05.12.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 05.12.2013

Aus unseren Dienststellen

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Autohaus bestohlen

In der Zeit von Dienstagabend bis zum Donnerstagmorgen sind in Nordhausen von einem Auto beide Kennzeichentafeln abmontiert und gestohlen worden. Das Auto, ein Vorführwagen, stand auf dem Gelände eines Autohauses in der Nordhäuser Straße. Vermutlich besteht ein Zusammenhang zu einer Tat, die bereits am Mittwoch festgestellt und angezeigt wurde. Mitarbeiter des Autohauses hatten festgestellt, dass an einem Auto auf der Ausstellungsfläche eine Tür aufgebrochen worden war. Die unbekannten Täter hatten versucht den Nissan zu starten. Sie hatten die Lenkradabdeckung und das Zündschloss heraus gerissen. Die zwei Kennzeichentafeln NDH-A5704 wurden inzwischen bundesweit zur Fahndung ausgeschrieben.

 

Auto gerammt

Bei einem Verkehrsunfall in der Halleschen Straße ist ein Gesamtschaden in Höhe von rund 4.000 Euro  verursacht worden.

Eine 31-jährige Frau fuhr von einem Parkplatz auf die Straße auf. Dabei übersah sie ein Auto, dass bereits auf der Straße stadteinwärts fuhr. Die Autos prallten aufeinander. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Winterfahrverkehr

Die Polizei erinnert die motorisierten Verkehrsteilnehmer noch einmal an die Pflicht der Winter-Bereifung.

Winterreifen erhöhen nicht nur erheblich die Fahrsicherheit, sie sind auch bei einem eintretenden Schadensereignis/Unfall von großer versicherungsrechtlicher Bedeutung. So ist es durchaus wahrscheinlich, dass ein mit Sommerreifen ausgestattetes Fahrzeug, welches in einen Unfall involviert war,  kaum mit einer regulierenden Schadensübernahme rechnen kann.

Es wird den Fahrzeugführern empfohlen gerade in der Winterzeit ihre Fahrt rechtzeitig anzutreten, um nicht in Zeitdruck zu kommen und dadurch ggf. ihr Fahrverhalten zu verändern, um verlorene Zeit wieder wett zu machen. Dies kann schnell im Straßengraben enden.

Die Polizei wünscht Ihnen allzeit Gute Fahrt!

 

Eingeklemmt und schwer verletzt

Eine 33-jährige BMW-Fahrerin befuhr heute Morgen gegen 09:15 Uhr die Verbindungsstraße von Großbodungen in Richtung Bischofferode. Auf einer Kuppe durchfuhr sie bei nasser Fahrbahn eine Linkskurve und war vermutlich dabei zu schnell. Sie geriet ins Schleudern und stieß dabei mit einem entgegenkommenden 67-jährigen Seat-Fahrer zusammen. Die Verursacherin wurde daraufhin in den Graben geschleudert. Das Fahrzeug (Seat) des Geschädigten drehte sich durch den Aufprall um 90 Grad und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Er wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Die Verursacherin und ihr mitfahrender einjähriger Sohn wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Feuerwehr und Abschleppdienst kamen zum Einsatz. Sachschaden: ca. 9.000 Euro

 

Kennzeichen gestohlen

In der vergangenen Nacht wurde einem VW-Besitzer das vordere amtliche Kennzeichen (EIC-JB 3) von seinem Passat entwendet. Er parkte in Marth, Dorfstraße. Schaden: ca. 20 Euro

 

Lack zerkratzt

Die Fahrerin eines VW Golf stellte ihr Fahrzeug gestern um 08:00 Uhr in Heiligenstadt, Sperberwiese auf dem Parkplatz ab und ging zur Arbeit. Als sie gegen 11:30 Uhr zum Pkw kam, stellte sie auf der Fahrerseite Kratzer (verursacht durch spitzen Gegenstand) an der Tür fest. Schaden: ca. 100 Euro  

 

Weihnachtsdeko weg

Bereits in der Nacht vom 02. zum 03.12. wurde einer Familie in Heiligenstadt, Privatweg die Weihnachtsdekoration (Pinienzapfen, Kokosschalen, Weihnachtsstern) aus dem Eingangsbereich gestohlen. Wert: ca. 50 Euro

 

Fahrrad gestohlen

Unbekannte haben gestern zwischen 15:30 und 16:00 Uhr ein rotes Fahrrad im Wert von ca. 200 Euro entwendet. Die Besitzerin hatte dieses in Heiligenstadt, Bahnhofstraße mit einem Seilschloss gesichert abgestellt, als sie zum Einkaufen ging.

 

Bettlerinnen der Stadt verwiesen

Gestern Mittag ging aus Leinefelde eine Information ein, dass zwei rumänische Frauen in der Gartenstraße, Beurenweg und in der Fuhlrottstraße von Tür zu Tür gingen und bettelten. Sie zeigten offenbar einen Zettel vor und wollten etwas Bargeld. Nach unserem Erkenntnisstand hatten sie jedoch kein Glück bei den Anwohnern. Die Identität der Frauen (36, 41) wurde durch die Beamten festgestellt. Ihnen wurde das Betteln untersagt und sie wurden aus dem Stadtgebiet von Leinefelde verwiesen.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Unfallflucht – Zeugen gesucht !

Am Freitag, den 29.11.2013 ereignete sich in der Zeit zwischen 13.40 Uhr und 14.00 Uhr in Mühlhausen auf dem Johann-Sebastian-Bach Platz ein Verkehrsunfall, bei dem sich das unfallverursachende Fahrzeug pflichtwidrig entfernt hatte.

Die Geschädigte parkte ihren Pkw Ford Mondeo unbeschädigt ab. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam, war die linke Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro.

Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zu diesem Unfall unter 03601-451127 geben können.

 

Leicht verletzt

Leicht verletzt wurde ein 57-jähriger Radfahrer bei einem Straßenverkehrsunfall am Mittwoch gegen 17.00 Uhr in der Brunnenstraße in Mühlhausen. Er überquerte mit seinem Fahrrad die Brunnenstraße/Spielbergstraße ohne auf den fließenden Verkehr zu achten und fuhr direkt gegen einen Pkw Renault. Der Mann erlitt eine Platzwunde am Kopf. Der Sachschaden am Pkw wurde auf ca. 1.000 € geschätzt.

 

Hausfriedensbruch

Ein 30-jähriger Mann betrat am Donnerstag gegen 05.00 Uhr die Kindertagesstätte Am Jüdenhügel in Bad Langensalza, um seine Arbeit aufzunehmen. Im Gebäude bemerkte er einen Mann, welcher, nachdem er sich entdeckt fühlte, die Treppe hinauf in das Obergeschoss flüchtete. Anschließend hatte er die Einrichtung durch ein Fenster eines Gruppenraumes verlassen.

Der Mann war dunkel gekleidet, etwa Mitte/Ende 30, kurze Haare und leicht untersetzt. Herbeigerufene Polizeibeamte durchsuchten das Gebäude, das Gelände und die nähere Umgebung. Der Mann war nicht mehr aufzufinden.

Gestohlen oder aufgebrochen war nichts. Es wird vermutet, dass der Mann sich am Vorabend hatte einschließen lassen, um dort zu nächtigen und vermutlich vor der Kälte geschützt zu sein.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Großer Schaden

Am 04.12.2013 gegen 10:45 Uhr befuhr ein 80-Jähriger mit seinem PKW Opel Corsa in Sonders-hausen den Jechaburger Weg in Richtung Lohberg. Er hatte die Absicht in Richtung Stadtmitte zu fahren. Aus bisher ungeklärter Ursache übersah er beim Auffahren einen vorfahrtsberechtigten PKW

Mercedes so das es zur Kollision kam. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Der Sachschaden am Mercedes beträgt 6000 Euro. Personenschaden entstand nicht.

 

Diebstahl aus Garage

Unbekannte drangen in der Zeit vom 01.12.2013 bis zum 04.12.2013 in Sondershausen,

Ossietzkystraße, in eine Garage ein. Die Garage gehört zu einem Garagenkomplex. Aus der Garage wurden zwei S51 Motore , 1 Kanister (10 Liter ) mit Benzin gefüllt, 1 Vorderrad für ein Moped Schwalbe, 1 Nusskasten sowie 1 Satz Metallbohrer entwendet. In eine weitere Garage wurde versucht einzubrechen. Hier wurde das Sicherheitsschloss verbogen. Bei eine weiteren Garage wurde das Tor aufgebrochen und 2 Kompletträder für ein Moped Schwalbe entwendet. Angaben zum Schaden kann zur Zeit noch nicht gemacht werden.

 

Moped gestohlen

In Rossleben , Wendelsteiner Straße wurde aus einem Schuppen ein Kleinkraftrad S50 in der Farbe Gelb entwendet. Das Kleinkraftrad hatte einen Wert von 200 Euro. Am Kleinkraftrad war das Versicherungskennzeichen (grün) 912HLK angebracht.

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen