06.02.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 06.02.2013

Aus unseren Dienststellen

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Müllcontainer in Flammen

Unbekannte setzten in der vergangenen Nacht in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße einen Hausmüllcontainer in Brand. Zuvor wurden die Tür der Gitterbox geöffnet. Die Feuerwehr löschte schnell, dennoch entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.

Ohne Führerschein unterwegs

Gestern Abend, gegen 21:45 Uhr kontrollierten Polizisten in Sollstedt, in der Halle-Kasseler-Straße den Fahrer eines Opel Astra. Der 25-Jährige war nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Nun wird gegen den Mann ermittelt. Auch der 40-jährige Halter des Opels muss sich strafrechtlich verantworten.

Rutschpartie endet im Straßengraben glimpflich

Die nicht den Witterungsverhältnissen angepasste Geschwindigkeit wurde gestern, gegen 19:50 Uhr, einer 25-jährigen Autofahrerin zum Verhängnis. Sie war mit ihrem Opel auf der B4, aus Nordhausen kommend, in Richtung Niedersachswerfen unterwegs. Am Ortsausgang Nordhausen geriet sie auf den Seitenschreiben, kam ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Die B4 war zum Unfallzeitpunkt aufgrund überfrierender Nässe sehr glatt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Mit Kopfverletzung ins Krankenhaus

Mit einer Kopfverletzung musste gestern gegen 16:25 Uhr ein 72-jähriger Radfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Rentner war mit seinem Fahrrad im Pulverhausweg in Richtung Hallesche Straße unterwegs, als es zum Zusammenstoß mit einem Audi A 6 kam. Der 41-jährige Audifahrer kam mit seinem Auto aus Richtung Strohmühlenweg gefahren. Durch den Aufprall wurde der Radfahrer über die Motorhaube und die Windschutzscheibe geschleudert. Wie es zum Unfall kommen konnte, müssen nun die Ermittlungen zeigen. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

 

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Auffahrunfall im Kreisverkehr

Am 05.02.2013 um 18:15 Uhr wollte die Fahrerin eines Suzuki in der Ortslage Leinefelde den Kreisverkehr auf der Jahnstraße befahren und musste verkehrsbedingt anhalten.

Die Mercedesfahrerin bemerkte dies zu spät und rutschte auf das haltende Fahrzeug auf.

Der Sachschaden beträgt 2.500,- Euro.

Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Die Fahrerin des Pkw VW Golf befuhr am 05.02.2013 um 17:10 Uhr die Ortschaft Kirchohmfeld aus Richtung Holungen als ihr Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve und bergab und auf Grund des einsetzenden Graupelns plötzlich im Heck ausbrach. Die Fahrerin des Pkw Skoda kam ihr auf der Gegenfahrspur entgegen und die beiden Fahrzeuge prallten mit dem jeweils hinteren linken Heck zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 200,- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Eisglätte brachte Auto ins Rutschen

Der Vitofahrer befuhr am 05.02.2013 um 17:00 Uhr die Kreisstraße aus Richtung Breitenholz kommend in Richtung Hausen. Auf Grund von Eisglätte geriet sein Fahrzeug in einer Linkskurve ins rutschen und stieß seitlich mit der linken Seite gegen den entgegenkommenden Huyndai der Geschädigten. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden von 500,- Euro.

Hoher Sachschaden bei Unfall

Die Unfallverursacherin fährt zum Unfallzeitpunkt am 05.02.2013 um 16:30 Uhr mit ihrem PKW VW Polo vom Parkplatz des EDEKA-Marktes in Breitenworbis auf die Halle-Kasseler-Straße auf. Dabei beachtet sie nicht den bereits auf der Landstraße, von Ortsmitte kommenden und in Richtung Kirchworbis fahrenden Pkw Subaru des Geschädigten.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Polo den PKW Subaru an der hinteren, rechten Fahrzeugseite beschädigte. Der Subaru drehte sich und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne. Die Laterne kippte um und fiel auf einen Metallzaun.

Es entstand Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Schwer verletzt nach Kollision mit Gegenverkehr

Der 27 jährige Unfallverursacher befuhr am 06.02.2013 um 09:05 Uhr mit seinem Skoda Octavia die

B 247 aus Richtung Worbis kommend in Richtung Leinefelde. In einer langgezogenen Rechtskurve vor der Abfahrt Leinefelde/ Milchhof kam der Pkw auf Grund der Unachtsamkeit des Fahrers nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem sich im Gegenverkehr befindlichen LKW Daimler Betonmischer. In der weiteren Folge schleuderte der Skoda in den Straßengraben und kam nach ca. 150 m weiter links neben der Fahrbahn auf dem Dach zum liegen.

Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt (Verdacht HWS) ins Krankenhaus nach Heiligenstadt verbracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Dieses stellte sich im Besonderen bei der Bergung des LKW als schwierig heraus. Ausgetretene Betriebsmittel mussten von einer Spezialfirma beseitigt werden. Diese Maßnahmen machten eine zweistündige Vollsperrung der B 247 erforderlich.

Der Sachschaden am Skoda beträgt ca. 15.000,- und am LKW ca. 30.000 Euro. 

Straßensperrung in Ferna am Rosenmontag

Anlässlich des Jubiläums 66. Jahre Karnevalsumzug in Ferna wird auch dieses Jahr die B 247 am Rosenmontag den 11.02.2013 ab 13:00 Uhr in der Ortlage Ferna in beide Richtungen für ca. 30 Minuten gesperrt. 

Kennzeichen gestohlen

Der Geschädigte parkte seinen PKW Toyota Prios in der Zeit vom 05.02.2013 um 08:00 Uhr bis 05.02.2013 um 12:30 Uhr vor der Gaststätte der Burg Bodenstein in Wintzingerode ab.

Als er wieder zu seinem PKW kam, stellte er den Diebstahl des vorderen amtlichen Kennzeichens mit Halterung fest. Den Verlust des Kennzeichens schloss der Geschädigte aus.

 

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Zwei Unfälle, gleiche Stelle innerhalb einer Stunde

Ein 44-jähriger Fahrer eines Volvo Kombi befuhr am Mittwoch gegen 02.00 Uhr  die Ammersche Landstraße aus Richtung Papiermühlenweg kommend. Vor der Einmündung zur Ammerbrücke geriet das Fahrzeug beim Bremsen ins Schlingern. Der Mann konnte sein Fahrzeug nicht mehr steuern. Der PKW rutschte über die Kreuzung in den parkenden Daimler Dodge, welcher in der Grundstückseinfahrt am Wendewehr stand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Daimler gegen den Zaun und einen Mauerpfosten geschoben. Dieser wiederum wurde gegen die sich anschließende Garage gedrückt. Der Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 15.000 €. Der Sachschaden am Grundstück wurde auf ca. 1.000 € geschätzt.

Gegen 02.45 Uhr war die Unfallaufnahme beendet, so dass die Beamten die Unfallstelle wieder verlassen konnten. Sie kamen nicht weit und mussten umdrehen.

 

02.48 Uhr ging die Mitteilung ein, dass an gleicher Stelle ein weiterer Unfall passiert war. Ein Lkw mit Sattelanhänger kam aus gleicher Richtung und wollte in die Wendewehrstraße (leichte Linkskurve) einfahren. Beim Durchfahren der Einmündung kam der Lkw aufgrund der Fahrbahnglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrerhaus streifte den rechts auf der Verkehrsinsel stehenden Ampelmast. Der Sattelauflieger rutschte ebenfalls nach rechts, so dass das Fahrzeug komplett über den Ampelmast fuhr. Der Lkw kam nun zum Stehen, der Ampelmast lag völlig zerstört unter dem Fahrzeug und der  43-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden am Lkw war relativ gering, er wurden auf ca. 600 € geschätzt. Das Fahrzeug war noch fahrtüchtig.

Versuchter Diebstahl

Heute Morgen zwischen 06.20 Uhr und 06.30 Uhr versuchten unbekannte Täter in ein Autohaus in der Mittelstraße in Mühlhausen einzubrechen. Der Alarm lief bei einem Sicherheitsdienst ein. Dieser wiederum informierte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass die Werkhalle aufgebrochen war und ein PKW Honda aus der Halle gefahren wurde. Der PKW konnte aber noch auf dem Firmengelände festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Abbiegen mit Hindernissen

Am 05.02.13 gegen 09:15 Uhr befuhr der Fahrer eines LKW Mercedes in Bad Frankenhausen die Erfurterstraße in Richtung Poststraße. Mit der Absicht in die Nappe abzubiegen, stieß er hier mit dem LKW gegen einen Poller, an welchem jedoch nur die Farbe abgekratzt wurde. Ca. 50 Euro Schaden.

Kollision beim Überholen

Gegen 11.00 Uhr begann auf der B 4 zwischen Greußen und Abfahrt Feldengel ein Toyotafahrer einen LKW zu überholen. Er übersah den schon im Überholvorgang befindlichen LKW Kleintransporter und stieß mit diesem seitlich zusammen. Schaden ca. 7000€.

Auto macht sich selbstständig

Am 05.02.2013 gegen 11.45 Uhr stellte ein Renaultfahrer seinen PKW in Göllingen an der Schleiferei ab und ging für ein paar Minuten in die Firma. Als er zurück kam, war der PKW weg. Anfangs vom Dienststahl ausgegangen, wurde der Renault im Flusslauf der Wipper aufgefunden. Da nur der Gang eingelegt war, machte sich der PKW selbstständig.

Moped aus Garage gestohlen

In der Zeit vom 30.01.13, 17:00 Uhr bis 01.02.13, 16:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter aus einer Garage in der Unstrutstraße in Artern ein Dirtbike, ein Moped S 50 und einen Sturzhelm im Wert von 801 Euro.

Am Inventar widerrechtlich bedient

In Roßleben, Hasenwinkel entwendeten unbekannte Täter aus einem unbewohnten Wohnblock in der Zeit vom 01.12.12 bis 02.02.2013 Heizkörper, Wasseruhren, Badewannen und anderes Material aus Eisen. Der Wert liegt bei ca. 1000 Euro. Mit einer Leiter waren sie über den Balkon in der Parterrewohnung in den Wohnblock gelangt, wobei sie dann durch Aufbrechen von Türen in mehrere Wohnungen gelangen konnten.

Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zum 05.02.2013 wurde in das Pizzahaus in der Fr.Liztstr. in Sondershausen eingebrochen. Der Täter drang an der Rückseite des Hauses durch eine Tür in die Gaststätte ein. Dort entwendete er den gesamten Zigarettenautomaten, einen Laptop und die Autoschlüssel.

Passant stellt sich Autodieb in den Weg, Dank des L/PI

Bedankt hat sich heute der Leiter der Polizeiinspektion Kyffhäuser bei einem Bürger aus Sondershausen. Nach der Verfolgung eines PKW Diebes durch die Polizei, ließ der Täter den PKW in der H.Schraderstr. stehen und flüchtete zu Fuß weiter. Der beherzte Bürger stellte sich dem Mann in den Weg und hinderte ihn an der weiteren Flucht. Die Beamten konnten den Täter darauf hin festnehmen. Der Leiter der Polizeiinspektion bedankte sich noch einmal ausdrücklich für den Mut zu dieser Tat.

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen