Aufgaben des Landeskriminalamtes Thüringen

Gemäß § 1 Abs. 2 Bundeskriminalamtgesetz (BKAG) unterhalten die einzelnen Bundesländer zentrale Dienststellen der Kriminalpolizei, die Landeskriminalämter. Diese gewährleisten die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in der Kriminalitätsbekämpfung.

Gemäß § 3 Polizeiorganisationsgesetz (POG) werden die Hauptaufgaben wie folgt definiert:

  • Zentrale Dienststelle der Thüringer Polizei für kriminalpolizeiliche Aufgaben,
  • Ausübung der Fachaufsicht über die kriminalpolizeiliche Tätigkeit der Dienststellen der Thüringer Polizei,
  • Zentrale Dienststelle der Thüringer Kriminalpolizei i. S. des BKAG sowie
  • Zentralstelle für das polizeiliche Informations- und Kommunikationswesen der Thüringer Polizei.

Darüber hinaus sind weitere wichtige Aufgabenstellungen:

  • Servicedienststelle für alle Polizeidienststellen Thüringens
  • zentrale kriminaltechnische Untersuchungs- und Gutachtenstelle
  • Europol – Dienststelle
  • Ermittlungszuständigkeiten bei der Bekämpfung der Organisierten Kriminalität, des Terrorismus, der Nuklearkriminalität und der qualifizierten Wirtschaftkriminalität.

Konkret ausgestaltet, und um weitere Aufgaben sowie eigene Ermittlungskompetenzen ergänzt, werden die Aufgaben in der Thüringer Richtlinie zur Durchführung des Polizeiorganisationsgesetzes (RLPOG) beschrieben.

Für die Kriminalprävention ist die Landespolizeidirektion zuständig.

 

Erfahren Sie mehr über die Geschichte des heutigen Landeskriminalamtes Thüringen (Link zur nächsten Seite)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen