28.10.2019
Landeskriminalamt Thüringen

Medieninformation

Handel mit 25 Kilogramm Marihuana u. a. angeklagt

Am 01.11.19 beginnt am Landgericht Erfurt der Gerichtsprozess gegen zwei Angeklagte (männlich, 31 Jahre, deutsch und männlich, 44 Jahre, serbisch) in einem Verfahren wegen eines Verbrechens des -teilweise bewaffneten- Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in mehreren Fällen.
Das in enger Zusammenarbeit durch die Staatsanwaltschaft Erfurt mit dem TLKA, Sachbereich für Schwere und Organisierte Kriminalität, geführte Ermittlungsverfahren konnte mit umfangreichen Durchsuchungen und Sicherstellungen und der zeitversetzten Festnahme zweier Beschuldigter mit Haftbefehlen im April und Juli diesen Jahres erfolgreich abgeschlossen werden.
Im Ergebnis konnten insgesamt 23,5 Kilogramm Marihuana, 1,7 Kilogramm Methamfetamin Crystal, eine scharfe Schusswaffe, scharfe Munition, eine CO²-Waffe in kriegswaffenähnlichem Aussehen sowie Bar- bzw. Vermögenswerte im mittleren 5-stelligen Bereich beschlagnahmt werden.
Den Beschuldigten wird u. a. vorgeworfen, die Einfuhr der beschlagnahmten Menge Marihuana aus dem Ausland in Auftrag gegeben und nach der Übernahme des Betäubungsmittels in Deutschland, das Rauschgift für den gewinnbringenden Weiterverkauf gelagert zu haben.
Allein die sichergestellte Menge Rauschgift hatte insgesamt einen Straßenverkaufswert von mindestens 193.000 Euro.

28.10.2019

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen