24.06.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 24.06.2013

Aus unseren Dienststellen

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Parkendes Auto gerammt

In der Rautenstraße ist am Montagvormittag ein parkendes Auto gerammt worden. Das Auto stand auf dem Parkstreifen. Aufgrund der sehr schmalen Parkplätze ragte das Auto etwas in den Fahrraum. Obwohl genüg Platz zum Vorbeifahren vorhanden war, blieb ein 54-Jähriger mit seinem Auto an dem PKW hängen. Dabei beschädigte er seinen Wagen so schwer, dass er abgeschleppt werden musste. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Ohne Fahrerlaubnis aber unter Alkohol

Ohne Fahrerlaubnis, aber erheblich unter Alkohol stehend ist ein 38-Jähriger in eine Polizeikontrolle geraten. Der Mann wurde am Sonntag kurz nach 19 Uhr in der Eichendorfstraße gestoppt worden, weil er den Gurt nicht angelegt hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert in Höhe von 1,54 Promille. Die Fahrerlaubnis war dem Mann bereits 2012 entzogen worden, als er abenfalls unter Alkohol am Steuer saß. Das Auto, mit dem der Mann unterwegs war, ist vor einem Jahr amtlich stillgelegt, also entstempelt worden. Woher er die Zulassungsplaketten hat, die nun auf seinen Kennzeichen angebracht waren, muss noch ermittelt werden.

 

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Reh verursacht hohen Schaden

Relativ hoher Sachschaden entstand bei einem Wildunfall am 24.06. gegen 00:10 Uhr, als ein 26jähriger Audi-Fahrer auf der Verbindungsstraße von Geisleden in Richtung Heuthen mit einem Reh zusammenstieß. Das Tier wurde dabei getötet und vom zuständigen Jagdpächter entsorgt. Sachschaden: ca. 3.000 Euro

Von der Straße abgekommen gegen Baum

Am 23.06. gegen 20:15 Uhr fuhr eine 68jährige Mazda-Fahrerin auf der Landstraße von Siemerode in Richtung Bischhagen. Ca. 1 km nach dem OA Siemerode kam sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Göttingen geflogen. Der Aufprall war so stark, dass der Baumstamm splitterte und umfiel. Brems- oder Schleuderspuren waren nicht vorhanden. Zur Zeit wird die Strecke saniert, so dass Rollsplitt auf der Fahrbahn aufgetragen und die Geschwindigkeit gemäß Beschilderung auf 40 km/h reduziert ist. Die Unfallursache muss nun noch geklärt werden. Der Pkw wurde abgeschleppt. Schaden: ca. 10.100 Euro

Vorrang missachtet

Gestern Nachmittag gegen 16:30 Uhr befuhr eine 18jährige Toyota-Fahrerin die Straße von Kirchworbis in Richtung Ortsverbindungsstraße Gernrode-Worbis. An der Einmündung wollte sie nach links in Richtung Gernrode abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines 25jährigen Renault-Fahrers, der aus Gernrode kam. Die Verursacherin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Eine 25jährige und eine 18jährige Mitfahrerin im Clio zogen sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Sachschaden: ca. 7.000 Euro

Mit Moped gestürzt

Verletzt hat sich auch ein 16jähriger Moped-Fahrer heute Morgen gegen 10:30 Uhr, als er die Straße von Worbis in Richtung Jützenbach befuhr. Nach einer abschüssigen Linkskurve rutschte das Hinterrad seines Leichtkraftrades weg und er stürzte in der weiteren Folge in den rechten Straßengraben, wobei ein Leitpfosten aus der Verankerung gerissen wurde. Er wurde zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Duderstadt verbracht. Sachschaden: ca. 115 Euro

Diesel abgezapft

Im Zeitraum vom 22.06., 11:00 Uhr bis 23.06., 08:30 Uhr haben Unbekannte aus einem Lkw DAF ca. 300 l Diesel abgezapft. Der Nutzer hatte das Fahrzeug in Leinefelde auf einem Parkplatz in der Beethovenstraße abgestellt. Schaden: ca. 400 Euro

Wohnung aufgebrochen

Ein Einbruch wurde uns gestern Nachmittag angezeigt. Die Geschädigten befinden sich im Urlaub und der Schwager wollte für die Mutter etwas aus der Wohnung in Heiligenstadt, Am Gellenbach holen. Da er die Wohnungstür aufgehebelt vorfand, informierte er die Polizei. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass die Wohnung verwüstet bzw. diverse Schränke durchsucht waren. Des Weiteren wurden ein Revolver, ein Messer sowie ein Baseballschläger aufgefunden, welche nicht dem Wohnungsinhaber gehören. Über eventuelles Diebesgut kann noch nichts gesagt werden, da dies durch die Geschädigten nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub festgestellt werden muss. Sachschaden: ca. 500 Euro

Stromkasten beschädigt

In der Nacht vom 22. zum 23.06. haben Unbekannte in Breitenworbis, Am Sportplatz einen Stromverteilerkasten, welcher auf einem Grundstück aufgestellt war, umgestoßen und dadurch aus dem Fundament gerissen. Der Schaden wurde mit ca. 2.500 Euro angegeben.

 

 

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Vandalismus leider auch zum Nachteil unserer Hilfsorganisationen

In den gestrigen Abendstunden haben unbekannte Täter die beiden in der Tonnaer Straße in Bad Langensalza abgestellten Kleidercontainer  gewaltsam geöffnet und den Inhalt  vor sowie neben den Containern gestreut.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls  eines Kleinkraftrades

Am Sonnabend, den 22.06.2013 wurde in der Zeit von 01:30 bis ca. 11:30 Uhr von einem umfriedeten Grundstück in Körner, Sophienstraße ein Kleinkraftrad Simson durch den / die unbekannten Täter entwendet. Es handelt sich dabei um ein S 51 der Farbe rot, mit dem Versicherungskennzeichen 426KSD. Der Beutewert hat eine Höhe von ca. 500.-€.

Sachbeschädigung und Diebstahl an einem Kraftfahrzeug

Am Sonntag, den 23.06.2013 wurde in der Zeit von 01:30 Uhr bis 09:30 Uhr in Schlotheim, Sorge durch Unbekannt ein PKW Mazda 2 beschädigt. Ein Außenspiegel und Heckscheibenwischer waren abgerissen.  Der Außenspiegel wurde entwendet. Das Fahrzeug wies noch auf beiden Seiten Lackbeschädigungen auf. Der Sachschaden hat eine Höhe von ca. 500.-€

Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer

Heute Mittag gegen 12.30 Uhr stürzte in der Gemeinde Unstruttal , Ortsteil Dachrieden,Innerorts ein 68-jähriger Radfahrer aus Weinbergen. Vermutlich durch einen Fahrfehler stürzte er alleinbeteiligt, schlug mit dem Kopf auf und wurde dabei schwer verletzt. 

 

 

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Gegen Baum geprallt

Am 23.06.2013 gegen 12:35 Uhr befuhr der Fahrer eines PKW VW Golf die Landstraße aus Richtung Windeberg nach Keula. Auf Grund von Unaufmerksamkeit kam er nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und stieß anschließend mit einem Baum zusammen. Der Baum brach im Wurzelbereich ab und fiel auf den PKW. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca.

15000, Euro.

Zusammenstoß mit Reh

Der Fahrer eines PKW VW Golf kollidierte am 23.06.2013 gegen 04:00 Uhr auf der B 4 zwischen Greußen und Westerengel mit einem Reh. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Das Tier entkam auf dem angrenzenden Feld.

Unter Alkohol

Am 24.06.13 gegen 00:45 Uhr wurde ein Fahrer eines PKW Renault in der Frankenhäuser Straße in Oldisleben einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,65 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Der 31 jährige war außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Wildunfall

Am 24.06.13 gegen 01:15 Uhr lief auf der B 86 zwischen Artern und Edersleben ein Reh in einen LKW. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Sachschaden 2500 Euro.

Auto zerkratzt

In der Zeit vom 17.06.2013 bis 21.06.2013 zerkratzten unbekannte Täter in der Ortslage Toba die Motorhaube eine PKW Dacia. Der Schaden beträgt ca. 800,- Euro.

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen