06.11.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 06.11.2013

Aus unseren Dienststellen

 

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Brandursache weiter unklar

Wie es in der Nacht zum Mittwoch zu dem Brand in Breitenholz kommen konnte, ist weiterhin unklar.

Fest steht, dass auch in diesem Fall wieder davon ausgegangen werden kann, dass ein Rauchmelder Schlimmeres verhütet hat.

Kurz nach halb drei war der 63-jährige Hausbewohner vom Alarmton des Rauchmelders geweckt worden. Er bemerkte sofort, dass auf dem Grundstück die Scheune in Flammen stand. In der Scheune lagerten rund vier Tonnen Kohlen. Dadurch kam es zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Der Rauch zog in das angrenzende Wohnhaus und löste dort den Alarm aus. Der Mann konnte gemeinsam mit seiner Frau gerade noch rechtzeitig seine 87-jährige Mutter aus dem Haus bringen.

Alle drei kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr hat sprichwörtlich in letzter Sekunde verhindert, dass die Flammen auch das Wohnhaus ergriffen. Der Schaden wird dennoch auf rund 65.000 Euro geschätzt.

Der Brandursachenermittler musste am frühen Nachmittag seine Arbeit abbrechen, weil aus dem  Brandschutt starke Gase aufstiegen und erneut Glutnester aufflammten. Deshalb ist die Brandursache weiter unklar und die Feuerwehr erneut im Einsatz.

 

 

 

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Kind angefahren und geflüchtet

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der am Mittwochmorgen in Werther passierte.

An der Bushaltestelle in der Bahnhofstraße standen um 06.44 Uhr mehrere Kinder und warteten auf den Schulbus. Plötzlich fuhr ein Auto so dicht am Bordstein vorbei, dass ein 10-jähriges Mädchen vom Spiegel des Autos erfasst und dabei leicht verletzt wurde. Bei dem Aufprall wurde auch die Brille des Mädchens beschädigt.

Es muss davon ausgegangen werden, dass der Fahrer den Unfall bemerkt hat. Er hielt wenig später an, stieg aber nicht aus, sondern setzte nach wenigen Augenblicken seine Fahrt fort. Am Unfallort blieb ein zerbrochenes Spiegelglas zurück.

Bei dem Auto soll es sich nach Angaben des Kindes um einen hellen, vermutlich weißen, Kleintransporter mit Ladefläche oder einen Pick-Up handeln.

Die Polizei sucht nach Zeugen die Angaben zum Unfall oder zum Unfallauto machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Gegen Baum geprallt

Für einen 22-jährigen Autofahrer endete am Mittwochmorgen die Fahrt an einem Baum. Der junge Mann fuhr in seinem PKW den Stresemannring hinunter. Als er nach einer Kurve die Geschwindigkeit verringern wollte, begann der Wagen zu schleudern. Das Auto rutschte über die Gegenfahrbahn und prallte gegen frontal gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand jedoch Totalschaden.

 

Briefmarken gestohlen

Bei einem Einbruch in eine Poststelle in Nordhausen-Ost hatten es die Diebe auf Briefmarken abgesehen.

Kurz nach 5 Uhr war ein Anwohner durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen worden. Vom Fenster aus sah er mehrere Personen, die sich an der Tür zur Poststelle im Erdgeschoss des Hauses zu schaffen machten. Bis der Mann sich etwas übergezogen hatte und nach unten geeilt war, hatten die Diebe bereits das Weite gesucht. Bei der Tatortuntersuchung wurde festgestellt, dass Briefmarken im Wert von etwa 4.000 Euro und eine geringe Menge Bargeld gestohlen wurden. Außerdem hinterließen die Täter an der Ladeneinrichtung und der Eingangstür einen Schaden von etwa 1.000 Euro.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Unfallfahrer flüchtet

Die Geschädigte stellte ihren Pkw Skoda am 05.11. gegen 17:00 Uhr in Hundeshagen, Kiel am rechten Fahrbahnrand ab. Als sie am Folgetag gegen 07:30 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie einen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro feststellen. Der Verursacher hat unbefugt den Unfallort verlassen.

 

Einbruch im Getränkemarkt

In der vergangenen Nacht haben sich Unbekannte wiederholt gewaltsam Zutritt zu einem Getränkehandel in Arenshausen, Halle-Kasseler-Straße verschafft, indem sie die Eingangstür aus der unteren Verriegelung aufbrachen. Sie knackten im Gebäude einen Kassenschrank der Deutschen Post und entwendeten daraus Bargeld (ca. 300 Euro) sowie Brief-/Paketmarken in noch unbekannter Höhe. Aus einem Gitterregal haben sie noch eine Stange Zigaretten entwendet. Die Höhe des Schadens wurde uns noch nicht beziffert.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Unfallflucht

Ein 29-jähriger Mann rief am Dienstag gegen 15.35 Uhr in der PI UH an und teilte mit, dass ihm soeben in Bad Langensalza in der Lange Straße ein Pkw über den Fuß gefahren sei. Er überquerte den Fußgängerüberweg, als der Pkw plötzlich kam. Der Fahrer zeigte dem Fußgänger dann noch den „Stinkefinger“ und fuhr einfach weiter. Der Geschädigte merkte sich den Fahrzeugtyp und Kennzeichenfragmente. Er wurde zur ärztlichen Versorgung in das Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen laufen noch.

 

Verbotene Symbole

Eine Einheit von Kräften der Bereitschaftspolizei Thüringen war in der Nacht von Montag zu Dienstag in Mühlhausen eingesetzt.

Gegen 19.05 Uhr stellten sie auf dem Parkplatz des Kaufland Marktes einen Mann fest, welcher eine Hose mit dem Aufdruck A.C.A.B (All Cops are Bastards) trug. Es war eine schwarze Jogginghose mit aufgedruckter weißer Buchstabenkombination. Zusätzlich war ober- und unterhalb des Schriftzuges je ein Schlagring aufgedruckt.

Daraufhin wurde der Mann einer Kontrolle unterzogen. Dem 24-Jährigen wurde der Tatvorwurf unterbreitet und zu seinen Rechten und Pflichten belehrt. Weiter wurde er darauf hingewiesen, dass er die Buchstabenkombination abdecken soll.

Gut drei Stunden später waren die Polizeibeamten wieder im Bereich Papiermühlenweg/Mc Donalds. Jetzt lief der Mann provokativ an den Einsatzkräften vorbei, welche gerade ein Fahrzeug kontrollierten. Als die Beamten ihn darauf hinwiesen, die Buchstaben zu verdecken, zog er einen Ärmel seiner Jacke zurück und zeigte den Beamten mit den Worten „Das ist meine Einstellung“ eine Tätowierung auf seinem Unterarm. Da waren gut die Buchstaben A.C.A.B zu lesen.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Zusammenstoß

Beim  rückwärts Ausparken am Parkplatz Anger in Bad Frankenhausen, beschädigte ein Fahrer eines PKW Seat einen PKW Skoda, welcher zu dieser Zeit ebenfalls auf den Parkplatz fahren wollte. Es entstand Sachschaden von 1500 Euro.

 

Aufgefahren

Am Dienstag gegen 10.10 Uhr überholte ein Kleintransporter auf der B 4 zwischen Neuheide und Sondershausen. Eine entgegenkommende Fahrzeugkolonne musste deshalb stark abbremsen. Ein Mazdafahrer schaffte es nicht mehr und fuhr auf einen VW Polo auf. Der Verursacher fuhr weiter. Schaden ca. 600€.

  

Wildunfall

Gegen 18.20 Uhr stieß auf der Landsstr. zwischen Wasserthaleben und Greußen ein Opelfahrer mit einen Reh zusammen. Schaden ca. 2500€. Das Reh starb.

 

Gegen Laterne

Gegen 20.40 Uhr befuhr ein Audifahrer die Bergstr. in Sondershausen. Beim Rechtsabbiegen an der Güntherstr. wurde er durch einen entgegenkommenden LKW geblendet. Dazu kam noch Regen, so dass der Audifahrer die totale Sicht verlor. So lenkte er zu stark nach rechts, fuhr auf den Gehweg und stieß gegen einen Laternenmast. Schaden ca. 3000€.

 

Gaststätte aufgebrochen

In der Zeit vom 03.1.13, 20:00 Uhr bis 05.11.13, 08:10 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Gaststätte in Bad Frankenhausen, Nordhäuserstraße. In der Gaststätte öffneten sie eine Registrierkasse. Über den durch den Einbruch entstandenen Schaden liegt noch keine konkrete Schadensmeldung vor,

 

Versuch scheiterte

Am 05.11.13 wurde der versuchte Einbruch in einen Container im Kurpark Bad Frankenhausen gemeldet. Hier hatten unbekannte versucht aus dem verschlossenen Container an der Minigolfanlage die Golf-Schläger zu entwenden. Weiterhin versuchten sie in einen dort befindlichen Bauwagen einzudringen, was jedoch nicht gelang. Der Schaden wird nachgereicht.

 

Tankbetrug

Am 06.11.13 gegen 00:01 Uhr tankte ein Fahrer eines VW Golf an der Tankstelle Bad Frankenhausen, Seehäuser Straße Kraftstoff im Wert von 64 Euro und fuhr ohne zu zahlen davon. Das Amtliche Kennzeichen des PKW war vermutlich gestohlen.

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen