16.07.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 16.07.2013

Aus unseren Dienststellen

Inspektionsdienst Nordhausen

Hoher Sachschaden

Ca. 12000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls gestern gegen 18:15 Uhr in der Reichsstraße. Mit seinem Sprinter beschädigte ein 41-jähriger Autofahrer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes einen geparkten Audi A 6.

Diebstahl verhindert?...

Gestern Abend gegen 21:45 Uhr beobachtete ein Zeuge von seiner Wohnung aus, wie ein Unbekannter gewaltsam in einen Bagger eingedrungen ist. Das Baufahrzeug war auf der Baustelle in der Helmestraße abgestellt. Als der Zeuge gegen die Fensterscheibe klopfte, flüchtete der Unbekannte in Richtung Darrweg. Hiernach soll es sich bei dem Unbekannten um einen ca. 1.80 m großen Mann von kräftiger Statur handeln. Die Haare waren kurz geschoren, bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt und einer ¾ Hose. Über das Schadensausmaß ist noch nichts bekannt.

Ohne Beute…

Ohne Beute zogen Unbekannte am vergangenen Wochenende von dannen. Zuvor waren sie in eine Garage Am Roßmannsbach eingedrungen, nachdem sie die Sicherheitsschlösser aufgebrochen hatten. In der Garage waren zwei Reifensätze gelagert, die die Diebe liegen ließen. Der Sachschaden ist mit ca. 60 Euro relativ gering.

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Wildunfälle

Zahlreiche Wildunfälle ereigneten sich am 16.07.2013. Gegen 04:45 Uhr stieß auf der Landstraße zwischen Ershausen und Martinfeld der 34-jähriger Fahrer eines Kleintransporters mit einem Wildschwein zusammen, das Tier flüchtete in Getreidefeld,  der Sachschaden: ca. 300 Euro

Gegen 04:40 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Reinholterode und Bodenrode zu einem Zusammenstoß mit einem Reh. Der 43-jährige Hyundai konnte den Zusammenprall nicht verhindern, das Tier verendete, Sachschaden: ca. 50 Euro

Ein 30jähriger BMW-Fahrer befuhr gestern gegen 17:00 Uhr in Heiligenstadt die Dingelstädter Straße und wollte auf Höhe Hausnummer 24 in den linken Arm der Dingelstädter Straße abbiegen. Er musste dazu verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 56jährige Opel-Fahrerin bemerkte dies auf Grund mangelnder Aufmerksamkeit zu spät und fuhr auf den BMW auf. Der junge Mann wurde leicht verletzt zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Heiligenstadt verbracht. Die Verursacherin ließ ihren nicht mehr fahrbereiten Astra eigenständig abschleppen. Sachschaden: ca. 9.000 Euro

Kaninchen gestohlen

Aus einem Garten in der Kleingartenanlage „An der Ohne II“ in Leinefelde haben Unbekannte in der letzten Nacht zwei Kaninchenställe mit einer Eisenstange aufgebrochen und zwei Kaninchen entwendet. Schaden gesamt: ca. 70 Euro  

Einbruch in Schule

Am letzten Wochenende haben Unbekannte versucht, in das Gebäude der Förderschule in Heiligenstadt, Aegidienstraße einzudringen. Sie haben die Holztür zum Kellereingang aufgehebelt und begaben sich zielgerichtet zum Lehrerzimmer, Sekretariat und Büro des stellvertretenden Schulleiters. Die Türen dieser drei Büros wurden versucht aufzuhebeln, was den Tätern jedoch nicht gelang. Vermutlich wollten sie an Bargeld gelangen. Durch den Keller traten sie dann wieder den Rückzug an. Von einer Ortskenntnis der Einbrecher wird anhand der Vorgehensweise ausgegangen. Sachschaden an Türen: ca. 1.000 Euro

Scheibe eingeschlagen

Unbekannte haben in der letzten Nacht bei einem Geschäft in Heiligenstadt, Schöllbach die äußere Doppelglasscheibe (150 x 150 cm) beschädigt, so dass diese stark gesplittert war. Die innere Scheibe weist nur eine leichte Beschädigung auf. Ein Eindringen in das Geschäft gelang nicht. Sachschaden: ca. 100 Euro

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Zwei Frauen nach Unfall verletzt

Ein Pkw Toyota und ein Pkw Hyundai befuhren in genannter Reihenfolge die B 84 aus Richtung Harthhaus kommend in Richtung Mittelharth. Nach Angaben der Toyota-Fahrerin hatte sie einen leichten Schwächeanfall und bremste ihr Fahrzeug etwas stärker ab. Dabei kam sie leicht auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Lkw mit Anhänger kann dem Pkw nicht ausweichen, so dass dieser gegen den Heckunterfahrschutz des Anhängers fuhr. Der Pkw Hyundai, welcher hinter dem Toyota fuhr, versuchte nach rechts auszuweichen, fuhr gegen einen Baum und gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw Toyota. Beide Fahrerinnen, 60 und 29 Jahre alt, wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand sehr hoher Sachschaden von insgesamt 25.000 Euro.

Die B 84 war für ca. 1 ½  Stunden voll gesperrt. Der Verkehrswarndienst war eingebunden.

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Aufgefahren

Am 15.07.13 gegen 10:10 Uhr musste der Fahrer eines PKW Renault in der Rudolf- Breitscheid-Straße in Artern verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Fahrer eines PKW VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von insg. 4500 Euro.

Auto macht sich selbstständig

Gegen 11:05 Uhr hatte eine Fahrerin eines PKW Opel Corsa ihr Fahrzeug in Bad Frankenhausen, Am Anger auf der Parkfläche geparkt, jedoch keinen Gang eingelegt. Die Handbremse war sichtbar angezogen. Trotzdem kam  der PKW in ihrer Abwesenheit ins rollen und stieß gegen einen parkenden PKW Mazda. An diesen entstand Sachschaden von 1500 Euro.

Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss

Bei Überprüfungshandlungen zu einen Sachverhalt befuhr am 15.07.13 um16:13 Uhr die Streife die Ortlage Thalebra. Am Kirchplatz kam ihnen einer der zu überprüfenden Personen mit dem Fahrrad entgegen. Im Rahmen der Befragung konnte beim 24-jährigen Mann  Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,85 Promille. Gegen den Fahrradfahrer wurde eine Anzeige Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet und die Weiterfahrt untersagt.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

In der Zeitspanne vom 13.07.13 /  14:00  bis  15.07.13  / 07:45 Uhr parkte der Geschädigte seinen PKW Opel Corsa blau in Sondershausen in der Straße des Friedens auf der Parkfläche seitlich neben den Wohnblock  2 bis 6 ab. Nach Rückkehr zu seinem PKW stellte er Lackkratzer auf dem hinteren rechten Kotflügel von 28 und  58 cm Länge bis auf den Grundlack fest. Diese wurde durch einen spitzen Gegenstand verursacht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Informationen zum Verursacher  bzw. Personen welche sich verdächtig in der aufgeführten Tatzeit zwischen den geparkten PKW s bewegt haben an die PI Kyffhäuser Tel. 03632/ 6610.

Hund biss zu

Zu einer Bissverletzung durch einen nicht angeleinten Schäferhund kam es am 14.07.13 / 18:30 Uhr in Sondershausen in der Gartenanlage  im Hasenholz. Hier führte der Geschädigte seine französische Bulldogge angeleint aus. Plötzlich kam ein nicht angeleinter Schäferhund auf sie zu und biss den Hund des Geschädigten. Als der Geschädigte beide Hunde auseinander bringen wollte, biss ihm der Schäferhund in die rechte Hand und in das rechte Schienbein. Die medizinische Versorgung zu den Verletzungen erfolgte in der Notaufnahme des DRK-Krankenhaus Sondershausen. Gegen den über den Schäferhund ausübende verfügungsberechtigte Person wurde Anzeige erstattet. Da die Halterin des Schäferhundes in Bleicherode wohnhaft ist, erfolgte hier die Verständigung des zuständigen Ordnungsamtes.

 

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen