17.09.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 17.09.2013

Aus unseren Dienststellen

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Wartende Autos nicht bemerkt

Ein 77-jähriger Autofahrer hat am Dienstagvormittag einen Verkehrsunfall verursacht, weil er mehrere an einer roten Ampel wartende PKW übersehen hatte.

Der Mann war gegen 9 Uhr mit seinem Auto auf der Landstraße von Nordhausen nach Bielen unterwegs. An der dortigen Baustelle stand die Ampel auf Rot und es warteten davor mehrere Autos. Der Senior bemerkte nach eigenen Angaben die stehenden Autos nicht und fuhr ungebremst auf das Ende der Schlange auf. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass die letzten drei Autos aufeinander geschoben wurden. Die vier beteiligten Autos wurden alle erheblich beschädigt. Zwei waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Einer der beteiligten Fahrer ist beim dem Unfall leicht verletzt worden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Berufsfeuerwehr musste ausrücken, um die Straße von auslaufenden Betriebsflüssigkeiten zu reinigen.

 

Einen ähnlichen Unfall hatte es bereits am Montagnachmittag in der Freiherr-vom-Stein-Straße gegeben. Hier war ein 30-Jähriger auf Autos vor einer Ampel aufgefahren. Dabei wurde ein Kleintransporter am Ende der Autoschlange auf den davor stehenden PKW geschoben. Alle drei Autos wurden beschädigt. Der Schaden wird auf mehr als 6.000 Euro geschätzt.

 

Kirchenfenster eingeworfen

In Niedersachswerfen sind wiederholt Fenster der evangelischen Kirche eingeworfen worden. Wie der Gemeindekirchenrat der Polizei mitteilte, soll das in den vergangenen Wochen bereits mehrfach vorgekommen sein.

Am 5. September hatten unbekannte mit Kieselsteinen vier Scheiben der Bleiglasfenster an der Südseite der Kirche eingeworfen. Allein um diese vier Scheiben ersetzen zu lassen muss die Kirche mehrere hundert Euro aufbringen.

Die Polizei führt ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen oder auch der Kontaktbereichsbeamte der Gemeinde Harztor entgegen.

 

Gefährliches Treiben

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in Nordhausen Müllsäcke und Mülltonnen in Brand gesetzt.

Kurz nach 22 Uhr brannten im Rolandsweg mehrere für den Abtransport bereitgestellte Gelbe Säcke. Etwa eine Stunde später standen in der Leimbacher Straße ein Unterstand mit mehreren Mülltonnen in Flammen. Durch die Hitze wurde ein unmittelbar daneben stehender PKW beschädigt. Die Feuerwehr konnte in beiden Fällen eine Ausdehnung der Flammen verhindern und die Brände rasch löschen. Da die Müllstandorte oft in unmittelbarer Nähe zu parkenden Autos und Wohnhäusern angelegt sind, besteht in solchen Fällen immer die Gefahr, dass die Flammen auf Fahrzeuge oder Häuser übergreifen.

 

Handtasche gestohlen

Am Montag ist in der Nordhäuser Domstraße aus einem parkenden Auto eine Handtasche gestohlen worden.

Die 36-jährige Fahrerin hatte den Wagen gegen 15 Uhr vor einer KiTa abgestellt, um ihr Kind abzuholen. Als sie zehn Minuten später zurückkehrte, war die rechte Seitenscheibe des Autos eingeschlagen und die auf dem Beifahrersitz abgestellte Handtasche verschwunden.  In der Handtasche befanden sich neben einem geringen Bargeldbetrag auch persönliche Dokumente und eine Kreditkarte. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Bekifft und ohne Fahrerlaubnis

Kurz nach 21 Uhr ist am Montagabend ein Autofahrer in der Charleville-Mézières-Straße in eine Verkehrskontrolle geraten. Ein Drogenvortest ergab, dass der 26-Jährige Betäubungsmittel konsumiert hatte. Deshalb wurde er zur Blutentnahme in das Südharz-Klinikum gebracht. Den Führerschein konnten die Beamten nicht einziehen, da dem jungen Mann bereits vor längerer Zeit die Fahrerlaubnis entzogen worden war.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Auto gerammt und geflüchtet

Eine Unfallflucht ereignete sich gestern zwischen 11:30 und 19:00 Uhr in Dingelstädt, Birkunger Straße. Der Geschädigte stellte seinen VW Golf auf einer Parkfläche bei der Einfahrt zum Baustoffmarkt ab. Bei der Rückkehr musste er feststellen, dass der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges die Stoßstange, Felge, Kotflügel, Tür sowie den Spiegel auf der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt hatte. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Sachschaden: ca. 2.000 Euro

 

Drogen gefunden

Bei einer Streifenfahrt sollte gestern gegen 12:00 Uhr auf der ehemaligen B 80 in Beuren der Fahrer  eines VW Golf angehalten werden. Am Abzweig Wingerode konnte der Fahrer gestoppt und einer Kontrolle unterzogen werden. Vorher hatte er das Anhaltesignal sowie das akustische Warnsignal der Beamten nicht wahrgenommen. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv am Amphetamin. Eine Blutentnahme im Krankenhaus erfolgte nach der Belehrung und die Weiterfahrt wurde ihm für 48 Stunden untersagt.

Auf Befragen gab der 23-Jährige an, dass sich in seiner Wohnung noch geringe Mengen Drogen befinden würden. Einer Durchsuchung stimmte er zu und so wurden dort noch ein paar Klarsichttütchen mit Amphetamin bzw. Cannabis sichergestellt.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Leicht verletzt

Ein 62-Jähriger befuhr mit seinem PKW Fiat am 16.09.2013 gegen 11:30 Uhr in Greußen die Lindenstraße. Er hatte die Absicht in die Robert-Koch-Straße einzubiegen. Vor dem Abbiegen  musste er noch verkehrsbedingt abbremsen. Ein hinter den Fiat fahrender LKW Daimler Chrysler bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Fiat auf. Der 62-jährige Fahrer des Fiat wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fiat entstand ein Sachschaden in Höhe von 10000 Euro. Der Schaden am LKW beläuft sich auf 2000 Euro.

 

Crash auf dem Parkplatz

Am 16.09.2013 gegen 10:40 Uhr übersah ein 31-Jähriger  mit seinem PKW Skoda/ Oktavia beim rückwärts Ausparken einen Skoda / Fabia. Beide Fahrzeuge befanden sich auf den Parkplatz OBI Baumarkt in Sondershausen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro am Skoda /Oktavia. Am Skoda /Fabia entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

 

Handbremse vergessen

Am 16.09.2013 gegen 10:30 Uhr parkte eine 51-Jährige ihren PKW VW /Golf auf den Parkplatz in der Weizenstraße in Sondershausen. Die 51-Jährige hatte aber die Handbremse nicht richtig angezogen.

Da die Handbremse nicht fest angezogen war rollte der VW zurück und stieß in der Folge gegen einen ebenfalls geparkten BMW. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 600 Euro.

 

Auto in Flammen

Am 16.09.2013 gegen 13:15 Uhr brannte in der Ortslage Gehofen ein PKW Peugeot. Das Feuer im Motorraum war vermutlich auf einen Defekt der Lichtmaschine zurück zu führen. Die FFW Gehofen konnte den Brand im Motorraum des Fahrzeuges schnell löschen. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Mit Auto überschlagen

Am 16.09.13 gegen 15:40 Uhr verlor eine 52-jährige Fahrerin eines PKW Honda zwischen Lossa und Wiehe nach Durchfahren eines Kurvenbereiches bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte frontal mit einer Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt und kam ins Krankenhaus nach Querfurt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von 4000 Euro.

 

Edelstahl gestohlen

In der Zeit vom 13.09.13, 18:00 Uhr bis 16.09.13, 06:45 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einen Firmengelände in Heldrungen, An der Schmücke. Sie durchtrennten einen Maschendrahtzaun und entwendeten  von einer Palette Edelstahlerzeugnisse im Wert von 1500 Euro. Der Sachschaden am Zaun und Tor beträgt ca. 215 Euro.

 

Einbruch am Sportplatz

Vom 14.09.13, 19:00 Uhr bis 16.09.13, 15:30 Uhr drangen unbekannte Täter in Kalbsrieth in die Lagerräume des Sportplatzes ein. Sie entwendeten 2 Kanister  mit jeweils 20 Liter Benzin, nachdem sie die Beleuchtung und den Bewegungsmelder zerstört hatten.

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen