29.05.2018
Landeskriminalamt Thüringen

Medieninformation

Ergebnis der Durchsuchungen bei Anhänger der Reichsbürgerbewegung

Im Ergebnis der Durchsuchungen des LKA Thüringen vom gestrigen Tag (28.05.2018) bei einem 48-jährigen Mann aus dem Raum Sondershausen beschlagnahmten die Beamten in einem Wohnhaus, das auch als Sitz eines Schützenvereins genutzt wird, unter anderem knapp 50 Schusswaffen und große Mengen an Munition.

Die Begutachtung dieser Waffen, die waffenrechtliche Bewertung sowie deren Zuordnung ist ebenso Gegenstand der weiteren Ermittlungen wie die Auswertung der zudem beschlagnahmten elektronischen Speichermedien.

Gestern durchsuchten zahlreiche Polizisten von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr zwei Wohnhäuser und eine Firma in Sonderhausen und dem Landkreis Mansfeld-Südharz. Hintergrund war ein Verfahren wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetzt.

An dem Einsatz des LKA Thüringen waren Spezialeinheiten und Spezialkräfte, Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei und der Landespolizei sowie Vertreter der öffentlichen Waffenbehörde beteiligt.

29.05.2018

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen