06.03.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 06.03.2013

Aus unseren Dienststellen

Zeugen gesucht

 

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Zeugen gesucht

Am Montag, dem 28.01.2013, kam es gegen 17:30 Uhr auf der Ortsverbindung zwischen Friedrichslohra und Bleicherode zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein 17-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Eine bislang unbekannte Frau war mit ihrem Golf auf den Jugendlichen aufgefahren, der daraufhin in den Straßengraben stürzte. Die Frau kümmerte sich im Anschluss um den Verletzten und brachte ihn nach Hause. Die Verletzungen waren bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Erst zu Hause traten im Nachgang Schmerzen auf. Die bislang unbekannte Frau wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 zu melden. Sie ist ca. 30 Jahre alt und hatte zum Unfallzeitpunkt kurze, blonde Haare. Die Frau war mit einem grauen Golf unterwegs. Auch Zeugen, die zum Unfallgeschehen oder zum Kennzeichen des Autos Angaben machen können, sollen  sich zu melden.

 

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Auffahrunfall ohne größere Schäden

Mit einem geringen Schaden endete ein Unfall heute Morgen in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Eine 21-Jährige war mit ihrem Opel in Richtung Grimmelallee unterwegs. Hier übersah sie das Anhalten des vorausfahrenden Mitsubishis und fuhr auf diesen auf. Dessen 33-jährige Fahrerin sowie die Opelfahrerin blieben unverletzt.

Gewaltsam zur Exfreundin

Einen Schaden von ca. 100 Euro verursachte ein 14-Jähriger gestern Abend in der Northeimer Straße. Er trat mehrfach gegen die Haustür eines Mehrfamilienhauses, und gelangte so in den Hausflur. Anwohner verhinderten einen größeren Schaden. Nicht zum ersten Mal versuchte sich der junge Mann gewaltsam Zutritt zu seiner Ex-Freundin zu verschaffen. 

Gartenlaube abgebrannt

Gestern Nachmittag brannte in Neustadt OT Osterode eine Gartenlaube vollständig ab. Noch nicht voll erkaltete Asche wurde vom 66-jährigen Besitzer in einen Plastikeimer gefüllt. Dabei entzündete sich die noch nicht vollständig verglühte Holzkohle erneut. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, konnte ein Abbrennen aber nicht mehr verhindern. Zur Höhe des entstandenen Schadens kann nichts gesagt werden. Personen wurden nicht verletzt.

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Unter Alkohol erwischt

Eine 42jährige Opel-Fahrerin wurde am 06.03. gegen 00.15 Uhr in Leinefelde, Birkunger Straße festgestellt, die ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte. Der gemessene Wert betrug 1,37 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Kollision mit Reh

Mit einem Reh stieß am 05.03., 18:50 Uhr eine 32jährige Suzuki-Fahrerin auf der Landstraße von Ascherode in Richtung Breitenworbis zusammen. Das schwer verletzte Tier lief in unbekannte Richtung davon. Der zuständige Jagdpächter wurde in Kenntnis gesetzt. Sachschaden: ca. 2.500 Euro

Feuerteufel unterwegs

Durch Unbekannte wurde in der letzten Nacht auf bisher ungeklärte Weise der Inhalt eines Wertstoffbehälters (gelbe Säcke) in Leinefelde, Hahnstraße in Brand gesetzt. Ca. 20 m weiter haben sie noch den Inhalt eines Altpapiercontainers in Brand gesetzt. Die Feuerwehr kam hier kurz vor Mitternacht zum Einsatz, nachdem sie zuvor in der Gaußstraße einen Brand löschte.

In unmittelbarer Nähe (Gaußstraße) wurde durch vermutlich dieselben Täter versucht, einen Blechcontainer für gelbe Säcke sowie einen Papiercontainer in Brand zu setzen. Ein Zeuge hat den Brandgeruch wahrgenommen und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Durch das schnelle Eingreifen war der Schaden sehr gering.

Einkaufen ohne zu zahlen 

Ein Ladendieb konnte gestern gegen 16:40 Uhr in Leinefelde, Bahnhofstraße im Kaufland festgestellt werden. Der 28Jährige versteckte Waren im Wert von etwa 10 Euro unter seiner weiten Jacke und wollte ohne zu bezahlen den Markt verlassen. Auf Vorhalt gab er den Sachverhalt zu.

 

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Diebstahl

Unbekannte Täter hebelten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch das Tor einer Werkstatt in Felchta auf. Gestohlen wurden u.a. Autoradios im Wert von ca. 6.000 €. Ob noch andere Dinge gestohlen wurden, wird sich im Laufe des Tages heraus stellen. Die Ermittlungen laufen noch.

Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 1.000 € geschätzt.

Straßenverkehrsunfälle

Am Dienstag kam es gegen 11.25 Uhr in Körner in der Stiegelstraße zu einem Straßenverkehrsunfall.  Ein Kleintransporter und ein Pkw VW befuhren hintereinander die Straße in Richtung Ortsausgang nach Grabe. Hinter einer Rechtskurve begann der Kleintransporter den Pkw zu überholen. Ausgangs dieser Kurve wollte aber der Fahrer des Pkw nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Der Transporter war mitten im Überholvorgang, so dass es zum Unfall kam. Beide Fahrzeuge rutschten in den Zaun den Grundstückes. Der 47-jährige Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 11.000 €. Der Schaden am Zaun wurde auf ca. 250 € geschätzt.

 

Leicht verletzt wurde ein 18-jähriger Fahrer eines Pkw Hyundai bei einem Straßenverkehrsunfall am Mittwoch gegen 07.00 Uhr auf der Landstraße zwischen Großvargula und Gräfentonna. Er wich einem Reh aus und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Das geriet nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Beifahrerin blieb unverletzt.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in geschätzter Höhe von ca. 5.000 €.

Sachbeschädigungen

In Bad Tennstedt wurde in der Bahnhofstraße in der Nacht von Montag zu Dienstag ein Pkw beschädigt. Der oder die Täter hatten an der Heckscheibe rechts und links ein kleines Loch geschlagen. Als die Eigentümer das Auto nutzen wollten, fiel die Scheibe in sich zusammen.

Der Sachschaden wurde mit 500 € angegeben.

 

In der gleichen Nacht wurde in Mühlhausen in der Görmarstraße eine Schaufensterscheibe beschädigt. Wie durch einen Zeugen bekannt wurde, hatten angetrunkene Jugendliche mit einem Gullideckel dreimal auf die Schaufensterscheibe eingeschlagen. Das Sicherheitsglas splitterte zwar sternenförmig auf, blieb jedoch als Ganzes erhalten, so dass die Verschlusssicherheit des Geschäftes erhalten blieb. Der Gullideckel wurde dann auch an der Persiluhr gefunden. Der wurde dann später vom Städtischen Bauhof abgeholt. Der Sachschaden an der Scheibe wurde auf ca. 1.000 € geschätzt. Hier sucht die Polizei  noch weitere Zeugen.

 

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Zwei Rehe in Unfälle verwickelt

Am 05.06.2013 gegen 18:55 Uhr kollidierte die Fahrerin eines PKW Renault Clio auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Holzsußra und Peukendorf mit einem Reh. Am PKW entstand kein augenscheinlicher Schaden. Das Tier konnte entkommen.

Ebenfalls mit einem Reh stieß der Fahrer eines PKW Opel Vectra am 05.03.2013 gegen 18:30 Uhr auf der B 85 auf Höhe Rathsfeld zusammen. Über den Schaden an dem PKW liegen derzeit keine Angaben vor, da es erst einer Untersuchung durch eine Werkstatt bedarf. Das Tier hatte weniger Glück. Es verendete an der Unfallstelle.

Fahrraddiebe im Keller

Unbekannte Täter haben in der Zeit vom 27.02.13 bis zum 28.02.13 ein grünes 28’er Herrenfahrrad  „Herkules“, aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses Am Fliegental in Wiehe entwendet. Das Fahrrad war angeschlossen, der Keller jedoch nicht verschlossen.

Der Schaden beträgt ca. 150 €.

Fernsprecher beschädigt

In der Zeit vom 04.03.2013 bis zum 05.03.2013 haben unbekannte Täter in der Klosterstraße in Bad Frankenhausen, einen Münzfernsprecher der Telekom beschädigt. Münzgeld wurde nicht entwendet. Der Sachschaden beträgt jedoch ca.1000 €.

 

 

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen