20.11.2012
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 20.11.2012

Aus unseren Dienststellen

Inspektionsdienst Nordhausen

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zu einem schweren Unfall kam es Montagnachmittag am unbeschrankten Bahnübergang in der Ricarda-Huch-Straße. Eine 18-jährige Fahranfängerin überquerte mit ihrem Nissan Micra die Bahngleise ohne dabei die herannahende Straßenbahn zu beachten. Auch die Warnsignale des Straßenbahnführers nahm sie zuvor nicht wahr. Die Bahn erfasste den Nissan und schleifte ihn ca. 20 Meter auf den Gleisen mit sich. Die Fahrgäste sowie der Triebwagenführer blieben unverletzt. Die 18-jährige Nordhäuserin musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von mehr als 13.000 Euro.

Crash mit der Straßenbahn

Rentnerin umgefahren - Zeugen gesucht –

Eine 76-jährige Rentnerin ging Montagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, auf dem linken Fußweg der Hesseröder Straße in Richtung Grimmelallee (nach der Zorgebrücke) entlang, als ein Fahrradfahrer von hintern angefahren kam und sie umfuhr. Dabei kam sie zu Fall und verletzte sich. Später wurden im Krankenhaus ein Handgelenksbruch sowie mehrere Prellungen diagnostiziert.

Der Radfahrer hielt zwar an, half ihr auf und entschuldigte sich bei ihr, jedoch wollte er seinen Namen und Adresse nicht nennen. Er flüchtete mit seinem Rad in Richtung Grimmelallee.

Beschrieben werden konnte er als ca. 16 – 18 Jahre alt, von kräftiger Statur, blonde kurze Haare.

Er trug eine blaue Hose und eine rötliche Jacke. Das Fahrrad konnte nicht näher beschrieben werden.

Wer kennt diese Person bzw. konnte das Geschehen beobachten?

Hinweise bitte an die Polizei in Nordhausen unter 03631/96-0.

Fensterscheibe beschädigt

In der Nacht zu Dienstag, gegen 02:20 Uhr, warfen unbekannte mit einem Stein eine Fensterscheibe eines Wohnhauses in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße ein und konnten unerkannt entkommen. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Zu weit in Kreuzung hinein gefahren

Montagabend fuhr eine 43-jährige Frau mit ihrem Ford zu weit in den Kreuzungsbereich von der Albert-Träger-Straße zur Dr. Robert-Koch-Straße hinein und stieß seitlich mit einem VW zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Wildunfall

Am späten Montagnachmittag überquerte auf der Landstraße zwischen Appenrode und Niedersachswerfen ein Reh die Fahrbahn und wurde von einem Pkw erfasst. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

 

Polizeiinspektion Eichsfeld

Mit Reh kollidiert

Eine 64jährige Golf-Fahrerin stieß am 19.11., 21:15 Uhr auf der B 247 aus Richtung Leinefelde kommend und in Richtung Worbis fahrend mit einem Reh zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde das Tier getötet. Sachschaden: ca. 800 Euro

Im Straßengraben gelandet

Am 19.11., 14:45 Uhr fuhr ein 19jähriger Opel-Fahrer auf der Kallmeröder Straße in Richtung Dingelstädt. In einer Rechtskurve geriet er mit dem Corsa ins Schleudern und fuhr in den rechten Straßengraben. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten und stieß in der weiteren Folge gegen das Ortseingangsschild von Dingelstädt. Er entfernte sich erst von der Unfallstelle, meldete sich aber später selbst wegen der Unfallaufnahme. Die Höhe des Schadens wurde noch nicht beziffert.

Rückwärts aufeinander geprallt

Auf dem Tankstellengelände der ARAL-Tankstelle in Worbis, Breitenbacher Straße kam es am 20.11., 08:20 Uhr zu einem Kleinunfall. Eine 19jährige Ford-Fahrerin wollte rückwärts aus einer Parkbuch ausparken und übersah dabei einen 45jährigen Lkw-Fahrer, welcher nach dem Entladen ebenfalls rückwärts fuhr. Beide Fahrzeugführer hatten sich nicht wahrgenommen. Schaden: ca. 1.050 Euro

Kinderwagengestell gestohlen

In der Nacht vom 19. zum 20.11. haben Unbekannte ein Kinderwagengestell Teutonia, silber-schwarz aus einem Mehrfamilienhaus in Heiligenstadt, Wilhelmstraße entwendet. Das Gestell war im Hausflur mit einem Fahrradschloss gesichert abgestellt. Schaden: ca. 150 Euro.

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Spiegel abgefahren

Ein 61 jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Geländewagen Nissan am 19.11.2012 gegen 17:30 Uhr  die Landstraße L1040 aus Richtung Badra kommend in Richtung Kelbra.

Aus der Gegenrichtung kam ein 40 jähriger Fahrzeugführer ebenfalls mit einem Geländewagen gefahren. Auf Höhe des Kilometers 0,3 berührten sich beide Fahrzeuge mit den Fahreraußenspiegeln.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 700 Euro.

An der Ampel aufgefahren

Am 19.11.2012 gegen 08:30 Uhr befuhr ein 18 jähriger Fahrzeugführer mit seinem

PKW Skoda/Oktavia die Bundesstraße 4 aus Richtung Oberspier kommend nach

Westerengel. An einer dortigen Wanderbaustelle mit Ampel verlangsamte er seine Geschwindigkeit nicht ausreichend, so dass er mit seinem PKW auf einen vor der Ampel wartenden PKW VW Golf auffuhr. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca.500 Euro.

Unfallflucht

Der Fahrer eines VW Caddy stellte gestern früh sein Fahrzeug in der Zeit zwischen 10:20 Uhr und 10:35 Uhr in Bad Frankenhausen auf dem Parkstreifen in der Klosterstraße in Fahrtrichtung Anger ab. Als er zurückkam, stellte er fest, dass ein unbekanntes Fahrzeug seinen linken Außenspiegel beschädigte und anschließend vom Unfallort flüchtete. Der Schaden mit ca. 100 Euro wurde zur Anzeige gebracht.

Aufgefahren

Gegen 18:25 Uhr befuhr ein Pkw Seat in Artern die Puschkinstraße in Richtung Einmündung Karl-Hühnerbein-Straße am Goetheplatz. Dort musste die Fahrerin ihren Seat Ibiza anhalten, um zu überblicken, ob Sie in die vorfahrtsberechtigte Straße einfahren kann. Eine Skoda-Fahrerin fuhr mit Ihrem Pkw dahinter. In dem Moment, als der Seat stand, fuhr die Skoda-Fahrerin auf das Fahrzeug auf. Am Pkw Seat wurde der Stoßfänger und der Kotflügel hinten links eingedrückt. Am Pkw Skoda war die Front rechts eingedrückt. Dieses Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 4000 Euro beziffert.

Einbruch ohne Beute

Unbekannte Täter hebelten übers vergangene Wochenende an der Tür zum Vorraum des Kindergarten "Sonnenschein" in Bad Frankenhausen, Schlossstraße. Anschließend versuchten sie die Eingangstür von der Hofseite aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Ebenso wollte man in den Keller einbrechen und hebelte hierzu ein Vorhängeschloss auf. Der Keller wurde jedoch nicht betreten. Beute gab es keine für die Täter, jedoch hinterließen sie einen Sachschaden von ca. 500 Euro.

Diesel gestohlen

Ca. 200 Liter Diesel entwendeten Unbekannte in der Zeit vom 16.11.2012 zum 19.11.2012 aus einem Baukran, welcher auf der Baustelle zur A 71 bei Etzleben stand. Schaden ca. 300 Euro.

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Zeugen gesucht!

Am 19.11.2012 gegen 13:00 Uhr bekam ein 15-Jähriger in der Bollstedter Gasse in Mühlhausen von hinten ein Stoß. Als sich der Jugendliche umdrehte wurde er von einem unbekannten Täter mit einem Messer bedroht. Danach flüchtete der Täter in Richtung Burgstraße. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

-          ca. 35 bis 40 Jahre

-          ca. 190 cm groß

-          dünne, hagere Gestalt

-          ungepflegter, längerer Bart

-          schwarze Bomberjacke, schwarze Jogginghose

-          sehr ungepflegtes Äußeres

Befanden sich zu diesem Zeitpunkt Zeugen am Tatort? Hinweise zum Täter,Tathergang und zur weiteren Fluchtrichtung erbittet die Polizei unter 03601 451-117.

Portmoneediebstahl

Am 15.11.2012 gegen 10:00 Uhr wurde einer  Frau im LIDL-Markt in Mühlhausen, Hinter der Harwand, die Geldbörse entwendet. Eine unbekannte Zeugin wurde bei den Tiefkühltruhen von einem Mann angesprochen und nach Mehl gefragt. In diesem Zusammenhang wurde vermutlich durch eine 2. männliche Person die Geldbörse aus der Jackentasche der Geschädigten gestohlen. In ihrer Nähe war eine 2.männliche Person

 

  1. Person (Frage nach dem Mehl): ca. 180 cm groß, 35 bis 40 Jahre, dunkelblonde, kurze Haare, unrasiert, grüne Bomberjacke, Jeanshose, ungepflegtes Äußeres
  2. Person (Nähe der GES): ca. 180 cm groß, 35 bis 40 Jahre, schwarze Daunenjacke, schwarzes Basecup, ungepflegtes Äußeres 

 

Wer kann Hinweise zu den beiden männlichen Personen geben? Wer ist die unbekannte Zeugin, die nach Mehl gefragt wurde?

Hinweise bitte an die Polizeidienststelle Mühlhausen unter 03601 451-117.

Drogenfahrt

Am Dienstag wurde gegen 11.45 Uhr in der Brunnenstraße in Mühlhausen der Fahrer eines PKW VW Golf kontrolliert. Er war unter Einfluss berauschender Mittel unterwegs. Die Blutentnahme wurde angeordnet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen