Unfallursache. Nach ersten Schätzungen entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 23 000 Euro.

Mehr aktuelle Medieninformation der LPI Saalfeld gibts im Presseportal.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen