14.11.2012
Landespolizeiinspektion Nordhausen

Medieninformation 14.11.2012

Aus unseren Dienststellen

Polizeiinspektion Eichsfeld

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am 13.11., 23:50 Uhr wurde ein junger Mann in Heiligenstadt, Liesebühl einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er mit dem Opel Corsa fuhr, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Er war erst 16 Jahre jung.

Verdacht Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am späten Abend des gestrigen Tages meldete sich eine junge Frau telefonisch und gab an, dass auf der Landstraße in Richtung Günterode bei dem Salzlager ein roter Pkw Renault im Straßengraben steht, bei dem die linke Seitenscheibe beschädigt ist. Ermittlungen ergaben, dass ein 52Jähriger aus Arenshausen der Fahrzeugführer war. Nach telefonischer Kontaktaufnahme zu ihm gab er zu, dass er gegen 22:00 Uhr einen Unfall gehabt hätte. Er wäre dann mit einem Taxi nach Hause gefahren. Der Mann hörte sich alkoholisiert an und sollte an seiner Wohnanschrift aufgesucht werden, wo er nicht angetroffen wurde. Bei einem erneuten Anruf auf seinem Handy versuchte er sich herauszureden. Nun laufen weitere Ermittlungen. Die Trunkenheitsfahrt wird geprüft und es besteht auch der Verdacht, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war.

Wildunfall

Ca. 1.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Wildunfall am 13.11., 00:30 Uhr auf der Landstraße von Kreuzebra in Richtung Geisleden. Der 40jährige Fahrer eines VW Passat stieß mit einem Fuchs zusammen. Das Tier flüchtete.

Von Fahrbahn abgekommen

Ein 60jähriger Suzuki-Fahrer geriet am 14.11., 09:42 Uhr auf der Landstraße von Jützenbach kommend nach einer Rechtskurve ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er im Straßengraben zum Stehen kam. Ursächlich war wohl die wetterbedingte spiegelglatte Fahrbahn. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden – ca. 800 Euro.

Aufgefahren

Ein Auffahrunfall ereignete sich am 14.11., 08:40 Uhr in Breitenbach, Hauptstraße. Hier hat eine 37jährige Passat-Fahrerin zu spät erkannt, dass der vor ihr fahrende Multicar verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf seine Anhängekupplung. Personen wurden nicht verletzt. Sachschaden: ca. 1.500 Euro

Schwerer Unfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute um 07:50 Uhr auf der Verbindungsstraße von Weißenborn-Lüderode in Richtung Bischofferode (Höhe Biogasanlage). Der 22jährige Fahrer eines Skoda Octavia stieß beim Befahren einer Linkskurve mit einem 75jährigen Golf-Fahrer frontal zusammen. Der Skoda-Fahrer hielt in der Kurve seine Fahrbahnseite nicht ein. Der Rentner und seine 79jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus nach Duderstadt  und seine Frau nach Nordhausen verbracht. Die Straße wurde für ca. 1 Stunde voll gesperrt. Sachschaden: ca. 9.000 Euro

Auto zerkratzt

In der Nacht vom 13. zum 14.11. haben Unbekannte einen geparkten VW Golf durch einen langen Kratzer an der gesamten rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Besitzer hatte sein Fahrzeug in Worbis, Nordhäuser Straße, PP unterhalb der Polizei abgestellt.

 

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich

Diesel gestohlen

In der Nacht von Montag zu Dienstag wurden aus einem Pkw, welcher am Langen Rasen in Bad Langensalza stand, ca. 20 Liter Benzin gestohlen.

Die Vorgehensweise war die gleiche, wie der angezeigte Diebstahl aus Kfz. in der Goethestraße. Auch hier war der Tank angebohrt.

Der Sachschaden am Fahrzeug wurde auf ca. 450 € geschätzt.

Gedenkgottesdienst für die Verkehrsunfallopfer

Auch 2012 kamen bei zum Teil sehr tragischen Verkehrsunfällen bis heute fünf Menschen ums Leben. Eine Vielzahl hat zum Teil schwere Verletzungen davon getragen. Viele Angehörige aber der Verletzten und Getöteten, sowohl nach Verkehrsunfällen aber auch nach Unglücksfällen außerhalb des Straßenverkehrs, kämpfen lange Zeit mit den Folgen des Verlustes. Trauer braucht Zeit und Gelegenheit, Trauer braucht auch Raum und Atmosphäre.

Am Dienstag, den 20. November um 18.00 besteht zum jährlichen Gedenkgottesdienst die Möglichkeit, der Verstorbenen zu gedenken und inne zu halten, um selbst seiner Trauer Raum und Zeit zu geben. In diesem Jahr wird der Gottesdienst in der Jugendkirche (Martinikirche) stattfinden. 

 

Inspektionsdienst Nordhausen

Wildunfälle

Eine Rotte Wildschweine überquerte Dienstagnacht die Landstraße zwischen Woffleben und Niedersachswerfen, wobei eine 61-jährige Autofahrerin mit einem Frischling zusammenstieß. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden, das Jungtier verendete an der Unfallstelle.

 

Nur wenige Stunden zuvor kollidierte ein 58-jähriger Fahrzeugführer mit einer Wildschweinrotte auf der Bundesstraße zwischen Ilfeld und Niedersachswerfen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Die Wildschweine flüchteten in ein angrenzendes Waldgebiet.

Unachtsam beim Einparken

Während eines Einparkvorgangs stieß Dienstagnachmittag eine 34-jährige VW-Fahrerin in der Geschwister-Scholl-Straße mit einem abgeparkten Fahrzeug zusammen und verursachte einen Sachschaden von ca. 100 Euro. Verletzt wurde niemand.

Gefährliche Reifenteile auf der A 38

Dienstagnachmittag verlor ein Sattelzug aufgrund eines Reifenschadens mehrer Reifenteile auf der Autobahn bei Heiligenstadt. Zwei nachfolgende Pkw´s fuhren über diese und wurden an den Frontbereichen beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 2.400 Euro. Verletzt wurde niemand.

Holzschalung gestohlen

20 Holzschalungsträger entwendeten in der Nacht zu Dienstag unbekannte Diebe von einer Baustelle im Ellricher Ochsenweg. Die Schalungsträger sind für den Brückenbau verwendet worden und haben eine Länge von 3,40 Meter bzw. 2,80 Meter bei einem Durchmesser von 35 – 40 Zentimetern.

Aller Wahrscheinlichkeit nach haben die Täter für den Abtransport einen Kleintransporter oder ein Fahrzeug mit einem Anhänger verwendet.

Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei in Nordhausen unter 03631/96-0 entgegen.

 

Polizeiinspektion Kyffhäuser

Blick von Straße abgewendet

Am 13.11.2012 gegen 21.50 Uhr befuhr ein 32-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Ford Mondeo den Gehofener Weg in Reinsdorf in Richtung Bundesstraße 86. Nach seinen Angaben bemerkte er, dass im Fußraum der Beifahrerseite etwas herunterfiel. Er orientierte sich mit seinem Blick zu dem Fußraum um Nachzuschauen.

Auf Grund dieser Unachtsamkeit kam es wie es kommen musste, er übersah einen am Fahrbahnrand geparkten LKW  und kollidierte mit diesem. Bei diesem Unfall verletzte sich der Fordfahrer leicht und es entstand ein Gesamtschaden von 3000 Euro.

Aufgefahren

Am 13.11.2012 gegen 14:00 Uhr befuhr ein 51-jähriger Fahrzeugführer mit seinem VW-Kleintransporter die Bundesstraße 85 in der Ortslage Oldisleben.

Der 51-Jährige bemerkte den vor ihm verkehrsbedingt haltenden PKW Skoda nicht und fuhr in der Folge auf.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 2300 Euro. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Verkehrskontrolle

In den frühen Nachmittagsstunden des 13.11.2012 führten die Beamten der Polizeiinspektion Kyffhäuser in der Ortslage  Ebeleben eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Schwerpunkt der Kontrolle lag auf der Einhaltung der Gurtpflicht, Handyverbot sowie Beachtung von Verkehrszeichen.

Bei dieser Kontrolle mussten leider 12 Fahrzeugführer mit einem Verwarngeld verwarnt werden. Fazit der Kontrolle, bei Einhalten der Straßenverkehrsordnung kann  Geld gespart werden.

Moped gestohlen

Am 13.11.2012 stellte ein 55 jähriger Mopedbesitzer sein Moped in Wiehe auf den dortigen Parkplatz in der Donndorfer Straße ab.  Er sicherte sein Moped „Simson Suhl „ mit einem Stahlseilschloss am Hinterrad. Als er um 18:30 Uhr von der Arbeit kam war das Moped weg. Die Polizei ermittelt.

 

 

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen