01.02.2017
Landeskriminalamt Thüringen

Medieninformation

Festnahme nach Körperverletzung

Einen 22-jährigen deutschen Beschuldigten nahmen gestern (31. Januar 2017) Beamte der Besonderen Aufbauorganisation „Zentrale Ermittlungen und Strukturaufklärung – Rechts“ (BAO ZESAR) in Erfurt fest.

Gegen ihn und einen zweiten 30-jährigen Mann aus Suhl führt das Landeskriminalamt Thüringen Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung. Ihnen wird vorgeworfen, am 16. Januar 2017 in Erfurt gemeinschaftlich auf einen aus Syrien stammenden 28-jährigen Geschädigten eingetreten und eingeschlagen zu haben. Dieser erlitt dadurch Schürfwunden sowie Hämatome. Hierzu berichtete die LPI Erfurt in ihrer Medieninformation am 17. Januar 2017 unter der Überschrift „Polizei sucht Opfer – Erfurt 16. Januar 2017“.

Gegen den 22-jährigen Beschuldigten lag ein Haftbefehl auf Antrag der Staatsanwaltschaft Erfurt vor, den der Ermittlungsrichter gestern verkündete und in Vollzug setzte.

Der 30-jährige Beschuldigte befindet sich aufgrund weiterer begangener Straftaten bereits in Untersuchungshaft.

01.02.2017

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen