31.01.2013
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 31.01.2013

Aus unseren Dienststellen

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Automat geplündert

Den Kassenautomaten im Parkdeck 1 der „Südharzgalerie“ plünderten Unbekannte kurz vor 03:00 Uhr in der vergangenen Nacht.  Ein Mitarbeiter bemerkte den aufgebrochenen Automaten und verständigte die Polizei. Die Diebe überwanden zum Betreten des Parkdeckes einen Zaun und eine Mauer. Sie erbeuteten über 2000 Euro und richteten einen Schaden von ca. 5000 Euro an.

Radzierkappen gestohlen

Auf die vier Radzierkappen eines VW Passat hatten es Diebe in der vergangenen Nacht in der Bochumer Straße abgesehen. Sie nahmen die Zierkappen mit. Der Schaden beläuft sich auf ca. 120 Euro.

 

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Rehe queren Fahrbahn - Unfall

Ein 60jähriger Passat-Fahrer stieß am 31.01., 07:00 Uhr auf der Landstraße zwischen Großbartloff und Wachstedt mit einem Reh zusammen. Das Tier flüchtete dann. Sachschaden: ca. 1.500 Euro

Gegen 05:30 Uhr am gestrigen Tag stieß eine 60jährige Toyota-Fahrerin auf der Landstraße bei Rohrberg mit einem Reh zusammen. Sie bemerkte den Schaden am Fahrzeug erst im Hellen und verständigte später die Polizei. Sachschaden: ca. 800 Euro

Auffahrunfall

Am 30.01., 16:10 Uhr befuhren eine 55jährige Audi-Fahrerin und ein 23jähriger VW-Fahrer die B 80 aus Richtung Leinefelde kommend in Richtung Breitenbach. Die Audi-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten, da vor ihr ein Pkw nach links in eine Gartenanlage abbog. Der Polo-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Sachschaden: ca. 1.500 Euro

Glatteisunfälle mit Verletzten

Besonders glatt war es am heutigen Morgen in der Nähe von Kleinbartloff/Reifenstein. Es kam kurz hintereinander zu mehreren Unfällen.

Die 47jährige Fahrerin eines Fiat Punto befuhr gegen 06:30 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Hüpstedt in Richtung Reifenstein. Auf Grund von Eisglätte kam sie nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. Sachschaden: ca. 70 Euro

Ein 53jähriger Ford-Fahrer befuhr die Straße etwa zur selben Zeit und bemerkte eine Person auf der Fahrbahn. Er versuchte auszuweichen, geriet ins Schleudern, drehte sich mit dem Fahrzeug um 180 Grad und rutschte mit dem Heckteil in den rechten Straßengraben. Hier kam er in einer Baumstrauchgruppe zum Stehen. Der 44jährige Fußgänger auf der Fahrbahn wurde von dem Pkw Ford erfasst und auch in den Straßengraben geschleudert. Beide Personen zogen sich bei dem Unfall Verletzungen zu. Sachschaden: ca. 8.000 Euro

Der Fußgänger schilderte, dass er kurz vorher an dieser Stelle auch mit seinem Opel Vectra wegen Blitzeis von der Fahrbahn in den Straßengraben abkam. Dann sei er ausgestiegen und wollte auf der Fahrbahn andere Verkehrsteilnehmer warnen. Sachschaden: ca. 2.550 Euro

Gleiche Zeit – gleicher Ort. Eine 29jährige Renault-Fahrerin geriet ebenfalls nach rechts in die Buschgruppe. Sie wurde beim Aufstellen des Warndreiecks leicht verletzt.

Zwei Pkw-Fahrerinnen fuhren am 31.01., 07:05 Uhr hintereinander von Hüpstedt in Richtung Reifenstein. Ca. 500 m vor der Ortslage Reifenstein waren mehrere Unfälle (s.o.) und die 45jährige BMW-Fahrerin musste anhalten, Die nachfolgende 56jährige Skoda-Fahrerin bremste ebenfalls, rutschte aber auf der vereisten Fahrbahn auf den BMW auf. An der Unfallstelle war die Fahrbahn total vereist, so dass man selbst zu Fuß Schwierigkeiten hatte. Die BMW-Fahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr starten, so dass ein Abschleppdienst zum Einsatz kam. Sachschaden: ca. 1.000 Euro

Ein Streufahrzeug wurde für den Streckenabschnitt angefordert.

Wohnungseinbruch

Unbekannte haben in der Nacht vom 30. zum 31.01. in einem Mehrfamilienhaus in Heiligenstadt, Husumer Straße eine Wohnungstür aufgehebelt und einem jungen Mann die Spielkonsole (XBOX) sowie ca. 300 Euro Bargeld entwendet. Schaden gesamt: ca. 600 Euro

Reifen manipuliert

Am 30.01. zwischen 19:30 und 21:30 Uhr haben Unbekannte bei einem VW Touran eine 3,5 cm lange Kreuzschlitzschraube in das vordere linke Rad gedreht, so dass die Luft aus dem Reifen entwich. Der Pkw war in Uder, Schulstraße geparkt. Schaden: ca. 50 Euro

Durstige, Hungrige Diebe

Im Zeitraum vom 28.01. bis 30.01. haben Unbekannte in Heiligenstadt, Dingelstädter Straße die Kellertür in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen und haben nach Angaben des Eigentümers Spirituosen, Wurstdosen und Ananasdosen entwendet. Schaden: ca. 100 Euro

 

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Buntmetalldiebstahl

Unbekannte Täter stahlen ein zweiflügliges Metalltor von der Verteilerstation Thamsbrücker Weg des Verbandwasserwerkes in Bad Langensalza. Die Torflügel wurden aus der Torhalterung gelöst und dann ausgehängt und gestohlen. Beide Metallgitter haben die Abmessung von 145 cm Breite und 195 cm Höhe. Sie sind mit grüner Farbe pulverbeschichtet und haben einen Wert von ca. 1.000 €.

  

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Radfahrer unter Alkoholeinfluss missachtet Regeln

Am Mittwoch beobachtete eine Streife einen Fahrradfahrer. Dieser fuhr auf dem Gehweg der Frankenhäuserstr. Um 19.45 Uhr fuhr er ohne Licht und an der Fußgängerampel bei Rot über die Straße. Anschließend verschwand er im Hasenholzweg. Nun erfolgte eine Kontrolle des Radfahrers. Der Alkomat zeigte 1,95 Promille, was eine Blutentnahme im Krankenhaus nach sich zog.

Baum beeinträchtigt  Verkehr

Gegen 19.35 Uhr erreichte die Polizei die Information, dass ein Baum auf der B 4 in Greußen in der Lindenstr., beim Lidl halb auf der Straße liegt. Die Feuerwehr beendete ihren Einsatz um 20.00 Uhr.

Zusammenstoß mit Reh

Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr stieß auf der Landstr. zwischen Sondershausen und Badra eine Audifahrerin mit einem Reh zusammen. Dieses starb. Schaden ca. 3000€.

Wendemanöver mit Unfallfolgen

Beim Wendemanöver eines LKW Fahrers auf der Zufahrt zum Belieferungsplatz „Herfag“ in der Lohstr. in Sondershausen stieß er am Mittwoch gegen 17.30 Uhr gegen einen in der Lohstr. geparkten VW. Schaden ca. 550€.

Unaufmerksamkeit führt zu Unfällen

Am 30.01.2013 gegen 16.00 Uhr beachtete eine Renaultfahrerin in der A.-P.-Promenade, beim Herausfahren aus einem Grundstück nicht den Verkehr und stieß mit einer Daewoofahrerin zusammen. Schaden ca. 2100€.

Am Mittwoch gegen 16.05 Uhr musste in der Frankenhäuserstr. in Sondershausen eine Opelfahrerin, wegen eines Linksabbiegers vor ihr anhalten. Die nachfolgende Seatfahrerin war unaufmerksam und fuhr auf. Schaden ca. 1000€.

Sachschaden nach Zusammenprall mit Fuchs

Am Mittwoch früh gegen 07:35 Uhr befuhr ein  PKW Opel die L 2287 von Oldisleben

kommend in Richtung Bahnhof Heldrungen. Vor dem Bahnübergang wechselte von links kommend ein Fuchs die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß im linken Frontbereich. Der Fuchs lief dann auf den angrenzenden Acker. Am PKW entstand durch den Zusammenstoß

leichter Sachschaden, welcher mit ca. 300 Euro angegeben wurde.

Windböe verursacht Unfall

Ein Pkw Opel Zafira befuhr gestern Abend gegen 19:20 Uhr die Kommunale Verbindungsstraße aus Richtung Borxleben kommend in Richtung Ichstedt. Aufgrund des starken Windes knickte unmittelbar vor ihr ein Baum um und fiel auf die Straße. Die Fahrerin konnte dem Baum nicht mehr ausweichen und fuhr dagegen. Die Fahrbahn wurde durch FFW Borxleben gesäubert und beräumt. Der Sachschaden wurde auf ca. 2000 Euro geschätzt.

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen